The Lodge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Lodge nach der Fertigstellung

The Lodge ist der offizielle Wohnsitz des australischen Premierministers und seiner Familie in der Hauptstadt Canberra. Das zweistöckige Gebäude befindet sich in einem 18.000 m² großen Park an der Adelaide Avenue im Stadtteil Deakin. Der Park umfasst Rasenflächen, Blumen-, Obst- und Gemüsegärten sowie einen Tennisplatz und einen Croquetplatz. Das Haus ist üblicherweise nicht öffentlich zugänglich, ausgenommen an „Tagen der offenen Tür“, die ein- bis zweimal jährlich stattfinden.

Das Haus wurde 1926/27 gebaut und war ursprünglich für den Finanzminister vorgesehen. Es wurde aber an den Premierminister übertragen, als die Arbeiten an den übrigen ministeriellen Wohnsitzen wegen finanzieller Engpässe eingestellt werden mussten. Der erste Premierminister, der hier lebte, war Stanley Bruce. Er zog wenige Tage vor dem 9. Mai 1927 ein, als das Old Parliament House offiziell eröffnet wurde und der Hauptstadtstatus von Melbourne an Canberra überging. Mit Ausnahme von Ben Chifley und John Howard haben alle Premierminister The Lodge als Hauptwohnsitz genutzt. Chifley zog das Kurrajong Hotel in Canberra vor (wo er auch starb), Howard aus familiären Gründen das Kirribilli House in Sydney.

Im Jahr 2011 gab die Regierung bekannt, dass das Haus dringend Asbest-saniert, das schadhafte Dach ausgebessert und die Stromkabel erneuert werden müssen.

-35.311111111111149.11472222222Koordinaten: 35° 18′ 40″ S, 149° 6′ 53″ O