The Walking Dead/Episodenliste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo zur Serie

Die Episodenliste listet alle Episoden der US-amerikanischen Dramaserie The Walking Dead auf, sortiert nach ihrer US-amerikanischen Erstausstrahlung. Die Fernsehserie umfasst derzeit vier Staffeln mit insgesamt 51 Episoden.

Übersicht[Bearbeiten]

Staffel Episoden­anzahl Erstausstrahlung USA Deutschsprachige Erstausstrahlung
Staffelpremiere Staffelfinale Staffelpremiere Staffelfinale
1 6 31. Oktober 2010 5. Dezember 2010 5. November 2010 10. Dezember 2010
2 13 16. Oktober 2011 18. März 2012 21. Oktober 2011 23. März 2012
3 16 14. Oktober 2012 31. März 2013 19. Oktober 2012 5. April 2013
4 16 13. Oktober 2013 30. März 2014 18. Oktober 2013 31. März 2014

Staffel 1[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der ersten Staffel war vom 31. Oktober bis zum 5. Dezember 2010 beim US-amerikanischen Kabelsender AMC zu sehen.[1] In Deutschland lief sie wenig später vom 5. November bis zum 10. Dezember 2010 auf FOX.[2]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (D) Regie Drehbuch US-Quoten
1  1  Gute alte Zeit Days Gone Bye 31. Okt. 2010Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 05. Nov. 2010 Frank Darabont Frank Darabont 5,35 Mio.[3]
Rick Grimes, ein Hilfssheriff im fiktiven King County, Georgia, wird während eines Einsatzes schwer verletzt und fällt ins Koma. Als er in einem Krankenhaus erwacht, existiert die Welt, die er kannte, nicht mehr. Anscheinend hat eine Apokalypse stattgefunden, indem die gesamte Umgebung von Zombies (sie werden im Laufe der Handlung „Streuner“, „Beißer“ oder „Walker“ genannt, aber fast nie Zombies) überrannt und fast komplett entvölkert wurde. Rick macht sich auf den Heimweg, um seine Frau Lori und seinen Sohn Carl aufzusuchen, kann sie jedoch nicht auffinden. Später trifft er auf zwei Überlebende aus der benachbarten Gegend, die ihn über die jüngsten Ereignisse in Kenntnis setzen. Zudem erfährt er von der Bundesbehörde CDC, die angeblich eine Quarantänezone in Atlanta, Georgia eingerichtet hat. Am nächsten Morgen macht sich Rick auf den Weg in die Metropole, da er dort seine Familie vermutet. Währenddessen ist Lori eine romantische Beziehung mit Ricks Arbeitskollegen Shane Walsh eingegangen und lebt mit ihrem Sohn und einer kleinen Gruppe von Überlebenden in einem kleinen Camp in einer ländlichen Gegend. Als Rick in Atlanta eintrifft, wird er von einer Horde von Walkern angegriffen. In höchster Not rettet er sich in einen offenbar verlassenen Panzer.
2  2  Gefangene der Toten Guts 07. Nov. 2010Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 12. Nov. 2010 Michelle MacLaren Frank Darabont 4,71 Mio.[4]
Glenn, ein junger Amerikaner koreanischer Herkunft, verhilft dem im Inneren eines Panzers gefangenen Rick zur Flucht. Gemeinsam fliehen beide in ein mehrstöckiges Kaufhaus zu einer fünfköpfigen Gruppe Überlebender, die für ein Camp außerhalb Atlantas Vorräte plündert. Der unachtsame Rick wird feindselig empfangen, gegenseitige Schuldzuweisungen folgen. Währenddessen dringen immer mehr Untote in das Kaufhaus ein. Die Gruppe beschließt, mit Hilfe eines nahegelegenen Fahrzeugs zu fliehen. Rick und Glenn reiben sich mit dem Blut eines Untoten ein und machen sich auf den Weg zum Fahrzeug. Als plötzlicher Regen einsetzt, verliert die Manipulation ihre Wirkung. Glenn lockt die Kreaturen mittels des Diebstahlalarms eines Dodge Challengers von Kaufhaus und Transporter weg. Dies gelingt, und sowohl die Gruppe als auch Glenn verlassen Atlanta über einen Highway.
