The Expendables 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel The Expendables 2
Originaltitel The Expendables 2
The Expendables 2 Schriftzug.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2012
Länge ca. 103 Minuten
Altersfreigabe FSK 18[1]
JMK 16[2]
Stab
Regie Simon West
Drehbuch Ken Kaufman,
David Agosto,
Richard Wenk,
Sylvester Stallone
Produktion Avi Lerner,
Danny Lerner,
Kevin King Templeton,
Les Weldon,
Basil Iwanyk,
John Thompson
Musik Brian Tyler
Kamera Shelly Johnson
Schnitt Todd E. Miller
Besetzung
Synchronisation

The Expendables 2 ist ein US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2012. Regie führte Simon West, das Drehbuch wurde von Richard Wenk, Ken Kaufman, David Agosto und Sylvester Stallone mit Charakteren von David Callaham verfasst.[3]

Der Film ist eine Fortsetzung zu The Expendables aus dem Jahr 2010 und verfügt mit einem Ensemble der Action-Stars Sylvester Stallone, Jason Statham, Jet Li, Dolph Lundgren, Chuck Norris, Randy Couture, Terry Crews, Liam Hemsworth, Jean-Claude Van Damme, Bruce Willis und Arnold Schwarzenegger über ein All-Star-Cast. Das Veröffentlichungsdatum war in den USA der 17. August 2012 und in Deutschland der 30. August 2012.[4]

Handlung[Bearbeiten]

Zu Beginn des Filmes erhält Barney Ross den Auftrag, einen chinesischen Milliardär zu befreien, der auf einem Militärstützpunkt in Nepal als Geisel gefangengehalten wird. Mit Unterstützung seines Teams gelingt die Aktion, wobei Ross neben dem Chinesen seinem Rivalen Trench in die Freiheit verhilft, der bei einem vorherigen Befreiungsversuch in Gefangenschaft geraten war. Daraufhin verabschiedet sich Yang von dem Team, um den Milliardär in seine Heimat zu begleiten.

Billy, der Scharfschütze in Ross' Team, möchte die Zusammenarbeit mit der Gruppe am Ende des Monats beenden, um mit seiner Freundin Sophia in Paris zu leben. Zur Begleichung einer alten Rechnung wird Ross von Mr. Church dazu gezwungen, einen Safe aus einem in Albanien abgestürzten Flugzeug zu bergen. Für die Mission wird den Expendables Maggie Chang zur Seite gestellt, eine junge Kämpferin und IT-Expertin, die den Safe knacken soll. Beim Wrack des Flugzeuges angekommen, gelingt es Ross’ Leuten zwar, ein Päckchen aus dem Safe zu bergen, allerdings geraten sie wenig später in einen Hinterhalt der Sangs, einer gefürchteten internationalen Truppe von Söldnern und Terroristen unter der Führung von Jean Vilain. Diese haben Billy in ihrer Gewalt und zwingen Ross, ihm das Päckchen auszuhändigen. Nachdem Vilain die Mannschaft gedemütigt hat, tötet er Billy und verschwindet mit seinen Sangs samt dem Päckchen mit einem Hubschrauber. An Billys Grab verliest Ross einen Brief an Sophia und schwört daraufhin, Rache an den Sangs zu nehmen.

Von Maggie erfahren sie, dass sich in dem Paket ein Computer befindet, auf dem wiederum eine Karte gespeichert ist. Diese führt direkt zu einem Plutoniumlager in einer alten sowjetischen Mine, wo fünf Tonnen Plutonium aus dem Kalten Krieg aufbewahrt werden. Vilains Plan ist es, das Plutonium zu bergen und weltweit für mehrere Millionen pro Kilo zu verkaufen. Es gelingt den Expendables, den Computer zu orten und Vilain mit ihrem Flugzeug bis nach Bulgarien zu verfolgen. Die erste Nacht verbringen sie in einem nachgebauten Stadtviertel für Häuserkämpfe auf einem verlassenen sowjetischen Stützpunkt. Am folgenden Morgen greift überraschend eine größere Gruppe Sangs mit Unterstützung eines Panzers an und bringt die Gruppe in ernste Bedrängnis. Booker, ein alter Bekannter von Ross, rettet den Expendables das Leben, indem er die feindlichen Truppen mitsamt dem Panzer im Alleingang auslöscht. Er gibt Ross den Rat, sich in einem nahe gelegenen Dorf, deren Bewohner sich den Sangs widersetzen, Unterstützung zu suchen.

