The Sugarman Three

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Sugarman Three ist eine 1996 durch Neal Sugarman in New York gegründete Soulband[1].

Der raue, durch die Hammond-Orgel dominierte Instrumental-Sound erinnert an die Mod-Kultur frühen 1960er Jahre.

2001 gründete Bandleader Neal Sugarman zusammen mit Gabriel Roth das Label Daptone Records. Daptone betreibt ein analoges Aufnahmestudio in New Brunswick (New York)[2]. Die Stammband des Labels, die Dap-Kings, nahmen auch an den Aufnahmen für das Album Back to Black der Sängerin Amy Winehouse teil[3].

Für das Album Pure Cane Sugar wurden zu der Stammbesetzung Conga, Trompete und Gesang hinzugenommen[4].

Stammbesetzung[Bearbeiten]

  • Neal Sugarman – Saxophon
  • Adam Scone – Hammond B-3 Orgel
  • Rudy Albin – Schlagzeug

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1998: Sugar’s Boogaloo, Desco Records
  • 2000: Soul Donkey, Desco
  • 2001: Sweet Spot, veröffentlicht auf dem Label Unique aus Düsseldorf
  • 2002: Pure Cane Sugar, Daptone Records
  • 2012: What the World Needs Now, Daptone Records

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. The Sugarman Three (Version vom 12. Juni 2008 im Internet Archive)
  2. http://www.funkywalk.de/Biografie/Funk-Soul/sugarman-three.html
  3. http://www.rap.de/reviews/1402
  4. http://www.jazzcapital.net/artists/sugarman3.php