3  3  Tag der Frösche Tell It to the Frogs 14. Nov. 2010Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 19. Nov. 2010 Gwyneth Horder-Payton Charles H. Eglee, Jack LoGiudice & Frank Darabont 5,07 Mio.[5]
Die Untoten dringen in das Kaufhaus ein und zwingen die Überlebenden zur Flucht. Merle Dixon, der zuvor von Rick auf dem Dach des Kaufhaus mit einem Paar Handschellen an ein Rohr gefesselt wurde, nachdem er nach einem Ausraster die anderen Überlebenden mit seiner Waffe bedrohte, wird gezwungenermaßen alleine auf dem Dach des Kaufhauses zurückgelassen. Als Merle bemerkt, dass die Untoten versuchen, auf das Dach des Kaufhauses zu gelangen, gerät er immer mehr in Panik. Da zuvor bereits T-Dog, der durch ein Versehen den Schlüssel für die Handschellen verloren hatte, die Tür mit einer Kette und einem Schloss verriegelt hat, können die Untoten jedoch nicht zu ihm gelangen. In der Zwischenzeit trifft Rick im Camp der Überlebenden auf seine Familie und auf seinen alten Polizeikollegen Shane Walsh. Lori befiehlt daraufhin Shane, von ihr und ihrem Sohn fernzubleiben. Unter den Überlebenden befindet sich auch Daryl, ein Bruder des auf dem Dach zurückgelassenen Merle, der von der derzeitigen Lage seines Bruders erfährt. Rick fährt mit Daryl und einigen anderen Überlebenden zurück nach Atlanta, um Merle zu befreien. Zudem wollen sie die Waffen holen, die Rick auf der Straße verloren hatte, als er sich in den Panzer gerettet hatte. Dort angekommen gelangen sie mittels eines Bolzenschneiders auf das Kaufhausdach. Sie können jedoch Merle nicht finden, da dieser sich inzwischen von der Handschelle befreite, indem er sich mit einer Handsäge seine Hand abgetrennt hat.
4  4  Vatos Vatos 21. Nov. 2010Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 26. Nov. 2010 Johan Renck Robert Kirkman 4,75 Mio.[6]
Während sie auf der Suche nach Merle sind, versucht die Gruppe, den Beutel mit den Waffen aufzusammeln. Sie werden jedoch von einer Gang attackiert, die ebenfalls die Waffen haben will. Die Gruppe schafft es, einen Angreifer festzuhalten, doch die anderen flüchten mit Glenn als Geisel in einem Auto. Nach dem Verhör der eigenen Geisel erfahren Rick und die anderen den Aufenthaltsort der Angreifer und hoffen auf einen Gefangenenaustausch. Sie werden von der großteils aus Latinos bestehenden Gang zurückgewiesen, die neben dem Gefangenen auch den Beutel mit den Waffen haben will. Die Gefahr einer gewalttätigen Auseinandersetzung wird gebannt, als eine ältere Frau (die Großmutter eines der vorigen Angreifer) die Konfrontation unterbricht. Rick und seine Männer realisieren, dass die Gangster ein Pflegeheim leiten. Die Gang besteht aus zwei ehemaligen Angestellten eines Pflegeheims, das noch viele Einwohner beheimatet, sowie den danach dazugestoßenen Angehörigen der pflegebedürftigen Personen. Rick überlässt ihnen einen Teil der Waffen, sie tauschen die Geiseln aus und gehen getrennte Wege. Kurz darauf bemerken sie, dass ihr Van verschwunden ist, und vermuten, dass Merle ihn gestohlen hat. Währenddessen wird das Camp mit den Überlebenden von einer großen Gruppe von Untoten angegriffen. Einige der Überlebenden werden von den Beißern getötet, inklusive Andreas jüngerer Schwester Amy und Carols Ehemann Ed. Rick und die anderen können rechtzeitig eintreffen, um die verbleibenden Walker mit den mitgebrachten Waffen zu töten und somit Schlimmeres zu verhindern.
