The Silent House

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel The Silent House
Originaltitel La Casa Muda
Produktionsland Uruguay
Originalsprache Spanisch
Erscheinungsjahr 2010
Länge 79 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Gustavo Hernández
Drehbuch Oscar Estévez
Produktion Gustavo Rojo
Musik Hernán González
Kamera Pedro Luque
Schnitt Gustavo Hernandez
Besetzung

Florencia Colucci: Laura
Abel Tripaldi: Néstor
Gustavo Alonso: Wilson
María Salazar: Niña

The Silent House ist ein 2010 entstandener Horrorfilm aus Uruguay.

Handlung[Bearbeiten]

Laura und ihr Vater wollen das leer stehende Haus eines Bekannten renovieren. Um gleich am nächsten Tag mit den Arbeiten beginnen zu können, verbringen sie eine Nacht in dem Haus.

Schon nach kurzer Zeit hört Laura ein polterndes Geräusch. Ihr Vater geht der Ursache nach, kommt aber nie mehr zu seiner Tochter zurück.

Später findet Laura ihren toten Vater. Sie schafft es, sich aus diesem Haus zu befreien, und wird auf der nahe gelegenen Landstraße von jenem Bekannten aufgegriffen, dem das Haus gehört. Auch dieser sucht nun nach der Ursache der unerklärlichen Ereignisse, kommt aber – ebenso wie der Vater – nicht mehr vom Obergeschoss zurück …

Kritik[Bearbeiten]

Das Lexikon des Internationalen Films befand: „Der mit einer Fotokamera gedrehte Low-Budget-Horrorfilm hat einige atmosphärisch dichte Momente; da er aber ausschließlich aus der Perspektive der Protagonisten erzählt, entstehen logische Ungereimtheiten, die nur mühsam behoben werden können.“[1]

Entstehung und Besonderheiten[Bearbeiten]

The Silent House wurde angeblich in einer einzigen Kamera-Einstellung gedreht, ohne Schnitte, und erzählt eine Geschichte, die sich in den 1940er Jahren in einem kleinen uruguayischen Dorf zugetragen haben soll.[2]

Eher sparsam an eigentlicher Handlung, lebt der Film vor allem vom Setting.

Neuverfilmung[Bearbeiten]

2011 entstand unter dem Titel Silent House eine US-Neuverfilmung. Die Regie führte bei diesem Film Chris Kentis und Laura Lau, die ihren Film mit Elizabeth Olsen, Adam Trese und Eric Sheffer Stevens in den Hauptrollen besetzt.[3]

Verwandte Themen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Silent House im Lexikon des Internationalen Films
  2. La Casa Muda Sinopsis
  3. Neil Genzlinger: Haunted Home Looks Great by Lantern Light. The New York Times. 8. März 2012. Abgerufen am 20. März 2012.