Dort angekommen, stoßen Ross und seine Leute auf eine bis an die Zähne bewaffnete Gruppe von Frauen, die ihre Kinder vor dem Zugriff der Sangs beschützen will. Die Männer des Dorfes wurden bereits abgeholt und zur Arbeit in der Mine gezwungen, wo sie bis zum Tod schuften müssen. Die Frauen bitten Ross’ Männer, ihnen zu helfen. Das Team mischt sich unters Volk, lockt einige Sangs in eine Falle und tötet ein größeres Aufgebot an Vilains Leuten. Anschließend lokalisieren sie die Mine und greifen sie mit ihrem Flugzeug an, wobei sie zwar die Arbeiter aus der Sklaverei befreien, allerdings nicht verhindern können, dass Vilain mit dem Plutonium flüchtet. Der Anführer der Sangs zündet eine Bombe, welche den Eingang der Mine zum Einsturz bringt.

Nachdem es Gunnar nicht gelungen ist, mit einer improvisierten Phosphor-Bombe einen Fluchtweg freizulegen, erscheinen Trench und Mr. Church und befreien die Expendables aus der Mine. Damit sind Trench und Ross quitt. Auf einem Flughafen, wo Vilain das Plutonium verladen will, kommt es zum Showdown zwischen den Expendables und Vilains Team. Ross’ Mannschaft erhält dabei Unterstützung von Booker, Church und Trench. Während Lee Christmas sich um Vilains Handlanger Hector kümmert, tritt Barney Ross gegen Vilain selbst an und tötet ihn schließlich nach einem harten Zweikampf.

Nach dem Ende der Schlacht trennt sich die Gruppe um Ross von Booker, Maggie, Trench und Church und tritt in einem alten Antonow An-2-Doppeldecker, einem Geschenk Churchs, die Heimreise an. In Paris wird Sophia wenig später ein Paket zugestellt, welches neben einer beachtlichen Summe Bargeld auch Billys Abschiedsbrief enthält. Gleichzeitig stoßen die Expendables mit ihrem Kampfgesang auf den gefallenen und gerächten Kameraden an.

Produktion[Bearbeiten]

Besetzung[Bearbeiten]

Ein Großteil der Schauspieler stand schon von vornehin fest. Es gab jedoch mit der Entwicklung des Filmes immer neue Spekulationen, welche Schauspieler mitspielen würden. Am 19. September 2011 wurde Liam Hemsworth für die Rolle von Bill Timmons bestätigt.[5] Hemsworth wurde bereits im vorherigen Film für eine ähnliche Rolle als ein anderer Charakter gecastet,[6] aber seine Rolle wurde letztlich aus dem Drehbuch entfernt. Stallone hielt aber Verbindung zu ihm und bot ihm in der Fortsetzung eine Rolle an, als die Produktion des Films voranging.[7]

Jean-Claude Van Damme wurde bereits bei The Expendables eine Rolle angeboten, er konnte sich aber nicht mit Stallone einigen und spielte so nicht beim Film mit.[8] Als Kommentar zur Besetzung von Van Damme sagte Stallone in einem Interview: „Wir werden einen großen, schon lange erwarteten Showdown zwischen mir und ihm haben“.[9]

