The Von Bondies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Von Bondies
Jason Stollsteimer
Jason Stollsteimer
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock
Gründung 2000
Website http://www.vonbondies.com/
Aktuelle Besetzung
Jason Stollsteimer
Gitarre
Marcie Bolen
Yasmine Smith (seit 2004)
Don Blum
Ehemalige Mitglieder
Bass
Carrie Smith (bis 2004)

The Von Bondies waren eine US-amerikanische Rockband aus Detroit, die um die Jahrtausendwende gegründet wurde und zunächst unter dem Namen Babykillers spielte. Das Debütalbum der Band wurde von Jack White von der oft als Vergleich herangezogenen Band The White Stripes produziert. Aufmerksamkeit erhielt die Gruppe insbesondere durch eine Auseinandersetzung zwischen White und Sänger Jason Stollsteimer: Letzterer hatte die Produktion Whites kritisiert, dieser schlug ihn daraufhin krankenhausreif.[1]

2003 veröffentlichten sie ein Werk namens Raw and Rare, das aus Aufnahmen aus der Sendung von John Peel besteht. Ein Jahr später folgte das von Jerry Harrison von den Talking Heads produzierte Pawn Shoppe Heart, das auf Sire Records erschien und den Hit C'mon C'mon (UK #21) enthielt, der auch als Soundtrack der US-amerikanischen Fernsehserie Rescue Me verwendet wird.

Außerdem hatte die Band einen Gastauftritt in dem vieldiskutierten Film "9 Songs" von Michael Winterbottom.

Der Musikstil wird meist als Garagenrock bezeichnet.

Am 12. Juli 2011 gab Sänger Jason Stollsteimer in einem Interview bekannt, dass sich die Band aufgelöst hat. Zwischenzeitlich wurde auch die offizielle Internetpräsenz der Band vom Netz genommen.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2001: Lack of Communication
  • 2003: Raw and Rare
  • 2004: Pawn Shoppe Heart
  • 2009: Love, Hate And Then There's You

Singles[Bearbeiten]

  • 2002: It Came From Japan
  • 2004: C'mon C'mon
  • 2008: We Are Kamikazes (Pale Bride)

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Ryan, Joal (2004). "Jack White Deals with Anger" EOnline (13. Juni 2006)