The Pleasure Principle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
The Pleasure Principle
  UK 24 13.06.1987 (5 Wo.)
  US 14 23.05.1987 (18 Wo.)

The Pleasure Principle (dt.: Das Lustprinzip) ist ein Lied von Janet Jackson aus dem Jahr 1987, das von Monte Moir geschrieben wurde. Es erschien auf dem Album Control.

Geschichte[Bearbeiten]

The Pleasure Principle wurde von Monte Moir geschrieben und von ihm produziert.

Im Oktober 1985 wurde das Lied in den Flyte Tyme Studios in Minneapolis, Minnesota aufgenommen.

Das Lied ist eine „Independent-Women“ (dt. „Frauen-Unabhängigkeits“) Hymne und handelt über eine Liebesbeziehung, die in die Brüche geht.

Bei den Soul Train Music Awards von 1988 wurde das Lied als beste Single einer weiblichen Künstlerin nominiert.

Nach seiner Veröffentlichung am 12. Mai 1987, als sechste Single des Albums, erreichte der Dance-Pop-R&B-Synthpop-Titel in den Vereinigten Staaten Platz nur Platz 14 und beendete Jacksons Serie von sechs Top 5-Hits nacheinander. Jedoch wurde das Lied in den Hot R&B/Hip-Hop Songs ihr fünfter und in den Hot Dance Club Play ihr dritter Nummer-eins-Hit.

Im Vereinigten Königreich wurde das Lied am 29. Juni 1987 veröffentlicht, wobei es dort nurmäßige Erfolge erzielte. Einige Wochen vor seiner Veröffentlichung erreichte das Lied in den britischen Charts Platz 24 und verblieb insgesamt nur 5 Wochen in den Charts.

Der berühmte Modephotograf David LaChapelle schoß den Coverbild der Single.

Auf der B-Seite der Single erschien das Lied Fast Girls.

Jackson sang das Lied bisher auf ihrer Rhythm Nation 1814 Tour, janet. Tour, The Velvet Rope Tour, Rock Witchu Tour und der Number Ones: Up Close and Personal Tour. Auf der janet. Tour und der All for You Tour sang Jackson das Lied nicht.

Musikvideo[Bearbeiten]

Die Regie zum Musikvideo führte Dominic Sena, es wurde in New York City gedreht. Im Musikvideo geht Janet Jackson in einem ... um fürs Tanzen zu üben. Jackson zeigt dann alleine viele Tanzchoreographien und singt über „pleasure principle“ (dt.:„Lustprinzip“). In die Tanzchoregraphien im Musikvideo bezieht Jackson auch Stühle und Mikrofonständer mit ein. Bei den MTV Video Music Awards 1988 gewann das Lied die Auszeichnung in der Kategorie „Best Choreography“ und war in der Kategorie „Best Female Video“ nominiert.

Während dem mtvICON-Award 2001, wurde Jackson durch den Superstars und Musikern Pink, Usher und Mýa Tribute gezollt. Mýa zollte Janet Tribute mit einer nachgeahmten Tanzchoreographie aus dem Musikvideo, darunter die bekannte Spiegel-Szene. Am 27. April 2007 wurde das Musikvideo zum Lied auf dem iTunes Store veröffentlicht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quellen Chartplatzierungen: UK, US, abgerufen am 24. Mai 2014.