Ende August 2011 zeigte Stallone Interesse an einer Rückkehr von Bruce Willis für den zweiten Teil von The Expendables – diesmal mehr als nur ein kurzer Auftritt, wie im ersten Teil – womöglich als eine Art „Superschurke“.[10] Willis wurde als wesentliche Rolle im Film am 6. September 2011 bestätigt.[11][12] Willis sagte zu dem Film: „Hoffentlich beginnen sie zu filmen, solange wir noch jung genug sind, zu überleben.“[13]

Stallone hatte die Absicht, auch wieder Arnold Schwarzenegger als Trench Mauser in der Fortsetzung zu haben. Er sagte: „Wenn das funktioniert, würde ich ihn liebend gerne im nächsten dabeihaben.“[14] Schwarzeneggers Teilnahme wurde am 6. September 2011 bestätigt. Diesmal soll er auch, anders als im ersten Film, in dem er nur einen kurzen Auftritt hatte, eine wesentliche Rolle spielen.[11] Schwarzenegger filmte seine Szenen in vier Tagen.[15]

Scott Adkins als Hector wurde am 22. September 2011 bestätigt.[16]

Mit der chinesischen Schauspielerin Yu Nan als Maggie,[17] Charisma Carpenter, die als Christmas’ Freundin Lacy wieder mit dabei ist,[18] der schwedischen Schauspielerin Amanda Ooms als Pilar, einer Scharfschützin,[19] und Nikolette Noel als Sophia, Billys Frau, wird der Film abgerundet.[20] Auch der professionelle Tennis-Spieler Novak Đoković hat einen Cameo-Auftritt als er selbst, nachdem er vom Produzent Avi Lerner zur Teilnahme eingeladen worden war.[21][22]

Bei mehreren Schauspielern wurde bei verschiedenen Stadien des Filmfortschritts berichtet, dass sie mitspielen würden. Im Oktober 2010 gab Willis an, dass Steve Austin wieder mitmachen werde, um seine Rolle, Dan Paine, zu spielen.[13] Im November 2010 tauchten Meldungen auf, dass Charlie Sheen als CIA-Agent Willis’ Charakter jagen werde.[23] Im August 2011 meldete die Zeitschrift Variety, dass Schauspieler und Kampfkünstler Donnie Yen eine Rolle im Film angeboten worden sei. Die Rolle war Bedingung einer Partnerschaft zwischen Nu Image/Millennium Films und einem namenlosen chinesischen Verteiler, der als Produzent am Film teilhaben würde, sollte ein chinesischer Schauspieler ausgewählt werden. Die Partnerschaft hätte auch eine Veröffentlichung des Films in China erleichtert.[24] Im September 2011 bestätigte Stallone, dass er mit Nicolas Cage[9] und John Travolta[25][26][27] im Gespräch war; das einzige Problem bei deren Teilnahme sei die Terminplanung.[9] Im Juli 2011 wurde berichtet, dass Mickey Rourke seine Rolle als Tool wiederaufnehmen werde,[26] was aber Ende September angeblich widerlegt[28] und am 18. Oktober 2011 bestätigt wurde.[29] Antonio Banderas wurde angeblich eine Rolle angeboten; da er aber andere Verpflichtungen hatte, konnte er nicht teilnehmen.[30]

Stallone erklärte, dass er insbesondere nach Schauspielern suche, die in letzter Zeit keinen großen Erfolg im Filmgeschäft hatten, und sagte: „Ich mag es, Leute zu verwenden, die ihren Moment und dann aber vielleicht schwierige Zeiten hatten, und gebe ihnen gerne eine zweite Chance. Wir suchen immer nach Schauspielern wie Michael Biehn und Michael Paré. Ich mag solche Leute. Jemand hat es bei mir so gemacht, und ich versuche es auch bei ihnen so zu machen.“[9]

Entwicklung[Bearbeiten]

