The Lost Skeleton of Cadavra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel The Lost Skeleton of Cadavra
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2001
Länge 90 Minuten
Stab
Regie Larry Blamire
Drehbuch Larry Blamire
Produktion Lars Perkins, F. Miguel Valenti
Musik N/A
Kamera Kevin F. Jones
Schnitt Bill Bryn Russell
Besetzung

The Lost Skeleton of Cadavra (2001) von Larry Blamire ist ein Film, der sich als Parodie und/oder Hommage an die schlechten Science-Fiction-Filme der 50er-Jahre versteht. Eine Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum erfolgte nicht.

Handlung[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: vollständige Handlung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Ein Wissenschaftler names Dr. Paul Armstrong sucht nach einem abgestürzten Meteoriten aus Atmosphärium. Er will dieses seltene Material zum Wohle der Menschheit einsetzen. Gleichzeitig suchen aber noch der irre Forscher Dr. Roger Fleming und zwei auf der Erde gestrandete Aliens nach dem wertvollen Material. Dr. Fleming braucht das Atmosphärium, um das Skelett von Cadavra zum Leben zu erwecken (um mit ihm zusammen die Weltherrschaft an sich zu reißen) und die Außerirdischen brauchen das Material, um ihr abgestürztes Raumschiff zu reparieren.

Taglines:

  • You'll be sterilized in fear!
  • None Can Stand Its Mental Power!
  • Supreme Shock Sensation of our Time!
  • This was the day the Earth was disemboweled in terror!
  • Filmed in "Skeletorama"!

Weblinks[Bearbeiten]