The Michael J. Fox Show

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel The Michael J. Fox Show
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2013–2014
Produktions-
unternehmen
Sony Pictures Entertainment,
Olive Bridge Entertainment,
Lottery Hill Entertainment
Episoden 15 in 1 Staffel
Genre Sitcom
Idee Sam Laybourne,
Will Gluck
Musik Jeff Cardoni
Erstausstrahlung 26. September 2013 (USA) auf NBC
Besetzung

The Michael J. Fox Show ist eine US-amerikanische Sitcom mit Michael J. Fox in der Hauptrolle, die am 26. September 2013 bei NBC Premiere hatte. Die von Sam Laybourne und Will Gluck entwickelte Serie handelt von dem Familienvater Mike Henry, der nach jahrelanger beruflicher Pause aufgrund einer Parkinson-Erkrankung den Wiedereinstieg in das Berufsleben wagt.

Handlung[Bearbeiten]

Mike Henry ist ein ehemaliger Nachrichtensprecher aus New York, der seine Karriere wegen seiner Parkinson-Krankheit beendete. Jahre später bessert sich dank eines neuen Medikamentes seine gesundheitliche Lage und er setzt seine Arbeit beim Fernsehen fort. Unterstützt wird er dabei von seiner Frau Annie und seinen Kindern Ian, Eve und Graham.

Figuren[Bearbeiten]

Mike Henry[Bearbeiten]

Mike ist „New Yorks beliebtester Nachrichtensprecher“ beim Sender NBC 4 New York, der sich einst aufgrund seiner Parkinson–Erkrankung vom Berufsleben zurückzog. Nachdem ein neues Medikament ihm dabei hilft, die Symptome der Erkrankung im Zaum zu halten, wagt er sich zurück vor die Kamera. Privat ist Mike ein überfürsorglicher Vater, der mit seiner Art manchmal seiner Familie auf den Geist geht. Er ist mit Annie verheiratet und hat mir ihr drei Kinder.

Mikes Familie[Bearbeiten]

Annie Henry
Annie ist seit 20 Jahren mit Mike verheiratet. Sie kümmert sich liebevoll um ihren erkrankten Mann und achtet besonders auf ihre gemeinsamen Kinder. Von Beruf ist sie Lehrerin auf der High School ihrer Tochter.
Leigh Henry
Leigh ist Mikes jüngere, alleinstehende und arbeitsscheue Schwester. Sie tut alles um jung zu bleiben.
Ian Henry
Ian ist der älteste Sohn von Mike und Annie. Nachdem er sein Studium abgebrochen hat, lebt er wieder bei seinen Eltern.
Eve Henry
Eve ist die einzige Tochter von Mike und Annie. Zwar ist sie eigentlich intelligent, doch an ihren schulischen Leistungen ist das nicht zu erkennen.
Graham Henry
Graham ist der jüngste Sohn von Mike und Annie. Er ist sieben Jahre alt.

Mikes Kollegen[Bearbeiten]

Susan Rodriguez-Jones
Susan ist eine Kollegin von Mike. Die beiden arbeiteten schon früher in Orlando zusammen, doch im Laufe der Zeit wurden sie zu Konkurrenten. Nach Mikes Rückkehr sind sie gezwungen wieder zusammen zu arbeiten. Sie gilt als clever, hart und emotionslos.
Kay Costa
Kay steht Mike beim Fernsehsender zur Seite. Sie ist eine junge Mitarbeiterin, die sich stets bemüht ihr Bestes zu geben, teilweise aber auch emotional werden kann.
Harris Green
Harris ist der Vorgesetzte von Mike beim Nachrichtensender.