Stallone sagte vor dem Filmstart: „Ich habe eine startklare Idee“ und „Ich werde etwas ziemlich Radikales probieren“.[31] In einem Interview vom 15. August 2010 sagte er, dass er noch kein Drehbuch habe, aber dass das „Drehbuch in meinem inneren Auge ausgezeichnet sei“.[32] Am 18. April 2011 bestätigte Stallone, dass er nicht als Regisseur oder Drehbuchautor für The Expendables 2 agieren werde.[33] David Agosto und Ken Kaufman wurden angeheuert, ein Drehbuch zu schreiben, das auf einer Geschichte von Stallone basiert. Lionsgate bestätigte bei der CinemaCon-Konferenz, dass die Fortsetzung am 17. August 2012 in die amerikanischen Kinos komme.[34] Ein Filmposter wurde beim Cannes Filmfestival 2011 vorgestellt.[35] Es wurde bestätigt, dass Simon West bei der Fortsetzung Regie führen werde.[36] Am 19. Januar 2012 gab Stallone an, dass für den Film in den USA eine PG-13-Altersfreigabe angestrebt werde, was bedeutet, dass der Film zwar von Personen jeden Alters gesehen werden darf, die Eltern aber ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass der Film Material enthalten kann, das für Kinder unter 13 Jahren verstörend sein kann, und für diese Kinder die Begleitung eines Erwachsenen empfohlen wird. Der erste Teil von The Expendables bekam eine R-Freigabe, was bedeutet, dass der Film für Kinder unter 17 die Begleitung eines Erwachsenen erforderte. In einem Interview mit Ain’t It Cool News über die Freigabe sagte Stallone: „Das PG-13-Gerücht ist wahr, aber bevor die Leser ein falsches Urteil fällen, glauben sie mir lieber, wenn ich sage, dieser Film wird groß in jeder Hinsicht.“[37] Es wurde berichtet, dass diese Änderung von Norris angefordert worden sei, bevor er in dem Film mitspielen würde, da er die Schimpfwörter im Drehbuch nicht befürworte.[38] Die Gerüchte um ein PG-13 Rating wurden danach allerdings sowohl von Dolph Lundgren als auch von Sylvester Stallone selbst wieder dementiert.[39] Am 17. August 2012 startete The Expendables 2 in den USA letztendlich doch mit dem von Fans erwarteten R-Rating.[40]

Unfall bei Dreharbeiten[Bearbeiten]

Während der Dreharbeiten am Ognyanovo-Damm in Bulgarien ereignete sich im Oktober 2011 ein Unfall, bei dem der Stuntman Kun Liu ums Leben kam sowie ein weiterer schwer verletzt wurde.[41][42] Die Eltern des verunglückten Stuntmans verklagen die Produktionsfirma Millennium Films auf 25.000 US-Dollar. Dabei wird Stuntkoordinator Chad Stahelski vorgeworfen, fahrlässig und leichtsinnig gehandelt zu haben und keine angemessene Sicherheit gewährleistet zu haben.[42]

Dreharbeiten[Bearbeiten]

Mit einem Budget von 100 Mio. US-Dollar[25] begannen die Dreharbeiten am 29. September 2011. Die Stunts mit den Hauptdarstellern wurden ab dem 3. Oktober gefilmt.[28] Für die Länge der Dreharbeiten waren 14 Wochen vorgesehen,[25] wobei die ersten Aufnahmen in Bulgarien bei den Nu Boyana Film Studios in Sofia gedreht wurden.[26] Zusätzlich wurde in den Städten Plowdiw und Bansko gefilmt.[43] Andere Drehorte waren in Russland, Frankreich und Hongkong. Die Dreharbeiten sollten im Januar 2012 beendet werden, und am 9. Februar 2012 wurde berichtet, dass der Film sich in der Postproduktion befinde.[44]

