The Survivors Live

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Survivors Live
Livealbum von Johnny Cash, Carl Perkins and Jerry Lee Lewis
Veröffentlichung 1982
Aufnahme 23. April 1981
Label Columbia
Format Live-Album
Genre Country
Laufzeit 42:17
Produktion Carl Perkins
Chronologie
Encore
(1981)
The Survivors Live The Adventures of Johnny Cash
(1982)

The Survivors Live ist ein Live-Album von Johnny Cash, Carl Perkins and Jerry Lee Lewis, das 1982 bei Columbia Records erschien. Alle Stücke wurden am 23. April 1981 in Böblingen aufgenommen, als die drei Musiker überraschenderweise zusammen auftraten. Eigentlich sollte nur Cash an diesem Abend singen; Perkins und Lee Lewis befanden sich ebenfalls auf Europatournee und stießen zu Cash hinzu. Die drei Musiker waren zu Beginn ihrer Karriere bei Sun Records unter Vertrag gewesen und hatten auch in dieser Zeit bereits gemeinsame Konzerte gegeben.

Beim letzten Song der Aufnahme, I Saw the Light wurden die drei Sänger von Cashs Sohn John Carter Cash und seiner Tochter Cindy unterstützt.

Titel[Bearbeiten]

Seite 1

  1. "Get Rhythm" (Cash) – 3:07
  2. "I Forgot to Remember to Forget" (Charlie Feathers, Stan Kesler) – 2:44
  3. "There Will Be Peace in the Valley for Me" (Traditional) – 2:59
  4. "That Silver Haired Daddy of Mine" (Gene Autry, Jimmy Long) – 3:10
  5. "Matchbox" (Carl Perkins) – 3:18
  6. "I'll Fly Away" (Albert E. Brumley) – 4:02

Seite 2

  1. "Whole Lotta Shakin' Goin On" (Dave "Curly" Williams, Sunny David) – 4:04
  2. "Rockin' My Life Away" (Mack Vickery) – 2:54
  3. "Blue Suede Shoes" (Perkins) – 3:07
  4. "Goin' Down the Road Feeling Bad" (Thomas A. Dorsey) – 4:51
  5. "Will the Circle Be Unbroken" (A.P. Carter) – 4:36
  6. "I Saw the Light" (Hank Williams) – 3:25

Beteiligte Künstler[Bearbeiten]

  • Johnny Cash – Gesang, Arrangement, Zwischentexte
  • Jerry Lee Lewis – Gesang
  • Carl Perkins – Gesang
  • Jerry Hensley, Kenneth Lovelace, Bob Wootton – Elektrogitarre
  • Marty Stuart – Gitarre, Mandoline
  • Earl Ball – Klavier
  • Jack Hale Jr., Bob Lewin – Trompete, Horn
  • W.S. Holland – Drums
  • Henry Strzelecki – Bass

Weitere Mitarbeiter[Bearbeiten]

  • Lou Robin – Executive Producer
  • Rodney Crowell – Produzent, Mix
  • Bradley Hartman, Ron Treat – Mix
  • Steve Hoffman – Bearbeitung
  • Bill Johnson – Künstlerischer Leiter

Weblinks[Bearbeiten]