The Amazing Race

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel The Amazing Race
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2001
Produktions-
unternehmen
Earthview Productions
Jerry Bruckheimer Television
Amazing Race Productions
ABC Studios
Länge 43 Minuten
Episoden 255+ in 22+ Staffeln
Genre Reality
Titellied John M. Keane
Produktion Jerry Bruckheimer,
Bertram van Munster,
Jonathan Littman,
Elise Doganieri,
Mark Vertullo
Idee Elise Doganieri,
Bertram van Munster
Moderation Phil Keoghan
Erstausstrahlung 5. September 2001 (USA) auf CBS

The Amazing Race (wörtlich Das erstaunliche Rennen) ist eine US-amerikanische Reality-Fernsehserie. In der Spielshow stehen sich Zweierteams (in der 8. Staffel Viererteams) in einem Wettbewerb gegenüber, in welchem sie etappenweise vorgegebene Orte aufsuchen und dabei bestimmte Aufgaben lösen oder Hindernisse überwinden müssen. Das Rennen führt mittels Hinweisen, die an den vorgegebenen Stationen hinterlegt sind, jeweils bildlich um die Erdkugel und wird von mehreren Kamerateams begleitet, während die Teilnehmer-Paare das Preisgeld von einer Million US-Dollar zu gewinnen und das vorzeitige Ausscheiden zu verhindern versuchen.

Übersicht[Bearbeiten]

Das Konzept der Sendung stammt aus der Feder von Elise Doganieri und Bertram van Munster, welche die Sendung erfolgreich dem US-Fernsehnetwork CBS unterbreiteten, wo sie im September 2001 erstmals ausgestrahlt wurde. Produziert wird die Sendung von Earthview Productions – dem gemeinsamen Unternehmen von Doganieri und van Munster – und Jerry Bruckheimer Television, sowie Amazing Race Productions – einem Tochterunternehmen der CBS Corporation – und ABC Studios, die sich die weltweiten Vertriebsrechte teilen. Seit 2006 wird The Amazing Race mit unterschiedlichem Erfolg auch in lokalisierten Varianten produziert.

Die ursprüngliche US-Version wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, darunter zwölf Primetime Emmy Awards (bis 2010), wovon sieben aufeinanderfolgend von 2003 bis 2009 in der dazumal neu geschaffenen Kategorie "Outstanding Reality-Competition Program" vergeben wurden. The Amazing Race gehört in den Vereinigten Staaten, nach The Real World (MTV) und Survivor (CBS) zu den am längsten laufenden Reality-Formaten. Die mittlerweile 23. Staffel wurde im Juni und Juli 2013 aufgezeichnet und soll ab dem 29. September 2013 von CBS in den USA und CTV in Kanada ausgestrahlt werden.

Konzept[Bearbeiten]

The Amazing Race beginnt in aller Regel mit elf Zweierteams, die im Laufe des mehrtägigen "Rennens" um die Welt auf drei Teams reduziert werden, die in der letzten Etappe um den Endsieg und damit das Preisgeld von einer Million Dollar kämpfen. Das wesentliche Element im Konzept ist eine weltweit angelegte Schnitzeljagd, kombiniert mit Elementen aus dem Orientierungslauf, namentlich den Kontrollpunkten. Ergänzt wird das Rennen durch verschiedene Hindernisse und Aufgaben an einzelnen Kontrollpunkten. Dabei kann es sich um Rätsel, Geschicklichkeitsspiele, Fleißaufgaben, traditionelle Rituale, Mutproben oder körperliche Aktivitäten handeln. Diese Aufgaben stehen meistens in Zusammenhang mit der lokalen Kultur des Landes in dem sich die Teams gerade befinden.

Eine wesentliche Rolle für das Endprodukt als Fernsehsendung spielen die Teilnehmer. So gehört ebenfalls zum Konzept der Sendung, dass die teilnehmenden Zweierteams sich vorgängig schon kennen müssen. Ausgewählt werden für jede Auflage des Rennens möglichst unterschiedliche Teams, die sich im Laufe des Rennens zwangsläufig immer wieder begegnen werden und interagieren müssen. Verstärkt wird der Einfluss dieses menschlichen Faktors zudem durch Kontrollpunkte, an denen eine Zusammenarbeit erforderlich ist, ein direkter Wettbewerb ansteht oder Teams mit Zusatzaufgaben abgestraft werden können.

