Thaye Dorje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thaye Dorje

Thaye Dorje (Trinley Thaye Dorje, tib.: 'phrin las mtha’ yas rdo rje; * 6. Mai 1983, Lhasa, Tibet) ist neben Urgyen Trinley Dorje einer der beiden offiziell inthronisierten 17. Gyalwa Karmapas der Karma-Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus.

Biographie[Bearbeiten]

Thaye Dorje wurde als Tendzin Khyentse geboren. Er ist der erste Sohn des dritten Mipham Rinpoche, eines bedeutsamen Nyingma-Meisters. Seine Mutter, Dechen Wangmo, entstammt einem Adelsgeschlecht, das sich auf den sagenumwobenen König Ling Gesar zurückführt.

Offiziell wurde er vom 14. Künsig Shamar Rinpoche, Mipham Chökyi Lodrö, dem zweithöchsten Lehrer innerhalb der Karma Kagyü-Tradition, als Wiedergeburt des 16. Gyalwa Karmapa, Rangjung Rigpe Dorje,(1924–1981) anerkannt und erhielt von ihm den Namen Karmapa Trinle Thaye Dorje. Die Karmapas gelten als Tibets große Yogis und zählen zu den bekanntesten Persönlichkeiten des Buddhismus in Tibet. Die Reinkarnationslinie ihrer Tulkus reicht über 900 Jahre[1] zurück und ist älter als die des Dalai Lama. Der verstorbene 16. Karmapa, Rangjung Rigpe Dorje (1924–1981), war nicht nur einer der einflussreichsten buddhistischen Meister seiner Zeit, sondern auch maßgeblich an der Verbreitung der Lehren des tibetischen Buddhismus im Westen beteiligt.

Nach der Flucht aus Tibet im Jahr 1994 gemeinsam mit seiner Familie fand er in Indien sein neues Zuhause. Im Karmapa International Buddhist Institute in Neu Delhi wurde er im selben Jahr von Künsig Shamarpa der Öffentlichkeit vorgestellt. In der Folge durchlief er eine intensive Ausbildung der buddhistischen Sutras und Tantras unter zahlreichen namhaften Lehrern in Neu Delhi und am Shri Diwakar Vihara Buddhist Research and Education Institute in Kalimpong, Nordindien. Seine Lamas sind u. a. Künzig Shamarpa Mipham Chökyi Lodrö, Chobgye Trichen Rinpoche, Lüding Khenchen Rinpoche, Khenchen Trinle Paljor Rinpoche und Pewar Rinpoche Chime Dorje.[2] Von Meistern wie Prof. Gen Sempa Dorje, dem verstorbenen Topga Rinpoche und Khenpo Chödrak Rinpoche erhielt und erhält er seine philosophische Ausbildung. Ihm Jahre 2003 verlieh ihm Künsig Shamarpa den Titel eines Vidhyadhara,[3] der formal das Ende seiner Ausbildung bekundet. Der Karmapa Charitable Trust erklärte ihn darüber hinaus im Jahre 2006 offiziell zum gesetzlichen Erben des 16. Gyalwa Karmapa.[4]

Heute lebt, lernt und lehrt er die meiste Zeit wieder im Karmapa International Buddhist Institute seinem Hauptsitz. In der Zwischenzeit unternimmt er viele Reisen und setzt die Aktivität seines Vorgängers weltweit fort. Über 800 buddhistische Zentren und Klöster[5] der Karma-Kagyü-Linie in 60 Ländern betrachten den 17. Karmapa Thaye Dorje als ihr spirituelles Oberhaupt. Dazu gehört die zahlenmäßig große Diamantwegs-Organisation von Lama Ole Nydahl, die Zentren des Dhagpo Kagyu Mandala, die Zentren der Bodhipath-Organisation und viele andere.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Das buddhistische Buch von Weisheit und Liebe, Karmapa Thaye Dorje & Gilles van Grasdorff, Edition Milarepa, ISBN 90-805823-5-2.
  • Rechungpa Reinhard Kreckel: Berührungen mit dem Diamantweg Buddhismus. Reise nach Kathmandu zur Einweihung des Dharma Centers von Lopön Tsechu Rinpoche und nach Kalimpong zum 17. Karmapa Thaye Dordje - November /Dezember 1997. Kulturgut Verlag, 1997, VideoVHS: ISBN 3-928072-25-0 (vergriffen) & 2005, DVD: 978-3-928072-63-2
  • Interview mit S.H. dem 17. Karmapa Thaye Dorje in: Buddhismus heute. 39/2005 (buddhismus-heute.de)
  • Mitgefühl und Weisheit sind unsere wahre Natur, Ein Interview mit dem 17. Karmapa in: Buddhismus heute. 40/2005 (buddhismus-heute.de)
  • Der erste Stupa in Mittelamerika, Der 17. Karmapa segnet den Stupa in Mexiko in: Buddhismus heute. 41/2006 (buddhismus-heute.de)
  • Es gibt keine Freikarte zur Erleuchtung, Erklärungen zum Bodhisattva-Versprechen. Von S.H. 17. Karmapa Trinle Thaye Dorje in: Buddhismus heute. 42/2006 (buddhismus-heute.de)
  • Amitabha-Puja für Hannah Nydahl, Der 17. Karmapa Thaye Dorje hält eine Amitabha-Puja für Hannah Nydahl in: Buddhismus heute. 43/2007
  • Buddhismus im Osten und Westen, Ein Interview mit S.H. dem 17. Gyalwa Karmapa Trinle Thaye Dorje in: Buddhismus heute. 44/2007 (buddhismus-heute.de)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. frontierindia.net
  2. karmapa-news.org
  3. karmapa-news.org
  4. vienna-dharma-projects.org (PDF)
  5. kagyu.net