Thailand Premier League 2004/05

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saison 2004/05 der Thailand Premier League wurde zum letzten Mal mit 10 Mannschaften durchgeführt. Danach setzten die Ligareformen ein und die Liga wurde anschließend erst auf 12 dann auf 16 Mannschaften aufgestockt.

Meister der Saison 2004/05 wurde der FC Thailand Tobacco Monopoly, zum ersten Mal in seiner langen Vereinsgeschichte. Gerade noch vor dem Gang in die Zweite Liga retten konnte sich die Bangkok Bank. Mit einem 8. Platz zum Saisonende musste man in die Relegation, konnte diese jedoch für sich entscheiden. Der Aufsteiger FC TOT hingegen musste gleich wieder den Weg in 2. Liga antreten, nachdem am Saisonende lediglich der 9. Platz belegt werden konnte. Hingegen schaffte der Mitaufsteiger, die PEA, es gleich zum Vizemeister, dem bis heute größten Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Nach 2003 konnte Sarayut Chaikamdee zum zweiten Mal Torschützenkönig der Saison werden.

Vereine der Saison 2004/05[Bearbeiten]

Thailand Premier League 2004 05 Map.png

Abschlusstabelle der Saison 2004/05[Bearbeiten]

POS Verein R S U N T GT Diff. Punkte
1 FC Thailand Tobacco Monopoly 18 9 7 5 26 11 +15 34
2 PEA 18 9 5 4 23 19 +4 32
3 FC Osotspa M-150 18 9 5 4 34 20 +14 32
4 FC Port Authority of Thailand 18 7 5 6 26 27 -1 26
5 FC Krung Thai Bank 18 6 7 5 24 24 0 25
6 BEC Tero Sasana 18 6 7 5 19 18 +1 25
7 FC Bangkok University 18 5 7 6 16 21 -5 22
8 FC Bangkok Bank 18 5 5 8 25 28 -3 20
9 FC TOT 18 3 7 8 20 25 -5 16
10 FC Royal Thai Navy 18 3 1 14 11 33 -22 10
  • Ermittlung des Tabellenplatzes einer Mannschaft bei Punktgleichheit: 1. Direkter Vergleich; 2. Tordifferenz; 3. erzielte Tore

Entscheidungen[Bearbeiten]

Thailändischer Meister und Teilnahme an der AFC Champions League
Teilnahme an der AFC Champions League
Abstieg in die Thailand Division 1 League

Kor Royal Cup[Bearbeiten]

Der Kor Royal Cup wurde zum Ende der Saison als Supercup zwischen dem Meister und Vizemeister ausgetragen. 2005 wurde der Pokal zwischen FC Provincial Electricity Authority und dem Meister FC Thailand Tobacco Monopoly ausgetragen. Dabei behielt am Ende der Meister klar und deutlich mit 4:1 die Oberhand.

Queens Cup[Bearbeiten]

Der Queen's Cup wurde aufgrund fehlender Sponsoren in diesem Jahr nicht ausgetragen.

Kontinentale Wettbewerbe[Bearbeiten]

BEC Tero Sasana und FC Krung Thai Bank vertraten beide Thailand in der AFC Champions League, kamen aber über die Gruppenphase nicht hinaus. Die Krung Thai wurde zwar Gruppenzweiter, jedoch mit 9 Punkten Rückstand auf Busan I'Park, den Gruppenersten. BEC Tero Sasana konnte lediglich einen Punkt holen und wurde Gruppenletzter.

FC Thailand Tobacco Monopoly nahm an der 2. Auflage der ASEAN Club Championship teil, konnte aber nicht über die Gruppenphase hinaus kommen.

Auszeichnungen des Jahres 2004/05[Bearbeiten]

Trainer des Jahres[Bearbeiten]

Spieler des Jahres[Bearbeiten]

Torschützenkönig[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]