The Dynasty: Roc La Familia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Dynasty: Roc La Familia
Studioalbum von Jay-Z
Veröffentlichung 31. Oktober 2000
Label Roc-A-Fella Records/Island Def Jam
Genre Hip Hop
Anzahl der Titel 16
Laufzeit 66 min 35 sec

Produktion

Studios

  • Frühjahr 2000 – Sommer 2000
  • D&D Studio
Chronologie
Vol. 3… Life and Times of S. Carter
(1999)
The Dynasty: Roc La Familia The Blueprint
(2001)

The Dynasty: Roc La Familia ist das fünfte Studioalbum des US-amerikanischen Rappers Jay-Z.[1] Es wurde am 31. Oktober 2000 veröffentlicht. Die Single I Just Wanna Love U (Give It 2 Me), produziert von The Neptunes, war die erfolgreichste Auskopplung des Albums und erreichte Platz 11 der Billboard Hot 100. In den Billboard 200 Albumcharts debütierte das Album auf Platz 1 mit über 557.000 verkauften Exemplaren in der ersten Veröffentlichungswoche. Bis heute wurde das Album über 2,3 Millionen mal verkauft.

Hintergrund[Bearbeiten]

Eigentlich wollten das Plattenlabel Roc-A-Fella Records eine Kollaborations Album für Memphis Bleek, Beanie Sigel und Freeway produzieren. Es wurde jedoch ein weiteres Jay-Z-Album, aber die Roc-A-Fella Künstler durften mitproduzieren und auch auf dem Album rappen. Gäste wie Snoop Dogg, R. Kelly und Scarface wirkten auch am Album mit. Produzenten wie Swizz Beatz, Kanye West und Timbaland, die schon das Album Vol. 2: Hard Knock Life und Vol. 3... Life and Times of S. Carter, wirkten auch an diesem Album mit. Sonstige Produzenten sind Just Blaze, Bink! and The Neptunes. Dieses Album ist das erste Album von Jay-Z, auf dem DJ Premier nicht als Produzent mitwirkt. Vom Gangsta Rap der vorherigen Alben, benutzt Jay-Z auf diesem Album eine angenehmere Variante des Rap.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Intro (produziert von Just Blaze)
  2. Change the Game /f. Beanie Sigel und Memphis Bleek (produziert von Rick Rock)
  3. I Just Wanna Love U (Give It 2 Me) (produziert von The Neptunes)
  4. Streets is Talking /f. Beanie Sigel (produziert von Just Blaze)
  5. This Can't Be Life /f. Beanie Sigel und Scarface (produziert von Kanye West)
  6. Get Your Mind Right Mami /f. Memphis Bleek und Snoop Dogg (produziert von Rick Rock)
  7. Stick 2 the Script /f. Beanie Sigel (produziert von Just Blaze)
  8. You, Me, Him and Her /f. Beanie Sigel, Memphis Bleek und Amil (produziert von Bink!)
  9. Guilty Until Proven Innocent /f. R. Kelly (produziert von Rockwilder)
  10. Parking Lot Pimpin' /f. Beanie Sigel und Memphis Bleek (produziert von Rick Rock)
  11. Holla /f. Memphis Bleek (produziert von Memphis Bleek und B-High)
  12. 1-900-Hustler /f. Beanie Sigel, Memphis Bleek und Freeway (produziert von Bink!)
  13. The R.O.C. /f. Beanie Sigel und Memphis Bleek (produziert von Just Blaze)
  14. Soon You'll Understand (produziert von Just Blaze)
  15. Squeeze 1st (produziert von Rick Rock)
  16. Where Have You Been /f. Beanie Sigel (produziert von T.T.)

Charts[Bearbeiten]

Album
Chart (2000) Höchst
Platzierung
U.S. Billboard 200 1
U.S. Hip Hop Albums 1
Top Canadian Albums 5
Singles
Jahr Song Chart Platzierung
Billboard Hot 100 Hip-Hop Singles & Tracks Hot Rap Singles
2000 „I Just Wanna Love U (Give It 2 Me)“ #11 #1 #4
2001 „Change The Game“ #86 #29 #10
„Guilty Until Proven Innocent“ #82 #29 #12

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.amazon.com/Dynasty-Roc-Familia-2000/dp/B000050HS9/

Weblinks[Bearbeiten]