Produktion[Bearbeiten]

Entwicklung[Bearbeiten]

NBC kündigte erstmals am 20. August 2012 die Produktion der Serie an. Es war der Tag, an dem die Rechte des Drehbuchs von Sam Laybourne an das Produktionsunternehmen Sony Pictures Entertainment übergingen.[1] Damit stach NBC die anderen drei großen Networks (ABC, CBC und FOX) aus, auch weil NBC Fox gleich die Produktion eine kompletten Staffel versprach. Die Serie, die lose auf dem Leben von Michael J. Fox basiert, stellt ein großes Comeback für ihn dar, nachdem er im Jahr 2000 die Serie Chaos City (Spin City) als Hauptdarsteller verließ. Grund dafür war seine Parkinson-Krankheit, welche bereits 1991 ausbrach.[1]

Fox, der im wirklichen Leben mit seiner Frau Tracy Pollan und seinen vier Kindern in New York City lebt, spielt einen Ehemann und Vater von drei Kindern, die ebenfalls alle in New York leben und dabei mit verschiedenen täglichen Herausforderungen zu kämpfen hat.[1] Co-Produzent Will Gluck zeichnet sich für die Pilotfolge verantwortlich, während die Rolle der Showrunner auf Serienschöpfer Sam Laybourne und Drehbuchautor Alex Reid fällt.[2]

Casting[Bearbeiten]

Am 19. Dezember 2012 wurde abgesehen von Fox selbst, die erste Rollenbesetzung bekannt gegeben. Schauspieler Wendell Pierce ergatterte sich die Rolle des Vorgesetzten Harris Green.[3] Am 16. Januar 2013 folgten die Verpflichtungen von Katie Finneran, Conor Romero und Jack Gore, bzw. von der Schwester und den Söhnen Mikes.[4] Am Tag darauf stieß Betsy Brandt als Mikes Frau Annie dazu, am 23. Januar Juliette Goglia als deren Tochter Eve und am 26. Januar wurde als letztes Mitglied der Hauptbesetzung Ana Nogueira als Kay verpflichtet.[5][6][7]

Rund ein halbes Jahr später, wurde am 12. Juli 2013 bekannt, dass Anne Heche die wiederkehrende Rolle der Arbeitskollegin Susan Rodriguez-Jones ausfüllen wird.[8] Auch Michael J. Fox' Ehefrau Tracy Pollan ist in einer Gastrolle zu sehen.[9] Die letzte Rollenbesetzung wurde Anfang September verkündet, nämlich Charles Grodin und Candice Bergen als Mikes Eltern.[10][11]

Dreharbeiten[Bearbeiten]

Die Dreharbeiten begannen am 30. Januar 2013 in New York. Zwar war der ursprüngliche Drehstart eine Woche vorher vorgesehen, doch Schauspielerin Betsy Brandt musste noch ihre Dreharbeiten zur Serie Breaking Bad beenden.[12][13] Die Produktion der 22 Episoden der ersten Staffel wurde im Dezember 2013 beendet.[14]

Besetzung[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Synchronsprecher/in
Mike Henry Michael J. Fox
Annie Henry Betsy Brandt
Leigh Henry Katie Finneran
Ian Henry Conor Romero
Eve Henry Juliette Goglia
Graham Henry Jack Gore
Susan Rodriguez-Jones Anne Heche
Kay Costa Ana Nogueira
Harris Green Wendell Pierce

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Ein erstes Promo-Video zur Serie mit einer Dauer von 30 Sekunden wurde am 12. Mai 2013 veröffentlicht, ehe ein Tag später ein über 3-minütiger Trailer ins Netz gestellt wurde.[15] Die Ausstrahlung der 22 Episoden umfassenden ersten Staffel begann am 26. September 2013 auf NBC.[16] Am 5. Februar 2014 wurde bekannt, dass die Serie nach 15 ausgestrahlten Episoden nicht mehr nach den Olympischen Winterspielen 2014 ins Programm des Senders NBC zurückkehren wird.[14]

Episodenliste[Bearbeiten]

