The Beginning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Beginning
Studioalbum von The Black Eyed Peas
Veröffentlichung 26. November 2010
Aufnahme 2010
Label Interscope Records
Format CD

Genres

Anzahl der Titel 18
Laufzeit 54:05

Produktion

Studios

  • Glenwood Place Studios
  • Ethernet Studios
  • Germano Studios
  • Record Plant Studios
  • The Stewchia
Chronologie
The E.N.D.
(2009)
The Beginning
Singleauskopplungen
5. November 2010 The Time (Dirty Bit)
25. Februar 2011 Just Can’t Get Enough
24. Juni 2011 Don’t Stop the Party

The Beginning ist das sechste Studioalbum der US-amerikanischen Hip-Hop-Gruppe The Black Eyed Peas. Es erschien am 26. November 2010. Dieses Album ist ähnlich wie der Vorgänger The E.N.D. vom House-Stil geprägt.

Entstehung und Veröffentlichung[Bearbeiten]

In einem Interview gab die Band am 6. Juni 2010 bekannt, dass sie an einem neuen Album arbeitet. Es wurde als Fortführung des Albums The E.N.D. beschrieben. Der Albumtitel stehe symbolisch dafür, neue Technologien zu übernehmen, etwa künstliche Realitäten, 3D und „360 Video“. Es ginge auch darum, experimentell zu sein und mit „verrückten, kranken Beats“ herumzuspielen.[1] Die offizielle Ankündigung der Platte erfolgte am 26. Oktober 2010. [2] Als erste Single wurde The Time (Dirty Bit) ausgekoppelt, die gleich Platz 1 der Media-Control-Charts erreichte. Am 18. Februar 2011 wurde die zweite Singleauskoppelung, Just Can’t Get Enough, veröffentlicht. Das zugehörige Musikvideo wurde in Tokio nur eine Woche vor dem Tōhoku-Erdbeben gedreht und enthält eine Widmung an alle Menschen in Japan.[3] Es wurde am 16. März 2011 veröffentlicht. Dritte Single wurde Don't Stop the Party, die allerdings nicht an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen konnte. Außerdem wurde in Ländern wie Frankreich, Belgien, Schweiz und Österreich der Song Whenever als digitale Single veröffentlicht. [4]

Kritik[Bearbeiten]

Professionelle Bewertungen
Durchschnittsbewertung
Quelle Bewertung
Metacritic 47 % [5]
Weitere Bewertungen
Quelle Bewertung
Allmusic
Rolling Stone
Artistdirect
laut.de
Billboard
Spin
CD-Bewertungen.de
plattentests.de
CDstarts.de

Das Album musste heftige Kritik einstecken. Die Seite Metacritic vergab nur 47 von 100 Punkten [6] und auch das Unternehmen Allmusic vergab nur Sterne.[7] Computerbild bezeichnete das Album als eine Enttäuschung und Hit-Recycling. [8]

Titelliste[Bearbeiten]

  1. The Time (Dirty Bit)
  2. Light Up The Night
  3. Love You Long Time
  4. XOXOXO
  5. Someday
  6. Whenever
  7. Fashion Beats
  8. Don’t Stop the Party
  9. Do It Like This
  10. The Best One Yet (The Boy)
  11. Just Can’t Get Enough
  12. Play It Loud
Bonus-Tracks der Deluxe Edition
  1. The Situation
  2. The Coming
  3. Own It
Bonus-Tracks der Super Deluxe Edition
  1. The Situation
  2. The Coming
  3. Own It
  4. Everything Wonderful
  5. Phenomenon
  6. Take It Off

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MusicSearch Blog - Black Eyed Peas Reveal New Album Details!. BlackEyedPeas.com. 10. Juni 2010. Abgerufen am 10. September 2010.
  2. The Black Eyed Peas to Release Brand-New Album — The Beginning — On November 30th, 2010. PR Newswire. 26. November 2010. Abgerufen am 29. Oktober 2010.
  3. Musikvideo zu Just Can't Get Enough auf YouTube
  4. http://www.austriancharts.at/showitem.asp?interpret=The+Black+Eyed+Peas&titel=Whenever&cat=s
  5. http://www.metacritic.com/music/the-beginning
  6. http://www.metacritic.com/music/the-beginning
  7. http://www.allmusic.com/album/mw0002074170
  8. http://www.computerbild.de/artikel/Musikkritik-Rock-Pop-The-Beginning-5805352.html