Thank You

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thank You war die zweite Single von Dido und wurde im Juni 2001 veröffentlicht. Die Single wurde zum größten Hit des Debüt-Albums No Angel. Das Lied wurde allerdings erst erfolgreich, nachdem Rapper Eminem mit seinem Lied Stan das Lied gesampelt hatte.

Geschichte[Bearbeiten]

Dido schrieb das Lied als Tribut für ihren Freund Bob. Es erschien erstmals 1998 auf dem Soundtrack des Films Sie liebt ihn – sie liebt ihn nicht. Das Lied wurde von Dido ursprünglich als Single veröffentlicht und erst später dem Album No Angel beigefügt.

Der kommerzielle Durchbruch gelang dem Lied erst, als Eminem ein Sample des Liedes – welches er in dem Film gehört hatte – als Grundlage für seinen Hit Stan nahm. In dessen Musikvideo spielte Dido die schwangere Freundin des Protagonisten Stan und übernahm die Gesangstellen ihres Liedes Thank You. Als Folge wurden das Lied, das zugehörige Album, sowie die Single Here With Me zu Bestsellern.

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Charts (2001)[1] Peak
Position
Deutschland 41
Schweiz 16
Österreich 25
United Kingdom 3
U.S. Billboard Hot 100 3

In den US-Billboard-Hot-100-Charts erreichte Thank You den dritten Platz und wurde damit Didos erste und soweit einzige Single, die die Top five der Vereinigten Staaten erreichen konnte. In den britischen UK Top 40 war Thank You mit Platz drei eine der beiden Singles des Albums No Angel, die die Top five erreichen konnten.

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo zum Lied wurde im Dezember 2000 in den Vereinigten Staaten von der Produktionsfirma FM Rocks als 35 mm-Film gedreht. Es handelt davon, dass Didos Haus in London in ihrem Beisein zwangsgeräumt und schließlich abgerissen wird. Das Video mit einer Länge von 3:37 Minuten wurde zum ersten Mal am 15. Januar 2001 ausgestrahlt.

Coverversionen[Bearbeiten]

  • 1999, lange bevor das Lied ein Hit wurde, nahm die mexikanische Gruppe Flans eine spanische Version unter dem Titel Gracia auf. Es war die dritte Singleauskopplung des Albums Hada.
  • 2005 veröffentlichte der italienische Künstler Flexter ein Euro-House-Cover des Songs.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chart peak positions: