The Panics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Panics
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rockmusik
Website http://www.thepanics.com.au
Aktuelle Besetzung
Jae Laffer
Drew Laffer
Myles Wooton
Paul Otway
Jules Douglas

The Panics sind eine australische Rock-Band.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Die Band wurde Anfang der 2000er von fünf Schulfreunden gegründet. Im Jahr 2002 veröffentlichten sie eine selbstbetitelte EP. Nach zwei weiteren EPs folgten noch im selben Jahr Auftritte in Großbritannien. Das Plattenlabel LittleBIGMAN Records nahm die Band unter Vertrag. 2003 nahmen sie ihr Debütalbum „A House on a Street in a Town I’m From“ in Manchester und Australien auf. Nach dessen Veröffentlichung folgten 2003 eine Tournee durch Australien und 2004 eine Tournee durch Großbritannien. Nach der Rückkehr aus Europa nahm die Band das zweite Album „Sleeps Like a Curse“ auf, das 2005 erschien. Danach wechselte die Band das Plattenlabel und veröffentlichte 2007 ihr drittes Album „Cruel Guards“.

Diskografie[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Sleeps Like a Curse
  AU 40 21.08.2005 (1 Wo.) [1]
Cruel Guards
  AU 18 28.10.2007 (11 Wo.) [1]
Rain on the Humming Wire
  AU 7 14.08.2011 (4 Wo.) [1]
Singles
Don’t Fight It
  AU 43 25.05.2008 (1 Wo.) [1]
  • The Panics (EP, Januar 2002)
  • EP 2 (EP, Juli 2002)
  • Kid You’re a Dreamer (EP, Februar 2003)
  • A House on a Street in a Town I’m From (Album, August 2003)
  • Crack in the Wall (EP, 2004)
  • Sleeps Like a Curse (Album, August 2005)
  • Cruel Guards (13. Oktober 2007)
  • Don’t Fight It (Single, 2008)
  • Rain On The Hummening Wire (Album, 29. Juli 2011)
  • No More Tears (Single, Juli 2011)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d australian-charts.com: The Panics in den australischen Charts, abgerufen am 22. Dezember 2009

Weblinks[Bearbeiten]