Thailändische Fußballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thailand
(Thai: ฟุตบอลหญิงทีมชาติไทย)
Logo
Spitzname(n) Changsuk
(ช้างศึก; „Die Kriegs-Elefanten“)
Verband Football Association of Thailand
Konföderation AFC
Technischer Sponsor Nike
Trainer หนึ่งฤทัย สระทองเวียน
Nuengrutai Srathongvian
Kapitän ดวงนภา ศรีตะลา
Duangnapa Sritala
Rekordtorschützin -
Rekordspielerin -
FIFA-Code THA
FIFA-Rang 29. (1661 Punkte)
(Stand: 20. Juni 2014)[1]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Statistik
Erstes Länderspiel
China RepublikRepublik China Republik China 2:0 Thailand ThailandThailand
(Taiwan; 16. Oktober 1981)
Höchster Sieg
ThailandThailand Thailand 14:0 Malaysia MalaysiaMalaysia
(Vientiane, Laos; 4. Dezember 2009)
Höchste Niederlage
Korea NordNordkorea Nordkorea 15:0 Thailand ThailandThailand
(Bangkok, Thailand; 12. Dezember 1998)
Erfolge bei Turnieren
Asienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 15 (Erste: 1975)
Beste Ergebnisse 1. Platz 1983
(Stand: 21. Mai 2014)

Die Thailändische Fußballnationalmannschaft der Frauen (Thai: ฟุตบอลหญิงทีมชาติไทย) ist die von der verantwortlichen Trainerin getroffene repräsentative Auswahl thailändischer Fußballspielerinnen für internationale Begegnungen.

Geschichte[Bearbeiten]

Ihr erstes offizielles Länderspiel bestritt sie am 16. Oktober 1981 gegen Taiwan; die Partie endete einer 0:2-Niederlage für Thailand. Thailand soll bereits in den 1970er Jahren Länderspiele ausgetragen haben, diese erscheinen allerdings nicht in der FIFA-Statistik[2]. Derzeitiger Trainer ist Suphon Yapaha.

Größter Erfolg für Thailändische Damen war der Gewinn der Asienmeisterschaft im Jahre 1983, damals konnte man Indien mit 3:0 besiegen. Bei den Turnieren 1975, 1977 und 1981 hatte man den zweiten Platz belegt, 1986 wurde man Dritter.

Zwar ist Thailand heute noch die stärkste Frauennationalmannschaft in Südostasien, über große Erfolge in Asien konnte sich die Mannschaft allerdings nicht mehr freuen. Im Jahre 2004 richtete Thailand die U-19-Frauenfußball-Weltmeisterschaft aus, die Mannschaft des Gastgeber schied aber punkt- und torlos in der Vorrunde aus.

Für die Fußball-Asienmeisterschaft der Frauen 2010 qualifizierte sich die Elf bereits vor Abschluss aller Spiele der Qualifikation.[3] Damit nahmen die Frauen zum 6. Mal in Folge an der Asienmeisterschaft teil.

Durch die Aufstockung auf 5 Teilnehmer aus Asien bei der WM 2015 und den Ausschluss Nordkoreas aufgrund der Dopingvergehen bei der WM 2011, konnte sich Thailand bei der Fußball-Asienmeisterschaft der Frauen 2014 durch den Sieg im Spiel um Platz 5 gegen Gastgeber Vietnam erstmals für die WM-Endrunde qualifizieren.

Spielkleidung und Trikot[Bearbeiten]

Heimtrikot der Nationalmannschaften 2009/10

Traditionell spielt die thailändische Nationalmannschaft seit jeher in Roten und Blauen Trikots. Rot wird für Heimspiele, Blau für Auswärtsspiele verwendet. Die Farben sind den Nationalfarben des Landes entlehnt. Seit November 2008 spielt die Mannschaft erstmals in gelben Trikots, mit leichtem Blau. Gelb gilt als die Farbe von König Bhumibol, da es eine feststehende Zuordnung von Wochentagen und Farben gibt. Montag, dem Tag an dem der Monarch geboren wurde, ist Gelb zugeordnet. Mit dem Ausrüster Nike schloss der Verband zudem erstmals einen Vertrag mit einer ausländischen Firma. Zuvor waren die nationalen Sportartikelhersteller Grand Sport und FBT Ausrüster der Nationalmannschaften gewesen. Geschlossen wurde der Vertrag mit Nike im Jahr 2007 und gilt für fünf Jahre. Schätzungen zufolge geht man von einem Vertragswert über 150 Millionen Baht aus.[4][5]

Turnierbilanz[Bearbeiten]

Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

  • 1991 : nicht qualifiziert
  • 1995 : nicht qualifiziert
  • 1999 : nicht qualifiziert
  • 2003 : nicht qualifiziert
  • 2007 : nicht qualifiziert
  • 2011 : nicht qualifiziert
  • 2015 : qualifiziert

Asienmeisterschaft[Bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten]

  • 1996 : nicht qualifiziert
  • 2000 : nicht qualifiziert
  • 2004 : nicht qualifiziert
  • 2008 : nicht qualifiziert
  • 2012 : nicht qualifiziert

Länderspiele gegen Deutschsprachige Fußballmannschaften[Bearbeiten]

Länderspiele gegen die Schweiz[Bearbeiten]

  1. 20. Oktober 1981 in Taipeh - Thailand 0:4 Schweiz

Bisher wurden keine Länderspiele gegen Deutschland oder Österreich ausgetragen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Thailändische Fußballnationalmannschaft

Quellenangaben[Bearbeiten]

  1. . In: fifa.com, Juni 2014. Abgerufen am 18. Juli 2014 (Platzierungen ab Platz 125 sind provisorisch, da nicht mehr als fünf Spiele absolviert wurden oder die Mannschaften sind seit mehr als 18 Monaten inaktiv).
  2. http://www.rsssf.com/tablesa/aswomen.html#p75 Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation
  3. the-afc.com: Thailand, Vietnam reach AFC Women’s Asian Cup finals
  4. nationmultimedia.com: Bericht in der Nation
  5. footballshirtculture.com: Bilder von der Präsentation

Weblinks[Bearbeiten]