Am 27. Oktober 2011, während das zweite Stunt-Team im Reservoir Ognjanowo, 15 Meilen außerhalb von Sofia drehte, wurde Stuntman Kun Lieu bei einer geplanten Explosion auf einem Gummiboot getötet und ein anderer Stuntman, Nuo Sun, kritisch verletzt. Sun war nach einer fünfstündigen Operation wieder in einem stabilen Zustand.[45][46] Andere bulgarische Drehorte waren unter anderem in der Dewetaschka-Höhle in der Lowetsch-Provinz.[47] Als Teil der Dreharbeiten in der Höhle wurden 600.000 Lewa (ungefähr 306.773 €) für den Wiederaufbau einer 114 Meter langen Brücke ausgegeben, die von der Höhle über den Ossam-Fluss führte. Nur die Betonpfeiler waren von der Brücke übrig. Nu Boyana Film Studios teilte mit, dass die Brücke nach den Dreharbeiten stehengelassen werde, als ein Geschenk für Bulgarien.[48]

Kontroverse[Bearbeiten]

Eingang der Devetashka-Höhle, 2009

Am 16. November 2011 wurde die Produktionsleitung von The Expendables 2 von der bulgarischen Umweltschutzbehörde zu einem Bußgeld im Bereich zwischen 343 $ und 3440 $ aufgefordert, da sie mit der Entfernung von kleinen Sträuchern und Bäumen am Eingang der Devetashka-Höhle gegen das Gesetz verstießen. Obwohl Genehmigungen eingeholt wurden, die den Aufbau von Filmsets, unter anderem einer Brücke zur Höhle, in der Gegend erlaubten, beschwerten sich Umweltschützer, dass die Dreharbeiten die Höhle, die für 40 vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzarten einen Lebensraum darstellte, möglicherweise beschädigen könnten. Um weitere Probleme zu vermeiden, willigten die Produzenten ein und versprachen, keine Explosionen, Verfolgungsjagden oder Feuer in der Nähe der Höhle zu filmen.[47]

Am 27. November 2011 meldeten bulgarische Umweltschützer, dass die Fledermaus-Population der Höhle sich um fast drei Viertel verringert habe, von ca. 30.000 im Jahr 2010 auf 8.000 im Jahr 2011. Nikolaj Simow vom Center for Bat Studies and Protection bei der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften warf der Produktion von The Expendables 2 vor, an der Verringerung der Fledermauspopulation schuld zu sein und sagte: „Die Dreharbeiten beschädigen den Lebensraum der Tiere – mit Requisiten, der Entfernung von Pflanzen und der großen Menge an Leuten, die Lärm machen. Die Arbeiten sind eine direkte Verletzung des bulgarischen Gesetzes zu biologischer Vielfalt, welches das Stören und Verjagen von geschützten Tierarten verbietet.“[49]

Synchronisation[Bearbeiten]

In der synchronisierten deutschen Fassung werden wieder sowohl Stallone als auch Schwarzenegger von ihrem Standardsprecher Thomas Danneberg gesprochen. Nachdem Charles Rettinghaus im ersten Film noch Randy Couture synchronisiert hatte, übernahm er in der Fortsetzung Jean-Claude Van Damme, dem er bereits in zahlreichen Filmen seine Stimme lieh. Dialogbuch und Synchronregie übernahm Norman Matt von der Synchronfirma Splendid Synchron GmbH.[50]

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Barney Ross Sylvester Stallone Thomas Danneberg
Lee Christmas Jason Statham Thomas Nero Wolff
Yin Yang Jet Li Simon Jäger
Gunnar Jensen Dolph Lundgren Oliver Stritzel
Trench Mauser Arnold Schwarzenegger Thomas Danneberg
Booker Chuck Norris Jürgen Kluckert
Mr. Church Bruce Willis Manfred Lehmann
Jean Vilain Jean-Claude Van Damme Charles Rettinghaus
Billy the Kid Liam Hemsworth Nico Sablik
Toll Road Randy Couture Sascha Rotermund

Rezeption[Bearbeiten]

„… Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass ‚The Expendables 2‘ seinen Vorgänger definitiv übertrifft und als ein anständiger, solider Actionfilm daherkommt. Fans des ersten Teils müssen daher ins Kino gehen. Wer diesen jedoch schon nicht so sehr mochte, den wird sein Nachfolger auch nicht vollends begeistern können. Aber man wird knapp 100 Minuten gut unterhalten und denkt sich anschließend: ‚Hat Spaß gemacht, muss aber nicht wieder sein.‘“

Looki.de[51]

„… Die marginale Handlung des martialischen Action-Parcours dient primär dazu, der illustren Darstellerriege Raum für darstellerische Kabinettstückchen zu schaffen. Ein sinnfreies, gewalttätiges Spektakel.“

Lexikon des internationalen Films[52]

Fortsetzung und Spin-Off[Bearbeiten]

Couture gab an, dass Stallone einen dritten Teil plane.[53] Am 6. August 2013 berichtete The Hollywood Reporter, dass Bruce Willis seine Beteiligung an The Expendables 3 abgesagt habe.[54] Statt Willis wurde Harrison Ford für den Film verpflichtet. Zudem stoßen u. a. Wesley Snipes und Antonio Banderas der ursprünglichen Besetzung hinzu. Die Nachfolge Jean-Claude Van Dammes als Antagonist übernimmt Mel Gibson.[55] Neben Gibson, Ford und Snipes waren auch weitere bekannte Schauspieler wie Jackie Chan, Nicolas Cage, Milla Jovovich und Steven Seagal gehandelt worden. Die Fortsetzung kam am 21.08.2014 in die deutschen Kinos (USA 15.08.2014). [56]

Nachdem bekannt wurde, dass Adi Shankar an einer weiblichen Version der Expandables arbeiten würde, in dem Gina Carano und Katee Sackhoff zu sehen sein sollen, wurde im Herbst 2012 bekannt, dass Avi Lerner, Produzent der Originalfilme, ebenfalls an einem eigenen Ableger mit weiblicher Besetzung unter dem Titel The ExpendaBelles arbeitet. Laut eigener Aussage befindet sich Lerner mit Meryl Streep und Cameron Diaz in Verhandlungen um Rollen in dem Film.[57] Für das Drehbuch sollen sich Karen McCullah Lutz und Kirsten Smith verantwortlich zeigen.[58] Im Dezember 2013 wurde bekannt, dass sich Charlize Theron ebenfalls in Verhandlungen um eine Rolle befindet, während Meryl Streep, Cameron Diaz und Milla Jovovich nun sicher dabei sein sollen.[59]

