The Virgins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Virgins
The Virgins (2012)
The Virgins (2012)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie-Rock, Garagenrock, Post-Punk
Gründung 2005
Auflösung 2013
Website http://www.thevirgins.net/
Letzte Besetzung
Donald Cumming
Wade Oafes
Nick Zarin-Ackerman
Ehemalige Mitglieder
Erik Ratensperger
Paul Vasallo
The Virgins 2012

The Virgins ist der Name einer US-amerikanischen Rockband, die 2005 gegründet wurde. Sie stammt aus New York City und wurde unter anderem durch ihren Song Rich Girls bekannt, der zu den Top 100 aus 2008 des Musikmagazins Rolling Stone gehört und außerdem in den Fernsehserien Gossip Girl und Castle verwendet wurde.[1] 2007 brachte die Band ihre erste EP auf den Markt, ein Jahr später folgte das Debüt-Album The Virgins. Momentan ist The Virgins bei Warner Music unter Vertrag. Die Band löste sich im November 2013 auf.

Beim SWR3-NewPop-Festival im September 2009 gaben The Virgins ein Konzert im Kurhaus Baden-Baden.

Diskografie[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
The Virgins
  DE 78 24.04.2009 (1 Wo.)
Singles
Rich Girls
  DE 73 08.05.2009 (4 Wo.)
  AT 12 24.04.2009 (11 Wo.)
  CH 85 10.05.2009 (3 Wo.)
[2]

[3]

[4]

Alben[Bearbeiten]

  • The Virgins (2008)
  • Strike Gently (2013)

Singles[Bearbeiten]

  • One Week of Danger (2008)
  • Rich Girls (2008)
  • Private Affair (2008)
  • Teen Lovers (2009)

EPs[Bearbeiten]

  • The Virgins '07 (2007)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.rollingstone.com/news/story/24947047/the_100_best_singles_of_2008/17
  2. DE-Chartverfolgung
  3. AT-Chartdiskografie
  4. CH-Chartdiskografie