5  5  Tag 194 Wildfire 28. Nov. 2010Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 03. Dez. 2010 Ernest R. Dickerson Glen Mazzara 5,56 Mio.[7]
Während die Toten beerdigt und die Walker verbrannt werden, bleibt Andrea bei der Leiche von Amy, bis diese wieder als Untote zurückkehrt. Andrea entschuldigt sich bei ihr und schießt ihr mit einer Pistole in den Kopf. Jim wurde während des Kampfes gebissen, und die Gruppe beschließt nach einigen Diskussionen, ihn zum CDC zu bringen. Ein Teil der Gruppe löst sich von den anderen und entscheidet sich, nach Birmingham, Alabama zurückzukehren. Auf dem Weg zum CDC bleibt der Wohnwagen liegen, und Jim entscheidet sich, die Gruppe zu verlassen, damit er seine tote Familie wiedersieht, die möglicherweise als Walker immer noch in der Gegend sind. Der Rest der Gruppe reist weiter zum CDC-Gebäude, in dem sich ein Wissenschaftler von der Außenwelt abgeschottet hat und Tests an dem Virus durchführt, der die Toten auferstehen lässt. Als sich die Gruppe entschließt, das Gelände zu verlassen, da sie nicht in das Gebäude hineinkommt und davon ausgeht, dass es verlassen ist, bemerkt Rick, dass sich eine Sicherheitskamera bewegt. Er fleht vor der Kamera um Einlass, und nach einiger Zeit öffnet sich für die Gruppe überraschend die Sicherheitsjalousie.
6  6  TS-19 TS-19 05. Dez. 2010Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 10. Dez. 2010 Guy Ferland Adam Fierro & Frank Darabont 5,97 Mio.[8]
Die Episode beginnt mit einer Rückblende, in der Shane zu Beginn der Invasion der Untoten versucht, Rick aus dem Krankenhaus zu retten. Dabei sieht er, wie mehrere Soldaten neben den „Beißern“ auch gezielt Überlebende erschießen. Da Rick im Koma liegt und Shane ihn nicht mitnehmen kann, verbarrikadiert er die Tür zum Krankenzimmer und flieht. Wieder zurück in der Gegenwart wird die Gruppe im CDC-Gebäude von Dr. Jenner empfangen, wo er Nahrung und Verpflegung bereitstellt. Shane versucht, sich im betrunkenen Zustand an Lori anzunähern, wird aber abgewiesen. Am nächsten Morgen erklärt Dr. Jenner der Gruppe den Prozess im Gehirn, der nach einem Biss der Untoten beim Infizierten eintritt. Danach entdeckt die Gruppe einen Timer im Labor, der die Zeit herunterzählt. Dr. Jenner erklärt, dass das ganze Gebäude wegen Treibstoffmangels aufgrund eines Sicherheitsprotokolls durch eine Explosion zerstört werde. Dr. Jenner schließt die anderen Überlebenden mit sich ein, da dies ein humaner Tod wäre, schnell und schmerzlos. Die Gruppe ist jedoch von ihren Überlebenskünsten überzeugt und versucht auszubrechen. Rick überzeugt Jenner, dass dieser sie wieder freilässt, und Jenner flüstert ihm noch etwas Unhörbares zu, bevor die Gruppe entkommt. Jacqui will bei Jenner bleiben und sterben; Andrea entscheidet sich für dasselbe, wird aber gerade noch pünktlich von Dale überzeugt, zu flüchten. Die beiden kommen mit Mühe aus dem Gebäude, bevor es explodiert.

Staffel 2[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der zweiten Staffel war vom 16. Oktober 2011 bis zum 18. März 2012 beim US-amerikanischen Kabelsender AMC zu sehen.[9] In Deutschland lief die Staffel vom 21. Oktober 2011 bis zum 23. März 2012 auf FOX.[10]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (D) Regie Drehbuch US-Quoten
7  1  Zukunft im Rückspiegel What Lies Ahead 16. Okt. 2011Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 21. Okt. 2011 Ernest R. Dickerson & Gwyneth Horder-Payton Ardeth Bey & Robert Kirkman 7,26 Mio.[11]
Die Gruppe der Überlebenden fährt in Richtung Fort Benning, muss aber gezwungenermaßen auf einer von Autos blockierten Strecke des Highways halten. Dort überrascht sie eine „Herde“ von Untoten, und Sophia flieht vor den Angreifern in den Wald am Highway. Rick findet und versteckt sie zwar, um die Untoten wegzulocken, jedoch ist sie verschwunden, als er wieder zurückkommt. Während der Suche nach Sophia treffen Shane, Rick und dessen Sohn Carl auf einen Hirsch. Als Carl das Tier fasziniert von nahem betrachtet, wird er plötzlich von einem auf den Hirsch von der entgegengesetzten Seite abgefeuerten Schuss getroffen und geht zu Boden.
8  2  Blutsbande Bloodletting 23. Okt. 2011Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 28. Okt. 2011 Ernest R. Dickerson Glen Mazzara 6,70 Mio.[12]
Shane und Rick bringen den angeschossenen Carl unter Führung des Jägers Otis, der den Schuss abgefeuert hat und eigentlich nur den Hirsch treffen wollte, zu einer Farm, in der eine andere Gruppe Überlebender wohnt. Der älteste von ihnen, Hershel Greene, hat einige chirurgische Erfahrungen und beginnt, Carl ärztlich zu behandeln. Um jedoch die Blutungen zu stoppen und die einzelnen Splitter zu entfernen, benötigt Hershel einige medizinische Geräte. Während Maggie, eine von Hershels Töchtern, sich auf die Suche nach Lori begibt, um sie zu benachrichtigen, fahren Shane und Otis zu einer Highschool, um im dortigen Krankenhauscontainer die benötigte medizinische Ausrüstung zu holen. Sie schaffen es zunächst, die vor dem Gebäude befindliche Gruppe Untoter abzulenken und das Gebäude unbemerkt zu betreten, jedoch werden die „Beißer“ beim Verlassen des Gebäudes auf sie aufmerksam, sodass die beiden sich in der Schule verschanzen müssen.
9  3  Die letzte Kugel Save the Last One 30. Okt. 2011Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 04. Nov. 2011 Phil Abraham Scott M. Gimple 6,10 Mio.[13]
Daryl und Andrea suchen im Wald nach Sophia. Während sich der Zustand von Carl verschlechtert, versuchen Otis und Shane, aus der Highschool zu entkommen. Glenn bringt den verletzten T-Dog ebenfalls zur Farm, um auch ihn behandeln zu lassen. Gerade als Hershel sich gezwungen sieht, die Operation von Carl ohne das medizinische Zubehör zu beginnen, trifft Shane alleine mit der Ausrüstung ein, sodass Carl schließlich erfolgreich behandelt und gerettet werden kann. Er erzählt, Otis habe sich geopfert und sei von mehreren „Walkern“ attackiert worden, was jedoch nicht stimmt. In einem Rückblick wird klar, dass Shane und Otis beim Verlassen des Gebäudes die Munition ausging und beide bereits verletzt waren. Um selbst mit der Ausrüstung zu entkommen, schießt Shane Otis ins Bein und lässt ihn mit den sich auf ihn stürzenden Untoten zurück.
10  4  Die Cherokee Rose Cherokee Rose 06. Nov. 2011Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 11. Nov. 2011 Billy Gierhart Evan Reilly 6,29 Mio.[14]
Auch die restlichen Überlebenden begeben sich nun zur Farm, und die Suche nach Sophia wird fortgesetzt. Shane findet jedoch die Suche nach Sophia zunehmend sinnlos, da die Suche auch Zeit, Nahrung und Munition koste. Hershel erwartet von den Gästen, dass sie, sobald Sophia gefunden und Carl genesen ist, die Farm wieder verlassen und ihrer Wege gehen. Daryl überreicht Sophias Mutter eine Cherokee-Rose, nachdem er erfolglos von der Suche zurückkehrt. Währenddessen glaubt Lori, schwanger zu sein. Glenn und Maggie begeben sich zu einer nahgelegenen Apotheke, um Antibiotika und einen Schwangerschaftstest zu besorgen, wo sie sich näher kommen und miteinander schlafen. Nach ihrer Rückkehr muss Lori feststellen, dass sie tatsächlich ein Kind in sich trägt – es ist ungewiss, ob Rick oder Shane der Vater ist.