Die Fortsetzung The Expendables 3 startete am 21. August 2014 in den deutschen Kinos.[60]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung (PDF; 34 kB) der FSK
  2. Kennzeichnung der Jugendmedienkommission.
  3. The Expendables 2 | Offizielle Englische Homepage
  4. Anon Ymous: IMDB: The Expendables 2. iMDb, 4. Juni 2012, abgerufen am 4. Juni 2012.
  5. Liam Hemsworth Joins ‘Expendables 2′. PMC, 19. September 2011, abgerufen am 15. Oktober 2011 (englisch).
  6. Fred Toppel: Josh Hutcherson and Liam Hemsworth Talk Hunger Games. CraveOnline, 3. März 2012, abgerufen am 14. März 2012 (englisch).
  7. Chris Eggertsen: ‘The Hunger Games’ star Liam Hemsworth talks getting a second chance with ‘The Expendables 2’. HitFix, 12. März 2012, abgerufen am 12. März 2012 (englisch).
  8. Stallone taps he-men pals Willis and Ah-nuld for ‘The Expendables’. Time Inc., 19. April 2010, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  9. a b c d Sylvester Stallone talks about who’s on board for ‘Expendables 2’ – EXCLUSIVE. Time Inc., 13. September 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  10. Jason Barr: Sylvester Stallone Wants Bruce Willis to Play a „Super Villain“ in THE EXPENDABLES Sequel. 29. August 2010, abgerufen am 14. Juni 2012 (englisch).
  11. a b ‘Expendables 2′ Sets Action Dream Trio: Arnold Schwarzenegger, Bruce Willis Join Sly Stallone. PMC, 6. September 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011.
  12. ‘Expendables 2′ Recruits Arnold Schwarzenegger And Bruce Willis. Moviesblog.mtv.com, abgerufen am 7. Oktober 2011 (englisch).
  13. a b Bruce Willis talks Expendables 2. Abgerufen am 14. Oktober 2012 (englisch).
  14. Schwarzenegger back for Expendables 2. Moviehole, abgerufen am 14. Juni 2012 (englisch).
  15. Simon Brew: The Expendables 2 round-up. Dennis Publishing, 10. Oktober 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  16. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSimon Brew: Another new recruit for The Expendables 2. Dennis Publishing, September 22, 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  17. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatBrendan Bettinger: First Trailer and Official Synopsis for THE EXPENDABLES 2, Plus New Promo Poster Sequel. December 14, 2011, abgerufen am December 15, 2011 (englisch).
  18. Lee Hernandez: EXCLUSIVE: Charisma Carpenter Says She’ll Reprise Her Role in „The Expendables 2“. Latina Media Ventures, LLC, abgerufen am 10. Januar 2012 (englisch).
  19. Av Alexander Dunerfors(alexander@moviezine.se): Amanda Ooms blir krypskytt i „Expendables 2“ – Aktuellt. MovieZine.se, 2. November 2011, abgerufen am 19. November 2011.
  20. Nikolette Noel: Nikolette Noel official site. Abgerufen am 5. Januar 2012 (englisch).
  21. Novak Djokovic Arrives in Sofia, Set to Star in ‘Expendables 2’. One Click Media Group, 29. November 2011, abgerufen am 29. November 2011 (englisch).
  22. Nellie Andreeva: Tennis Ace Novak Djokovic To Do Cameo In ‘Expendables 2′. PMC, 29. November 2011, abgerufen am 29. November 2011 (englisch).
  23. Charlie Sheen For Expendables 2? 2. November 2010, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  24. Dave McNary: China eyes ‘Expendables 2’. Reed Business Information, 24. August 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  25. a b c Dima Alzayat: On Location: Bulgarian studio gets new image under Avi Lerner. Tribune Company, 6. September 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  26. a b c Nikola Petrov: Bulgaria: NU Boyana CEO David Varod: Bulgaria Can Become Europe’s No 1 Filming Destination. One Click Media Group, 28. Juli 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  27. John Travolta on for Expendables 2. Independent Print Limited, 1. August 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  28. a b The boys are back in town for The Expendables 2. Sofia Echo Media, 30. September 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  29. Mike Fleming: No ‘Expendables’ Sequel For Mickey Rourke; He’s In Talks For Martin McDonagh’s ‘Seven Psychopaths’. PMC, 18. Oktober 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  30. Antonio Banderas Says He Was Asked To Join ‘The Expendables 2’ But Didn’t Have Time To Fit It In. 21. Oktober 2011, abgerufen am 14. Juni 2012 (englisch).
