The Dodos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Dodos
The Dodos (2008): Meric Long (oben) und Logan Kroeber (unten)
The Dodos (2008): Meric Long (oben) und Logan Kroeber (unten)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie-Rock, Psychedelic Folk, New Weird America
Gründung 2006
Website www.dodosmusic.net
Gründungsmitglieder
Meric Long
Gesang, Schlagzeug
Logan Kroeber
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre
Meric Long
Gesang, Schlagzeug
Logan Kroeber
Live- und Session-Mitglieder
Keaton Snyder (2009–2011)
Gitarre
Christopher Reimer (2011, † 2012)
Gitarre, Gesang
Joe Haege (seit 2013)

The Dodos sind ein US-amerikanisches Indie-Rock-Duo aus San Francisco, das aus Meric Long und Logan Kroeber besteht. Sie spielen hauptsächlich Psychedelic-Folk-Lieder.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Februar 2005 produzierte Meric Long die Solo-EP Dodo Bird in Eigenregie. Kurz darauf traf er Logan Kroeber und begann zusammen mit ihm Liveshows unter dem Namen The Dodos zu spielen. Im Dezember 2006 entstand dann, ebenfalls in Eigenproduktion das Album Beware of the Maniacs, worauf 2007 eine Tour folgte. Im Dezember 2007 bekamen sie dann einen Plattenvertrag auf Frenchkiss Records und veröffentlichten ihr zweites Album Visiter im März 2008, welches vorwiegend gute Rezensionen bekam.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Dodo Bird von Meric Long (2005)
  • Beware of the Maniacs (2006)
  • Visiter (2008)
  • Time to Die (2009)
  • No Color (2011)
  • Carrier (2013)

Singles[Bearbeiten]

  • Season (2008)
  • Red and Purple (2008)
  • Fools (2008)

Weblinks[Bearbeiten]