11  5  Chupacabra Chupacabra 13. Nov. 2011Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 18. Nov. 2011 Guy Ferland David Leslie Johnson 6,12 Mio.[15]
In einer Rückblende sieht man Shane mit Lori, Carl, Sophia, Carol und Ed zu Beginn der Apokalypse bei einem Stau auf dem Highway vor Atlanta. Hubschrauber fliegen in Richtung der Großstadt und werfen Napalmbomben ab. Gegenwärtig teilt sich die Gruppe erneut für die Suche nach Sophia auf. Daryl findet an einem Fluss die Puppe von Sophia, die teilweise für Hoffnung sorgt. Auf der Rückreise stürzt er von seinem Pferd, fällt von einer Anhöhe und verletzt sich schwer. Während er verletzt am Boden liegt, hat er Visionen von seinem Bruder Merle, der ihm Mut zuspricht – ihn aber auch gegen die restliche Gruppe aufhetzt. Durch die Visionen seines Bruders, der ihm weiter Mut zuredet, findet Daryl schließlich schwer verletzt zur Farm zurück, doch Andrea kann ihn aus der Ferne nicht als Lebenden identifizieren und schießt daher auf ihn. Daryl wird verletzt, überlebt aber und wird ärztlich behandelt. Glenn will sich mit Maggie in der Scheune des Grundstücks treffen, doch dort angekommen muss er feststellen, dass die Scheune voller eingesperrter Untoter ist.
12  6  Beichten Secrets 20. Nov. 2011Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 25. Nov. 2011 David Boyd Angela Kang 6,07 Mio.[16]
Shane bildet einige Frauen des Lagers und auch Carl bei einem Schuss-Training aus. Glenn erzählt Dale von den Walkern in der Scheune und von Loris Schwangerschaft. Es stellt sich heraus, dass sich unter den Untoten in der Scheune auch einige Familienmitglieder von Hershel befinden. Hershel hofft, dass eines Tages ein Gegenmittel gefunden wird und diese somit gerettet werden können. Beim Schießtraining offenbart sich Andrea als eine gute Schützin, und zusammen mit Shane geht sie einer Spur von Sophia nach. Auf dem Heimweg kommt es zum Geschlechtsverkehr zwischen Shane und Andrea. Lori bittet Glenn, in der nahegelegenen Apotheke nach Abtreibungspillen zu schauen. Nachdem Maggie und Glenn bei einem weiteren gemeinsamen Besuch in der Apotheke von einem Walker attackiert werden, wirft sie Lori im Lager vor, dass sie fast wegen ihr gestorben seien. Glenn rät Lori dazu, Rick über die Schwangerschaft aufzuklären, bevor sie die Abtreibungspillen einnimmt. Dale macht sich Sorgen um Andrea und verfeindet sich zunehmend mit Shane. Rick erfährt von Loris Schwangerschaft und ihrer Beziehung zu Shane, die sie damals mit ihm gehabt hatte.
13  7  Tot oder Lebendig Pretty Much Dead Already 27. Nov. 2011Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 02. Dez. 2011 Michelle MacLaren Scott M. Gimple 6,62 Mio.[17]
Glenn erzählt auch den restlichen Überlebenden von den Untoten in der Scheune. Hershel verlangt nach wie vor, dass Ricks Gruppe bis zum Wochenende das Grundstück des Landhauses verlassen soll. Aufgrund Loris Schwangerschaft besteht Rick jedoch darauf, mit seiner Familie beim Landhaus bleiben zu können. Hershel kommt daraufhin später auf Rick zu und bittet ihn, ihm zu einem Sumpf zu folgen, der das Farmland umgibt. Dort stecken zwei Walker im Schlamm fest, die Hershel befreien und zu den anderen Untoten in die Scheune einsperren will. Falls Ricks Leute auf dem Grundstück des Landhauses bleiben wollen, dürfen sie laut Hershel keine Gewalt gegen die Walker anwenden. Da Shane offenbar dennoch plant, die Walker in der Scheune umzubringen, entschließt sich Dale dazu, einige Schusswaffen im Wald zu verstecken. Shane kann Dale dabei erwischen und nimmt die Waffen wieder zurück. Während Shane mit den Waffen zum Landhaus zurückkehrt, treffen auch Rick und Hershel mit den beiden gefangenen Walkern wieder ein. Shane schießt wütend auf die beiden Walker, die jeweils an einer Stange mit Halsschlinge geführt werden, um Hershel zu verdeutlichen, dass sie nicht krank, sondern untot sind. Anschließend bricht Shane das Scheunentor auf, und die sich darin befindenden Walker werden von mehreren Überlebenden erschossen. Zum Schluss erscheint ein weiterer Walker aus der Scheune. Geschockt stellen die Überlebenden fest, dass es sich dabei um die vermisste Sophia handelt. Sie wurde gebissen und offenbar über mehrere Tage mit den anderen Untoten in der Scheune gefangengehalten. Carol will ihrem Kind in die Arme fallen, wird aber von Daryl daran gehindert. Rick tritt aus der Reihe der Schützen hervor und erschießt Sophia.
