The San Remo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The San Remo vom Central Park aus gesehen

The San Remo ist ein Luxus-Apartmenthaus am New Yorker Central Park, genauer gesagt an der Central Park West zwischen West 74th Street und West 75th Street.[1]

Der vom Architekten Emery Roth 1930 fertiggestellte Bau ersetzte das vorher an dieser Stelle stehende Hotel „San Remo“, dessen Name für das neue Apartmentgebäude übernommen wurde. Es ist das höchste von mehreren bekannten Apartmentgebäuden an der Westseite des Central Parks. Weitere vom selben Architekten in derselben Straße gebaute Häuser sind: The Beresford,[2] The Eldorado und The Ardsley.[3] Weniger als ein Drittel so hoch ist das nur zwei Blocks entfernte Dakota,[4] in dem John Lennon bis zu seinem Tod wohnte.

Das Gebäude hat einen U-förmigen Grundriss, der für mehr Räume mit Tageslicht sorgt. Besonders auffällig sind die zwei Türme, die auf der siebzehnstöckigen Hauptstruktur thronen und im Stil des englischen Barock gehalten sind. Diese haben weitere zehn Etagen und machen das San Remo mit 122 m Höhe schon aus weiter Entfernung erkennbar. Anders, als man auf den ersten Blick vermuten mag, sind diese Türme nicht symmetrisch, sondern haben auf der vom Central Park abgewandten Seite Ausbuchtungen.

Heutzutage ist das San Remo mit der Lage am Central Park eine der gefragtesten und mit Apartmentpreisen zwischen 3 und 24 Millionen Dollar auch eine der teuersten Adressen in New York. Einige der berühmtesten Bewohner sind Steven Spielberg, Dustin Hoffman, Bono, der sein Apartment von Steve Jobs kaufte – welcher die Immobilie aufwendig renovieren ließ, aber nach Auskunft des Maklers[5] nie eine Nacht dort verbrachte –, und Bruce Willis.

Madonna hingegen hat vergeblich versucht, ein Apartment im San Remo zu kaufen. Sie scheiterte am Widerspruch des „Board“ - der Eigentümervertretung.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: The San Remo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. The Upper West Side Book. Abgerufen am 27. November 2011.
  2. Beresford-Apartmenthaus. Abgerufen am 27. November 2011.
  3. Ardsley-Apartmenthaus. Abgerufen am 27. November 2011.
  4. Gebäudedaten des Dakota. Abgerufen am 27. November 2011.
  5. New York Times: Among the Rich, a New Dispute Over Air Rights
  6. http://www.nytimes.com/1985/07/19/nyregion/san-remo-co-op-board-rejects-madonna-s-bid.html

40.777977777778-73.974936111111Koordinaten: 40° 46′ 41″ N, 73° 58′ 30″ W