Staffelübersicht[Bearbeiten]

Staffel Start des Rennens Zieleinlauf Ausstrahlungsbeginn Staffelfinale Gewinner Beziehung Teams
1 8. März 2001 8. April 2001 5. September 2001 13. Dezember 2001 Rob Frisbee & Brennan Swain Beste Freunde 11 Zweier-Teams
2 7. Januar 2002 3. Februar 2002 11. März 2002 15. Mai 2002 Chris Luca & Alex Boylan Freunde
3 9. August 2002 7. September 2002 2. Oktober 2002 18. Dezember 2002 Flo Pesenti & Zach Behr Freunde 12 Zweier-Teams
4 18. Januar 2003 14. Februar 2003 29. Mai 2003 21. August 2003 Reichen Lehmkuhl & Chip Arndt Partner
5 30. Januar 2004 27. Februar 2004 6. Juli 2004 21. September 2004 Chip & Kim McAllister Ehepaar 11 Zweier-Teams
6 13. August 2004 12. September 2004 16. November 2004 8. Februar 2005 Freddy Holliday & Kendra Bentley Verlobte
7 20. November 2004 19. Dezember 2004 1. März 2005 10. Mai 2005 Uchenna & Joyce Agu Ehepaar
8 (Family Edition) 7. Juli 2005 31. Juli 2005 27. September 2005 13. Dezember 2005 Nick, Alex, Megan & Tommy Linz Geschwister 10 Familien (inkl. Kinder)
9 7. November 2005 3. Dezember 2005 28. Februar 2006 17. Mai 2006 B.J. Averell & Tyler MacNiven Beste Freunde 11 Zweier-Teams
10 27. Mai 2006 24. Juni 2006 17. September 2006 10. Dezember 2006 Tyler Denk & James Branaman Freunde 12 Zweier-Teams
11 (All-Stars) 20. November 2006 17. Dezember 2006 18. Februar 2007 6. Mai 2007 Eric Sanchez & Danielle Turner Paar 11 Zweier-Teams
12 8. Juli 2007 29. Juli 2007 4. November 2007 20. Jänner 2008 TK Erwin & Rachel Rosales Paar
13 22. April 2008 14. Mai 2008 28. September 2008 7. Dezember 2008 Nick & Starr Spangler Geschwister
14 31. Oktober 2008 21. November 2008 15. Februar 2009 10. Mai 2009 Tammy & Victor Jih Geschwister
15 18. Juli 2009 7. August 2009 27. September 2009 6. Dezember 2009 Meghan Rickey & Cheyne Whitney Paar 12 Zweier-Teams
16 28. November 2009 20. Dezember 2009 14. Februar 2010 9. Mai 2010 Dan & Jordan Pious Brüder 11 Zweier-Teams
17 26. Mai 2010 15. Juni 2010 26. September 2010 12. Dezember 2010 Nat Strand & Kat Chang Freundinnen/Ärztinnen (1. rein weibliches Siegerteam)
18 (Unfinished Business) 20. November 2010 12. Dezember 2010 20. Februar 2011 8. Mai 2011 Kisha & Jen Hoffman Schwestern
19 18. Juni 2011 10. Juli 2011 25. September 2011 11. Dezember 2011 Ernie Halvorsen & Cindy Chiang Verlobte
20 26. November 2011 19. Dezember 2011 19. Februar 2012 6. Mai 2012 Dave & Rachel Brown Ehepaar
21 26. Mai 2012 16. Juni 2012 30. September 2012 9. Dezember 2012 Josh Kilmer-Purcell & Brent Ridge Paar
22 13. November 2012 7. Dezember 2012 17. Februar 2013 5. Mai 2013 Bates & Anthony Battaglia Geschwister
23 9. Juni 2013 2. Juli 2013 29. September 2013 8. Dezember 2013 Jason Case & Amy Diaz Paar
24 (All-Stars) 16. November 2013 6. Dezember 2013 TBA TBA Dave O'Leary & Connor O'Leary Vater/Sohn

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Die Serie hat seit 2003 acht von neun möglichen Primetime Emmys in der Kategorie "Outstanding Reality-Competition Program" (Bester Reality-Wettbewerb) gewonnen. Nur im Jahr 2010 gewann Top Chef diesen Preis.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: The Amazing Race – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. How Top Chef Beat Amazing Race for the Emmy, CBS. 16. Juni 2011. Abgerufen am 5. März 2012.