Nr. Deutsch­sprachiger Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (—) Regie Drehbuch Quoten
(USA)
1  Pilot 26. Sep. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Will Gluck Handlung: Sam Laybourne & Will Gluck
Schauspiel: Sam Laybourne
7,50 Mio.[17]
2  Neighbor 26. Sep. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Victor Nelli, Jr. Lon Zimmet & Dan Rubin 7,50 Mio.[17]
3  Art 03. Okt. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Andrew Fleming Amy Aniobi 5,35 Mio.[18]
4  Hobbies 10. Okt. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Scott Ellis Sam Laybourne 3,86 Mio.[19]
5  Interns 17. Okt. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Michael Patrick Jann Emily Cutler 3,56 Mio.[20]
6  Teammates 24. Okt. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen John Fortenberry Ben Wexler 3,76 Mio.[21]
7  Golf 31. Okt. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Fred Savage Annie Mebane & Steve Basilone 3,34 Mio.[22]
8  Bed Bugs 07. Nov. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Wendey Stanzler Alex Reid 3,45 Mio.[23]
9  Homecoming 14. Nov. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Tristram Shapeero Maggie Bandur 2,53 Mio.[24]
10  Thanksgiving 21. Nov. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Alex Reid Paul Mather 2,89 Mio.[25]
11  Christmas 12. Dez. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Todd Holland Ben Wexler 3,00 Mio.[26]
12  Party 02. Jan. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Eric Appel Lelia Strachan 2,50 Mio.[27]
13  Secret 09. Jan. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Michael Zinberg Lon Zimmet & Dan Rubin 3,11 Mio.[28]
14  Couples 16. Jan. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Ken Whittingham Maggie Bandur 1,99 Mio.[29]
15  Sochi 23. Jan. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen Andrew Fleming Paul Mather

Rezeption[Bearbeiten]