  31. Simon Reynolds: Stallone promises „radical“ ‘Expendables 2’. 11. August 2010, abgerufen am 16. August 2010 (englisch).
  32. Carl DiOrio: Sylvester Stallone Talks „Expendables“ Sequel. ABC News, 15. August 2010, abgerufen am 17. August 2010 (englisch).
  33. Mike Fleming: Sly Stallone: I’m Not Directing ‘Expendables’ Sequel! PMC, 18. April 2011, abgerufen am 16. Oktober 2011 (englisch).
  34. Release Date Set for The Expendables 2. Abgerufen am 1. April 2011 (englisch).
  35. Josh Wigler: ‘The Expendables 2’ Plot Synopsis And Promotional Poster Revealed At Cannes. MTV, 11. Mai 2011, abgerufen am 11. Mai 2011 (englisch).
  36. Schaefer Sandy: Simon West To Direct ‘The Expendables 2′. Screen Rant, abgerufen am 16. Oktober 2012 (englisch).
  37. Pietro Filliponi: SYLVESTER STALLONE CONFIRMS THE EXPENDABLES 2 WILL BE RATED PG-13. The Daily Blam!, 19. Januar 2012, abgerufen am 19. Januar 2012 (englisch).
  38. George Wales: Terry Crews explains Expendables 2 PG-13 rating. Future Publishing, 3. Februar 2012, abgerufen am 3. Februar 2012 (englisch).
  39. Dolph Lundgren nährt R-Rated-Gerüchte. 2. April 2012, abgerufen am 1. September 2012 (deutsch).
  40. Expendables 2 hat sein R-Rating. 27. Juli 2012, abgerufen am 1. September 2012 (deutsch).
  41. Stuntman stirbt am Set von Expendables 2. moviepilot, 31. Oktober 2011, abgerufen am 30. August 2012.
  42. a b Die Expendables 2-Macher werden verklagt. moviepilot, 27. Juli 2012, abgerufen am 30. August 2012.
  43. Chuckles from Sofia as Expendables star Norris snaps the sites. Sofia Echo Media, 18. Oktober 2011, abgerufen am 23. Oktober 2011 (englisch).
  44. Joshua L. Weinstein: Schwarzenegger re-teams with Stallone on „The Tomb“. Thomson Reuters, 8. Februar 2012, abgerufen am 8. Februar 2012 (englisch).
  45. Expendables 2 stuntman killed on Ognyanovo dam. Sofia Echo Media, 28. Oktober 2011, abgerufen am 28. Oktober 2011 (englisch).
  46. Nellie Andreeva: UPDATE: Stuntmen In ‘Expendables 2′ Fatal Accident Identified. PMC, Oktober 2011, abgerufen am 31. Oktober 2011 (englisch).
  47. a b Nellie Andreeva: ‘The Expendables 2′ Fined For Damaging Protected Bat Habitat In Bulgaria. PMC, 16. November 2011, abgerufen am 16. November 2011 (englisch).
  48. Bulgaria Gets 114 m Bridge Rebuilt for Expendables-2 Shooting. One Click Media Group, 25. November 2011, abgerufen am 29. November 2011 (englisch).
  49. Shooting of ‘Expendables 2’ Chased Away Bats – Researcher. One Click Media Group, 27. November 2011, abgerufen am 16. Januar 2012 (englisch).
  50. The Expendables 2. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 26. April 2013.
  51. Kritik auf looki.de, abgerufen am 18. August 2012
  52. The Expendables 2 im Lexikon des Internationalen Films, abgerufen am 28. August 2012
  53. http://www.movieweb.com/news/the-expendables-3-to-start-filming-this-fall
  54. The Hollywood Reporter: Harrison Ford In, Bruce Willis Out of „Expendables 3“ – The action film is slated for release in August 2014, Rebecca Ford, 6. August 2013
  55. http://www.gamona.de/kino-dvd/the-expendables-3,offizielle-inhaltsangabe-und-darsteller-bekannt-gegeben:news,2315348.html
  56. http://www.kino.de/kinofilm/the-expendables-3/148850
  57. Frauen-Power: Produzent Avi Lerner arbeitet an „The ExpendaBelles“, abgerufen am 6. Dezember 2013
  58. „ExpendaBelles“: Sly und Co. bekommen noch mehr weibliche Action-Allstar-Konkurrenz, abgerufen am 6. Dezember 2013
  59. „The ExpendaBelles“: Charlize Theron soll bei der Frauen-Variante der Stallone-Action-Reihe mitmischen, abgerufen am 6. Dezember 2013
  60. Hier posiert Poldi mit den "Expendables"-Stars 3 T-Online, abgerufen am 7. August 2014