The Twang (britische Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Love It When I Feel Like This
  UK 3 16.06.2007 (11 Wo.)
Jewellery Quarter
  UK 20 15.08.2009 (2 Wo.)
10:20
  UK 52 10.11.2012 (1 Wo.)
Neontwang
  UK 57 22.03.2014 (… Wo.)
Singles[1]
Wide Awake
  UK 15 24.03.2007 (7 Wo.)
Either Way
  UK 8 02.06.2007 (6 Wo.)
Two Lovers
  UK 34 08.09.2007 (2 Wo.)
Push the Ghosts
  UK 63 08.12.2007 (1 Wo.)
Barney Rubble
  UK 59 08.08.2009 (1 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

The Twang ist eine britische Indie-Rockband aus Birmingham.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Band entstand Anfang der 2000er Jahre, als sich Phil Etheridge und Jon Watkin zusammentaten und gemeinsam Musik machten. Bis 2004 wurde daraus die fünfköpfige Gruppe The Twang. Es folgten Touren und Auftritte und 2006 traten sie bei einer Show in der Bar Academy von Birmingham auf. Noch vor ihrer ersten Veröffentlichung erhielten sie vielversprechende Kritiken und wurden bei Sound of 2007 von der BBC hinter Mika auf Platz 2 der kommenden Musiktalente gesetzt[2].

Es folgte 2007 tatsächlich das erfolgreiche Debütalbum Love It When I Feel Like This, das es auf Platz 3 der Albumcharts brachte und mit Gold ausgezeichnet wurde.[3] Es brachte außerdem den Top-10-Hit Either Way hervor. The Twang erhielten daraufhin bei den NME Awards 2007 den Philip Hall Radar Award.

Zwei Jahre später erschien das Album Jewellery Quarter, das allerdings deutlich hinter den ersten Erfolgen zurückblieb.

Bandmitglieder[Bearbeiten]

  • Phil Etheridge - Gesang
  • Jon Watkin - Bass
  • Martin Saunders - Gesang
  • Stu Hartland - Gitarre
  • Matty Clinton - Schlagzeug

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2007: Love It When I Feel Like This
  • 2009: Jewellery Quarter
  • 2012: 10:20
  • 2014: Neontwang

Singles[Bearbeiten]

  • 2007: Wide Awake
  • 2007: Either Way
  • 2007: Two Lovers
  • 2007: Push the Ghosts
  • 2009: Barney Rubble

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • The Twang, Evening Telegraph, 27. Februar 2008
  1. a b UK-Charthistorie
  2. Sound of 2007: The Top 10, BBC, 5. Januar 2007
  3. Certified Awards Search. British Phonographic Industry, abgerufen am 14. September 2014 (englisch, Suche: Artist=Twang).