The Advocate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Advocate ist die führende LGBT-Zeitschrift in den Vereinigten Staaten. Sie erscheint alle zwei Wochen.

The Advocate wurde 1967 in Los Angeles als lokale Zeitschrift unter dem Namen The Los Angeles Advocate gegründet. 1969 wurde sie in The Advocate umbenannt und der landesweite Vertrieb wurde aufgenommen. 1975 lag die landesweite Auflage bei 60.000 Exemplaren[1]. Die Zeitschrift ist die älteste ununterbrochen erschienene schwule Publikation in den Vereinigten Staaten. 2005 wurde die Zeitschrift vom Unternehmen LPI Media an das Unternehmen PlanetOut veräußert. 2008 wurde es von diesem an Regent Media verkauft.

Die täglich gepflegte Webseite des Magazins enthält rund 30 Prozent des Inhalts der Papierausgabe des Magazins.

Literatur[Bearbeiten]

  • Streitmatter, Rodger. Unspeakable: The Rise of the Gay and Lesbian Press in America. Boston: Faber and Faber (1995). ISBN 0-571-19873-2
  • Thompson, Mark, ed. Long Road to Freedom: The Advocate History of the Gay and Lesbian Movement. New York: St. Martin's Press (1994). ISBN 0-312-13114-3

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Gays on the March, Time Magazine, 8. September 1975