The Pyramid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehlt

The Pyramid / Tarakoikoia
Gewässer Südpazifik
Inselgruppe Chatham-Inseln
Geographische Lage 44° 25′ 57″ S, 176° 14′ 27″ W-44.432361111111-176.24083333333173Koordinaten: 44° 25′ 57″ S, 176° 14′ 27″ W
The Pyramid / Tarakoikoia (New Zealand Outlying Islands)
The Pyramid / Tarakoikoia
Länge 400 m
Breite 340 m
Höchste Erhebung 173 m
Einwohner (unbewohnt)
Karte der Chatham-Inseln, „The Pyramid“ ganz im Süden
Karte der Chatham-Inseln, „The Pyramid“ ganz im Süden

The Pyramid (Moriori: Tarakoikoia, dt. „Die Pyramide“)[1] ist eine unbewohnte Felsinsel im Archipel der zu Neuseeland gehörenden Chatham-Inseln im südwestlichen Pazifischen Ozean.

Geographie[Bearbeiten]

The Pyramid liegt 11 km südlich von Pitt Island sowie etwa 60 km südöstlich der Hauptinsel Chatham Island und stellt somit die südlichste Landmasse der Chatham-Inseln dar. Die etwa 400 m lange Insel erhebt sich, einer Pyramide ähnlich, steil aus dem Ozean und erreicht eine Höhe von 173 m[2] über dem Meer.

Fauna[Bearbeiten]

Die abgelegene Insel ist ein bedeutendes Brutgebiet für Seevögel, insbesondere für den Chatham-Albatros (Thalassarche eremita, auch Chatham Mollymawk genannt), der endemisch auf The Pyramid vorkommt und wegen der geringen Größe des Habitats von der IUCN als „vom Aussterben bedroht“ eingestuft wird.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Pyramid (Tarakoikoia). Land Information New Zealand (LINZ), abgerufen am 18. September 2014 (HTML, englisch).
  2. Die Chatham-Inseln auf oceandots.com (Version vom 23. Dezember 2010 im Internet Archive) (englisch)
  3. Chatham Albatross - BirdLife Species Factsheet 2008 (englisch)