Die Serie erhielt überwiegend positive Kritiken, so hat sie bei Metacritic einen Metascore von 64/100, basierend auf 31 Rezensionen.[30] Bei den Critics’ Choice Television Awards 2013 wurde die Serie neben fünf weiteren Serien in der Kategorie Vielversprechendste neue Serie ausgezeichnet.[31]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Nellie Andreeva: NBC Lands Michael J. Fox’s Family Comedy Produced By Will Gluck With Series Orde. Deadline.com, 20. August 2012, abgerufen am 26. September 2013 (englisch).
  2. Nellie Andreeva: Alex Reid Inks Overall Deal With Sony TV, Will Co-Run Michael J. Fox’s NBC Series. Deadline.com, 4. März 2013, abgerufen am 26. September 2013.
  3. Nellie Andreeva: Wendell Pierce To Co-Star In Michael J. Fox’s NBC Series Produced By Will Gluck. Deadline.com, 19. Dezember 2012, abgerufen am 27. September 2013 (englisch).
  4. Nellie Andreeva: Katie Finneran To Co-Star In Michael J. Fox’s NBC Series Produced By Will Gluck. Deadline.com, 16. Januar 2013, abgerufen am 27. September 2013 (englisch).
  5. Nellie Andreeva: Betsy Brandt To Star In Michael J. Fox’s NBC Series Produced By Will Gluck. Deadline.com, 17. Januar 2013, abgerufen am 27. September 2013 (englisch).
  6. Lesley Goldberg: NBC's Michael J. Fox Comedy Enlists 'Easy A' Actress (Exclusive). The Hollywood Reporter, 23. Januar 2013, abgerufen am 27. September 2013 (englisch).
  7. Nellie Andreeva: Ana Nogueira Cast In NBC’s Michael J. Fox Comedy Series. Deadline.com, 26. Januar 2013, abgerufen am 27. September 2013 (englisch).
  8. James Hibberd: 'Michael J. Fox Show' adds Anne Heche. Entertainment Weekly, 12. Juli 2013, abgerufen am 27. September 2013 (englisch).
  9. Michael O'Connell: Michael J. Fox Assures Critics He's Game for 22 Episodes. The Hollywood Reporter, 27. Juli 2013, abgerufen am 27. September 2013 (englisch).
  10. Megan Masters: The Michael J. Fox Show Adds Candice Bergen, Charles Grodin as Mike's Parents. TV Line, 7. September 2013, abgerufen am 27. September 2013 (englisch).
  11. Adam Arndt: The Michael J. Fox Show: Candice Bergen und Charles Grodin verpflichtet. Serienjunkies.org, 10. September 2013, abgerufen am 27. September 2013.
  12. Lesley Goldberg: NBC's Michael J. Fox Comedy Enlists 'Easy A' Actress (Exclusive). The Hollywood Reporter, 23. Januar 2013, abgerufen am 26. September 2013 (englisch).
  13. Nellie Andreeva: Betsy Brandt To Star In Michael J. Fox’s NBC Series Produced By Will Gluck. Deadline.com, 17. Januar 2013, abgerufen am 26. September 2013 (englisch).
  14. a b Nellie Andreeva: ‘Michael J Fox Show’ Pulled; ‘Hollywood Game Night’ Joins NBC Thursday Lineup. In: Deadline.com. 5. Februar 2014. Abgerufen am 6. Februar 2014.
  15. S. Spichala: Nah dran: Trailer für Michael J. Fox' semi-biografische „Michael J. Fox Show“. Moviejones.de, 14. Mai 2013, abgerufen am 26. September 2013.
  16. Jürgen Schmieder: Es darf gelacht werden. Süddeutsche.de, 26. September 2013, abgerufen am 26. September 2013.
  17. a b Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: 'The Big Bang Theory', 'The Michael J Fox Show' & 'The X Factor' Adjusted Up; 'The Crazy Ones' Adjusted Down. In: TVbytheNumbers.com. 27. September 2013. Abgerufen am 27. September 2013.
  18. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: 'Big Bang Theory', 'Grey's Anatomy' & 'The Originals' Adjusted Up; 'Parks And Recreation', 'Welcome to the Family', 'Sean Saves the World', 'Michael J. Fox Show', & 'Parenthood' Adjusted Down. In: TVbytheNumbers.com. 4. Oktober 2013. Abgerufen am 5. Oktober 2013.
  19. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: 'The Big Bang Theory', 'The X Factor' & 'Glee' Adjusted Up; 'The Vampire Diaries' & 'The Millers' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 11. Oktober 2013. Abgerufen am 17. Oktober 2013.
  20. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: 'The Big Bang Theory' & 'Grey's Anatomy' Adjusted Up; 'The Crazy Ones' & 'Elementary' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 18. Oktober 2013. Abgerufen am 23. Oktober 2013.
  21. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: 'The Big Bang Theory' & 'The Vampire Diaries' Adjusted Up; 'The Millers' and 'Scandal' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 25. Oktober 2013. Abgerufen am 8. November 2013.
  22. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: 'The Vampire Diaries', 'The Millers' & 'Elementary' Adjusted Up; 'Sean Saves the World' & 'Parenthood' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 1. November 2013. Abgerufen am 8. November 2013.
  23. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: 'Elementary', 'Scandal', 'The Vampire Diaries', & 'The Big Bang Theory' Adjusted Up; 'The Voice', 'The Millers', 'Sean Saves the World', 'Parenthood', & 'The Michael J Fox Show' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 8. November 2013. Abgerufen am 29. November 2013.
  24. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: 'The Big Bang Theory' Adjusted Up; 'The X Factor', 'Parks and Recreation', 'The Millers', 'Sean Saves the World', 'Glee', 'The Michael J. Fox Show' & 'Parenthood' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 15. November 2013. Abgerufen am 29. November 2013.
  25. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: 'Big Bang Theory' & 'Grey's Anatomy Adjusted Up; 'The X Factor', 'Reign' & 'Glee' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 22. November 2013. Abgerufen am 29. November 2013.
  26. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: 'The Vampire Diaries' Adjusted Up; 'The Big Bang Theory', 'The Sing-Off', 'Once Upon a Time in Wonderland', 'The Millers', 'The Crazy Ones', 'Two and a Half Men' & 'Elementary' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 13. Dezember 2013. Abgerufen am 20. Dezember 2013.
  27. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: 'The Big Bang Theory', 'Two and a Half Men' & 'The Taste' Adjusted Up; 'The Millers' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 6. Januar 2014. Abgerufen am 8. Februar 2014.
  28. Sara Bibel: Thursday Final Ratings: 'The Big Bang Theory' & 'Parks and Recreation' Adjusted Up. In: TV by the Numbers. 10. Januar 2014. Abgerufen am 8. Februar 2014.
  29. Amanda Kondolojy: Thursday Final Ratings: 'American Idol' Adjusted Up; No Adjustment for 'The Michael J. Fox Show' or 'Community'. In: TV by the Numbers. 17. Januar 2014. Abgerufen am 8. Februar 2014.
  30. The Michael J. Fox Show: Season 1. In: Metacritic.com. Abgerufen am 4. Oktober 2013.
  31. Nellie Andreeva: Critics’ Choice TV Awards Name Top New Series, Sets Bob Newhart For Icon Honor. In: Deadline.com. 3. Juni 2013. Abgerufen am 27. September 2013.