The Last Word

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Filmdaten
Originaltitel The Last Word
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2008
Länge 94 Minuten
Stab
Regie Geoffrey Haley
Drehbuch Geoffrey Haley
Produktion David Hillary
Alexandra Milchan
Timothy Wayne Peternel
Bonnie Timmermann
Jack Utsick
Musik John Swihart
Kamera Kees Van Oostrum
Schnitt Fabienne Rawley
Besetzung

The Last Word ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2008. Regie führte Geoffrey Haley, der auch das Drehbuch schrieb.

Handlung[Bearbeiten]

Der Schriftsteller Evan Merck verdient seinen Lebensunterhalt, indem er für Menschen, die Selbstmord begehen wollen, deren Abschiedsbriefe verfasst. Er besucht später die Begräbnisse seiner Kunden. Merck lernt Charlotte Morris, die Schwester eines seiner Kunden, kennen. Sie ist von ihm fasziniert.

Morris und Merck beginnen eine Liebesbeziehung. Der Schriftsteller versucht, seine Geschäftstätigkeit vor Morris geheim zu halten.

Kritiken[Bearbeiten]

Die Organisatoren des Sundance Film Festivals schrieben, der Film sei eine „urkomisch schwarze romantische Komödie“. Er sei „überraschend berührend“, schrullig, charmant und auf eine boshafte Art intelligent. Der Film thematisiere Verlust, Erlösung und das Bedürfnis, etwas zu hinterlassen. Die Chemie zwischen den Hauptdarstellern sei vorhanden.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Der Film nahm am Sundance Film Festival als Wettbewerbsbeitrag teil, wodurch Geoffrey Haley für den Großen Jurypreis nominiert wurde.

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde in Los Angeles gedreht.[2] Seine Weltpremiere fand am 19. Januar 2008 auf dem Sundance Film Festival statt.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.sundance.org, abgerufen am 21. Januar 2008
  2. Drehorte für The Last Word, abgerufen am 21. Januar 2008
  3. Premierendaten für The Last Word, abgerufen am 21. Januar 2008