14  8  Nebraska Nebraska 12. Feb. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 17. Feb. 2012 Clark Johnson Evan Reilly 8,10 Mio.[18]
Hershel ist wütend, weil sich unter den erschossenen Untoten einige seiner Familienmitglieder befanden. Er verlangt von Rick, dass er und die anderen Überlebenden seine Farm sofort verlassen. Die Überlebenden müssen nun einsehen, dass ihre Suchaktionen um Sophia umsonst gewesen sind. Den Bewohnern des Landhauses wird teilweise unterstellt, von Sophia gewusst und sie gefangengenommen zu haben. Eine von Hershels Töchtern hat bei dem Massaker einen Schock erlitten und bricht zusammen. Zur Behandlung wird Hershel benötigt, doch dieser ist am Grundstück nicht auffindbar. Er ist nach dem Vorfall an der Scheune dem Alkohol verfallen und befindet sich in einer nahegelegenen Bar. Glenn und Rick kommen zu ihm und versuchen ihn zu überreden, zurück zur Farm zu kommen. Die besorgte Lori folgt den beiden auf den Weg zur Bar mit einem Auto. Auf der Straße hat sie eine Kollision mit einem Beißer und überschlägt sich mit dem Auto. Zur gleichen Zeit tauchen zwei unbekannte Personen in der Bar auf und erzählen teilweise davon, wie sie die Apokalypse bisher überwunden haben. Sie geben auch an, dass Fort Benning, das derzeitige Ziel von Rick und seiner Gruppe, ebenfalls von Beißern überrannt wurde. Sie suchen nun einen Unterschlupf und wollen ebenfalls auf die Farm. Da die beiden Männer jedoch einen äußerst unseriösen Eindruck machen, wird ihnen diese Bitte von Rick verwehrt. Daraus entsteht eine heftige Diskussion, in deren Folge Rick die beiden Unbekannten aus Notwehr erschießt.
15  9  Am Abzug Triggerfinger 19. Feb. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 24. Feb. 2012 Billy Gierhart David Leslie Johnson 6,89 Mio.[19]
Rick, Glenn und Hershel wollen sich gerade auf den Weg zurück zur Farm machen, als vor der Bar Freunde der soeben erschossenen Männer erscheinen, weil sie die Schüsse hörten. Nachdem Rick gesteht, dass ihre beiden Kameraden in Notwehr getötet wurden, kommt es zu einer Schießerei. Da durch die Schüsse immer mehr Walker angelockt werden, fliehen die Unbekannten und lassen gezwungenermaßen einen ihrer Kameraden zurück, der sich am Bein schwer verletzt hat und schließlich von Rick, Glenn und Hershel mitgenommen wird.

Lori steigt aus dem verunglückten Auto und hat mit einigen Walkern zu kämpfen. Sie wird von Shane abgeholt, nachdem die Überlebenden ihre Abwesenheit bemerkten. Der verletzte Unbekannte namens Randall wird im Landhaus notdürftig von Hershel verarztet. Es entsteht unter den Überlebenden eine Diskussion darüber, ob es (trotz der verbundenen Augen) richtig war, den verletzten Unbekannten namens Randall auf die Farm mitzunehmen, nachdem man nun schon drei seiner Kameraden getötet hat.

