The Scandinavian Journal of Economics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Scandinavian Journal of Economics (schwedisch : Ekonomisk Tidskrift), früher auch Swedish Journal of Economics, ist eine wirtschaftswissenschaftliche Fachzeitschrift, die vom Verlag Wiley-Blackwell mit vier Ausgaben pro Jahr herausgegeben wird.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ekonomisk Tidskrift wurde 1899 durch David Davidson gegründet und gehört damit zu den ältesten wirtschaftswissenschaftlichen Fachzeitschriften weltweit. Die Zeitschrift wurde bis 1939 im Grunde bis zu David Davidsons Verrentung im Alter von 85 Jahren durch diesen alleine geführt. In seiner Frühzeit waren sämtliche Artikel der Ekonomisk Tidskrift auf Schwedisch geschrieben, der erste Artikel in Englisch wurde erst 1947 publiziert. In 1965 wurde der Name der Zeitschrift schließlich in Swedish Journal of Economics geändert und die Sprache der Zeitschrift wechselte von Schwedisch zu Englisch, bevor die Zeitschrift 1976 ihren derzeitigen Namen - The Scandinavian Journal of Economics - annahm. Im Laufe seiner langjährigen Erscheinungszeit wurden im Scandinavian Journal of Economics und seinen Vorgängern die Beiträge vieler wichtiger Ökonomen publiziert, darunter Gustav Cassel, Knut Wicksell, Eli Heckscher, Gunnar Myrdal und Erik Lindahl.[1]

Redaktion[Bearbeiten]

Das Journal of Scandinavian Economics wird durch die Redakteure Richard Friberg (Handelshochschule Stockholm), Matti Liski (Helsinki School of Economics) und Kjetil Storesletten (Universität Oslo), die Zeitschrift-Managerin Faith Short und 23 Associate Editors geleitet.[2]

Rezeption[Bearbeiten]

In einer Studie von Kalaitzidakis et al. (2003) belegte das Scandinavian Journal of Economics Platz 27 von 159 ausgewerteten Publikationen,[3] sank jedoch in einer aktualisierten Studie von Kalaitzidakis et al. (2011) auf Platz 37 von 209 verglichenen Publikationen ab.[4] Im wirtschaftswissenschaftlichen Publikationsranking des Tinbergen-Instituts wird das Scandinavian Journal of Economics in der Kategorie B („gute wissenschaftliche Fachzeitschriften für alle Forschungsfelder des Tinbergen-Instituts“) geführt.[5]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Persson, Mats (1998): The First Century of The Scandinavian Journal of Economics, in: The Scandinavian Journal of Economics, Vol. 100, Nr. 1.
  2. Editorial Board des Scandinavian Journal of Economics (Englisch)
  3. Kalaitzidakis, Pantelis, Theofanis P. Mamuneas, Thanasis Stengos (2003): Rankings of Academic Journals and Institutions in Economics, Journal of the European Economic Association, Vol. 1, Nr. 6, S. 1346-1366. (PDF; 177 kB)
  4. Kalaitzidakis, Pantelis, Theofanis P. Mamuneas, Thanasis Stengos (2011): An updated ranking of academic journals in economics, Canadian Journal of Economics, Vol. 44, Nr. 4, S. 1525-1538. (PDF; 337 kB)
  5. Zeitschriftenranking des Tinbergen-Instituts (Englisch)