The Tick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels, und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn Du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden. Bitte beachte dazu auch die Richtlinien des Themenbereichs und die dort vereinbarten Mindestanforderungen.

Mängel: WP:Wikifizieren: Kategorien fehlen -- MerlBot 18:42, 15. Jan. 2014 (CET)Vorlage:QS-FF/Wartung/Parameter

The Tick ist eine US-amerikanische Comicfigur, die 1986 von Ben Edlund entworfen wurde. Ursprünglich ein Maskottchen für eine Comicladenkette aus Boston, bekommt der Comic-Superheld 1988 seine eigene Comicserie[1] und wird 1994 durch eine gleichnamige Zeichentrickserie[2] auf Fox populär. Begleitend zur Serie entstand im gleichen Jahr ein Computerspiel, dass allerdings bereits 1996 wieder eingestellt wurde.[3] Es folgten 1996 ein Brettspiel[4] und 2001 eine Live-Action-TV-Serie.[5]

The Tick in Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland kam die seit 1994 produzierte Zeichentrickserie ab Oktober 1995 unter dem Titel Der Tick ins Fernsehen. Die Serie wurde sonntäglich um 10.15 Uhr im Rahmen von Bim Bam Bino auf Pro Sieben ausgestrahlt und bis 2004 mehrfach auf anderen Sendern wiederholt.[6][7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Tick #1 auf Grand Comics Database
  2. The Tick (1994–1997) auf IMDb
  3. The Tick auf Answer.com
  4. The Tick: Hip Deep in Evil! auf BoardGameGeek
  5. The Tick (2001) auf IMDb
  6. Der Tick (1995) auf fernsehserien.de
  7. Der Tick-Trailer