The Brothers (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Brothers in starkem Südwind
Die größte Insel mit Leuchtturm und zugehörigen Nebengebäuden

The Brothers (Māori Nga Whatu) ist eine Gruppe von zwei kleinen Felsinseln und weiterer Klippen in der Cookstraße in Neuseeland vor der Ostküste von Arapawa Island. Verwaltungstechnisch gehört sie zur Region Marlborough.

Auf der 66 m hohen Insel North Brother Island (4 ha) kommt die seltene Brückenechse Sphenodon guentheri vor, die im Englischen nach dieser Insel Brothers Island tuatara genannt wird. Auf dem Gipfel dieser Insel befindet sich ein Leuchtturm, Brothers Island Lighthouse.

Die Inseln sind seit 2008 vom Department of Conservation als Wahi Tapu registriert.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nga Whatu (Englisch) In: Register of Historic Places. New Zealand Historic Places Trust. Abgerufen am 21. Oktober 2013.

-41.11415174.43255Koordinaten: 41° 6′ 51″ S, 174° 25′ 57″ O