The Good Witch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel The Good Witch
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Kanada
Erscheinungsjahr 2008
Länge 89 Minuten
Stab
Regie Craig Pryce
Drehbuch Rod Spence
Produktion Ian McDougall
Musik Jack Lenz
Kamera Gerald Packer
Schnitt George Roulston
Besetzung

The Good Witch ist ein kanadischer Fernsehfilm von Craig Pryce aus dem Jahr 2008 mit Catherine Bell in der Hauptrolle. Er stellt den ersten Film der The-Good-Witch-Filmreihe dar, die derzeit (Stand: März 2014) aus sechs Filmen besteht.

Handlung[Bearbeiten]

Eine mysteriöse Frau, Cassandra Nightingale, kommt neu in eine kleine Stadt. Sie zieht in das geheimnisumwobene Herrenhaus „Grey House“, das früher einmal der Grey Lady gehörte. Schon bald eröffnet sie den Laden „Bell, Book & Candle“. Es ist ein Laden voller Kuriositäten, Kerzen, Lotions und anderen dekorativen Sachen. Sie freundet sich mit den Kindern des lokalen Polizeichefs, Jake Russel, an. Diese glauben, dass Cassie eine Hexe ist, allerdings eine Gute. Allerdings sind nicht alle froh über die mysteriöse neue Nachbarin, und man muss mit ein bisschen Magie nachhelfen, um zur Gemeinde dazuzugehören.

Fortsetzungen[Bearbeiten]

Aufgrund des Erfolges folgten dem Film bisher (Stand: März 2014) fünf Fortsetzungen, die ebenfalls alle für das Fernsehen produziert wurden. Die Hauptrolle übernahm jeweils erneut Catherine Bell.

  • 2009: The Good Witch’s Garden
  • 2010: Cassie – Eine verhexte Hochzeit (The Good Witch’s Gift)
  • 2011: Cassie – Eine verhexte Familie (The Good Witch’s Family)
  • 2012: The Good Witch’s Charm
  • 2013: The Good Witch’s Destiny

Weblinks[Bearbeiten]