The Dead Weather

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Horehound
  DE 65 24.07.2009 (5 Wo.)
  AT 43 24.07.2009 (6 Wo.)
  CH 14 26.07.2009 (7 Wo.)
  UK 14 25.07.2009 (7 Wo.)
  US 6 01.08.2009 (10 Wo.)
Sea of Cowards
  DE 47 04.06.2010 (1 Wo.)
  AT 24 04.06.2010 (2 Wo.)
  CH 19 23.05.2010 (6 Wo.)
  UK 32 22.05.2010 (2 Wo.)
  US 5 29.05.2010 (7 Wo.)

The Dead Weather ist eine US-amerikanische Alternative-Rock-Supergroup, die 2009 in Nashville, Tennessee, gegründet wurde. Es handelt sich um eine so genannte Supergroup, da sie aus Mitgliedern anderer, bekannter Bands besteht.[2]

Die Band wurde von Jack White (The White Stripes/The Raconteurs) initiiert. Ihr gehören daneben Alison Mosshart (Sängerin von The Kills), der Gitarrist Dean Fertita (Queens of the Stone Age) und der Bassist Jack Lawrence (The Raconteurs/The Greenhornes) an. White ist Backgroundsänger und Schlagzeuger der Band.

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

  • Horehound (2009)
  • Sea of Cowards (2010)

Singles[Bearbeiten]

  • Hang You from the Heavens (Third Man Records, 2009)
  • Treat Me Like Your Mother (Third Man Records, 2009)
  • I Cut Like a Buffalo (Third Man Records, 2009)
  • Die by the Drop (Third Man Records, 2010)
  • Open Up (That's Enough) (Third Man Records, 2014)
  • Buzzkill(er) / It's Just Too Bad (Third Man Records, 2014)

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE AT CH UK US
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatJack White Debuts New Band, The Dead Weather. MTV, 12. März 2009, abgerufen am 1. Mai 2009 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: The Dead Weather – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien