The Damned Things

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Damned Things
TDTatTheBorderlineJune10th2010vans1966flickr005.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hard Rock, Heavy Metal
Gründung 2009
Website www.thedamnedthings.com
Aktuelle Besetzung
Keith Buckley
Gitarre, Gesang
Rob Caggiano
Gitarre, Gesang
Scott Ian
Gitarre, Gesang
Joe Trohman
Josh Newton (seit 2010)
Andy Hurley

The Damned Things ist eine Hard-Rock-/Heavy-Metal-Band aus New York. Die im Jahre 2009 gegründete Band setzt sich aus Mitgliedern der Bands Anthrax, Every Time I Die und Fall Out Boy zusammen und wird als Supergroup bezeichnet.[1] The Damned Things stehen bei Island Records unter Vertrag und haben bislang ein Studioalbum veröffentlicht. Der Bandname stammt aus dem Text des Liedes „Black Betty“ von der Gruppe Ram Jam.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahre 2006 lernten sich die Gitarristen Scott Ian (Anthrax) und Joe Trohman (Fall Out Boy) kennen. Nach einer gemeinsamen Jamsession begannen die Musiker, gemeinsam Lieder zu schreiben. In den folgenden Jahren wurde die Bandbesetzung um den Sänger Keith Buckley (Every Time I Die), den Schlagzeuger Andy Hurley und den Gitarristen Rob Caggiano (Anthrax) ergänzt. Gegen Ende 2009 hatten die Musiker genügend Material geschrieben und beschlossen, ein Album aufzunehmen.[3]

Am 1. Juni 2010 spielte die Band ihr erstes Konzert in New York. Es folgten Konzerte in Europa und Auftritte beim Download-Festival sowie bei Rock am Ring. Danach kehrte die Band in die USA zurück und nahm ihr Debütalbum Ironiclast auf. Das von Rob Caggiano und Joe Trohman produzierte Album erschien am 14. Dezember 2010 in Nordamerika über Island Records. In der ersten Verkaufswoche wurden in den USA 6.200 Alben verkauft. Das Album erreichte Platz eins der Heatseekers Charts, bei der Künstler berücksichtigt werden, die noch nie mit einem Album unter den ersten Hundert der US-amerikanischen Albumcharts platziert waren.[4]

Stil[Bearbeiten]

Die Musik von The Damned Things unterscheidet sich deutlich von der der drei Stammbands. Während Anthrax Thrash Metal spielen handelt es sich bei Every Time I Die um eine Metalcore-Band und bei Fall Out Boy um eine Alternative-Rock-Band. Als sich Scott Ian und Joe Trohman kennenlernten, sprachen die Musiker viel von ihrer Liebe zu Bands wie Thin Lizzy und Black Sabbath.[5] Weitere Einflüsse beziehen die Musiker aus dem Hard und Classic Rock. Die meisten Lieder der Band wurden von Rob Caggiano und Joe Trohman geschrieben, die in ihren Stammbands nur selten oder gar nicht an den Kompositionen beteiligt sind.[6]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • 2010: We’ve Got a Situation Here

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. rollingstone.com: Fall Out Boy, Anthrax Merge: Meet the Damned Things (englisch)
  2. jambase.com: The Damned Things Bio (englisch)
  3. noisecreep.com: Scott Ian: Anthrax's Singer Issues Paved the Way for the Damned Things (englisch)
  4. blabbermouth.net: THE DAMNED THINGS: 'Ironiclast' First-Week Sales Revealed (englisch)
  5. ultimate-guitar.com: Fall Out Boy's Joe Trohman: 'On Paper The Damned Things Looked F----- Up'
  6. metal-hammer.de: The Damned Things - Ironiclast Album des Monats