The Royal Teens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Royal Teens
Allgemeine Informationen
Genre(s) Popmusik, Doo Wop
Gründung 1957 als The Royal Tones
Auflösung 1965
Gründungsmitglieder
Tom Austin
Bob Gaudio
Al Kooper
Letzte Besetzung
Bill Crandle
Bill Dalton
Klavier
Bob Azzara
Gitarre
Flip Cesario
Saxophon
Larry Qualiano
Gesang
Dan Sabatino
Gesang
Joe Villa (Joe Francovilla)

The Royal Teens waren eine Rock 'n' Roll-Band, die 1957 in New Jersey gegründet wurde. Sie ist mit ihrer Single Short shorts bekannt geworden, die 1958 Platz 3 in den U.S.-Charts erreichte.[1] Die Nachfolge-Single Believe me im Jahre 1958 belegte nur Platz 26.[1] Eine LP wurde nie aufgenommen. Die Band trennte sich 1965.

Der Saxophonist Bill Crandle gründete im selben Jahr die Gruppe The Knickerbockers; der Pianist Bob Gaudio wurde später Mitglied der Band The Four Seasons; der Gitarrist Al Kooper gründete 1967 die Gruppe Blood, Sweat & Tears.

Trivia[Bearbeiten]

Der von Bill Crandle geschriebene Titel Short shorts[2] wurde in der Fernsehsendung Die Simpsons mehrfach gespielt und erwähnt.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Billboard Singles, Allmusic.com
  2. Julia Edenhofer: Das Große Oldie Lexikon. Bastei-Lübbe 1991, S. 349