16  10  Ausgesetzt 18 Miles Out 26. Feb. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 02. Mär. 2012 Ernest Dickerson Scott M. Gimple & Glen Mazzara 7,04 Mio.[20]
Rick und Shane fahren zu einer verlassenen Polizeistation, um Randall, den sie als Gefahr für die Gruppe erachten, auszusetzen. Unterwegs gibt Rick Shane zu verstehen, dass er Loris Mann und auch der Vater des ungeborenen Babys ist. Als sie Randall, noch an Händen und Füßen gefesselt, mit einem Messer zurücklassen wollen, sagt dieser, er sei mit Maggie zur Schule gegangen und kenne auch ihren Vater. Begreifend, dass der Junge wohl auch den Standort der Farm kennt, sind Rick und Shane unschlüssig, wie sie weiterhin verfahren sollen. Shane will Randall töten, um sicherzustellen, dass er den Standort der Farm nicht an seine Kameraden verrät, doch Rick ist dagegen. Während zwischen den beiden eine Schlägerei entflammt, wird eine Scheibe eines Gebäudes eingeschlagen und mehrere Walker daraus befreit. Währenddessen äußert auf der Farm die immer noch traumatisierte Beth ihren Wunsch, sich selbst umzubringen. Maggie reagiert schockiert darüber. Andrea zum Schutz bei ihrer Schwester lassend, macht sie sich auf die Suche nach ihrem Vater Hershel. Doch da Andrea der Meinung ist, dass die Entscheidung über ein Leben oder Sterben in dieser neuen Welt von jeder Person selbst getroffen werden muss, lässt sie Beth alleine zurück, die daraufhin im abgeschlossenen Badezimmer versucht, sich selbst umzubringen. Als Lori und Maggie die Badezimmertür aufbrechen, finden sie Beth, die versucht hat, sich die Pulsadern aufzuschneiden. Maggie verweist Andrea wütend des Hauses. Shane kann sich zunächst vor den Walkern in einen verlassenen Bus retten. Rick holt zusammen mit Randall das Auto, um Shane aus dem Bus befreien zu können. Sie fesseln Randall erneut und begeben sich auf den Weg zurück zur Farm.
17  11  Sorry, Bruder! Judge, Jury, Executioner 04. Mär. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 09. Mär. 2012 Greg Nicotero Angela Kang 6,77 Mio.[21]
Rick beschließt nun endgültig, Randall zu exekutieren. Dale verlangt jedoch, zu dieser Sache vorher die Meinung aller Überlebenden einzuholen. Carl klaut währenddessen von Daryl eine Pistole und erkundet die nähere Umgebung der Farm. Er stößt dabei auf einen Walker, der mit seinen Beinen im Schlamm feststeckt. Carl nähert sich dem Walker, bis dieser unerwartet ein Bein befreien kann und nach ihm greift. Carl lässt vor Schreck die Pistole fallen und flüchtet. Am Abend wird über Randalls Schicksal diskutiert. Entgegen Dales Meinung hält die Mehrheit der Überlebenden Randall für eine Bedrohung, da ein Risiko eines Überfalls einer schwer bewaffneten und gewalttätigen Gang besteht, falls dieser zu ihnen zurückkehrt. Nach der Abstimmung geht Rick zusammen mit Shane und Daryl in die Scheune, um Randall zu erschießen. Er wird aber davon abgebracht, nachdem Carl auftaucht und ihm dabei zusehen will. Randall wird wieder eingesperrt. Dale patrouilliert in der Nacht über die Weiden der Farm, als er von einem Walker angegriffen wird. Noch bevor die anderen Überlebenden ihm helfen können, wird ihm die Bauchdecke aufgerissen. Hershel kann nichts für ihn tun, da die Verletzung zu schwer ist. Mit einem Gnadenschuss wird Dale von Daryl getötet. Carl erkennt, dass es sich bei dem Angreifer um den Walker aus dem Sumpf handelt.
18  12  Die besseren Engel unserer Natur Better Angels 11. Mär. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 16. Mär. 2012 Guy Ferland Evan Reilly & Glen Mazzara 6,89 Mio.[22]
Dale wird bestattet. Rick hat sich als Vermächtnis von Dale dazu entschieden, Randall nun doch auszusetzen, statt ihn zu exekutieren. Die meisten aus der Gruppe teilen diese Ansicht. Lediglich Shane betrachtet Randall weiterhin als akute Gefahr für die Gruppe. Die Beziehungen zwischen den Überlebenden und Hershels Familie verstärken sich. Lori gesteht Shane, dass ihr die Umstände leid tun. Später geht Shane zu Randall in den Schuppen. Shane inszeniert zunächst eine Flucht und gibt Randall vor, sich seiner alten Gruppe anschließen zu wollen. Im Wald angekommen wird Randall von Shane mit einem Genickbruch getötet. Die anderen Überlebenden haben Randalls Flucht unterdessen bemerkt und beginnen mit der Suche nach ihm. Shane kommt aus dem Wald zurück und gibt vor, von Randall überwältigt und verletzt worden zu sein. Er und Rick sowie Glenn und Daryl machen sich in Zweier-Teams auf die Suche nach dem vermeintlich Entflohenen. Glenn und Daryl finden den ohne erkennbare Bisse oder Kratzer zum Walker veränderten Randall. Randall ist offenbar durch einen Genickbruch umgekommen, weshalb sich die beiden nicht erklären können, weshalb er infiziert wurde. Unterdessen sind Rick und Shane auf einer Lichtung angekommen. Shane zieht seine Waffe und verdeutlicht Rick, dass er mit seinen Entscheidungen für die Gruppe im Allgemeinen nicht einverstanden sei. Dabei sind auch starke Eifersuchtsgefühle um Lori und Carl im Spiel. Es kommt zu einem hitzigen Streitgespräch zwischen den beiden, anschließend gelingt es Rick auf Shane einzureden, und er versucht ihn davon zu überzeugen, dass dieser ihn nicht töten muss. Während Shane unschlüssig ist und zögert, Rick zu erschießen, zieht Rick unbemerkt sein Messer und tötet Shane. Kurze Zeit später taucht Carl auf. Carl erschießt Shane, welcher inzwischen ebenfalls ohne Biss zu einem Walker auferstanden ist. Durch die Schüsse aufmerksam geworden, nimmt eine Horde von Walkern Kurs auf Rick und Carl, beziehungsweise die Farm.
19  13  Die Mahd Beside the Dying Fire 18. Mär. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 23. Mär. 2012 Ernest Dickerson Robert Kirkman & Glen Mazzara 8,99 Mio.[23]
Die Farm wird von einer Vielzahl von Beißern überrannt. Rick und Carl können sich zunächst in eine Scheune retten und brennen diese, zusammen mit den Beißern, die ihnen folgten, nieder. Einige der Überlebenden versuchen die Farm zu verteidigen, indem sie aus ihren Fahrzeugen auf die Beißer schießen. Doch die Überlebenden haben gegen die Vielzahl von Untoten auf Dauer keine Chance. Beim Angriff der Zombies werden Jimmy und Patricia getötet. Die Überlebenden sind gezwungen zu fliehen und treffen sich später auf dem Highway wieder. Nachdem Andrea zurückgelassen wurde, ist sie auf sich allein gestellt. Sie muss auf ihrer Flucht durch den Wald gegen mehrere Beißer kämpfen und wird im letzten Moment von einer mysteriösen Person gerettet, die mit einem Katana-Schwert bewaffnet ist. Diese Person führt zwei Untote mit sich, die sie mit Ketten am Hals gefesselt und deren Arme und Unterkiefer sie entfernt hat. Glenn gesteht Maggie seine Liebe. Rick gesteht der Gruppe, dass er Shane getötet hat. Rick erzählt der Gruppe, dass laut Dr. Jenner auch die Überlebenden an einer Art Infektion leiden. Ein Biss für eine Verwandlung zu einem Walker ist demnach nicht notwendig. Die Verwandlung sei nach dem Tod sogar unvermeidlich. Außerdem stellt Rick klar, dass die Gruppe, wenn sie überleben möchte, auf ihn hören müsse. Zum Schluss ist ein großes Gefängnis zu sehen.

Staffel 3[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der dritten Staffel war vom 14. Oktober 2012 bis zum 31. März 2013 auf dem US-amerikanischen Kabelsender AMC zu sehen.[24] Die deutschsprachige Erstausstrahlung lief beim Pay-TV-Sender FOX vom 19. Oktober 2012 bis zum 5. April 2013.[25]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (D) Regie Drehbuch US-Quoten
20  1  Die Saat Seed 14. Okt. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 19. Okt. 2012 Ernest Dickerson Glen Mazzara 10,87 Mio.[26]
Die Gruppe, angeführt von Rick, ist seit einigen Monaten auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Ricks Frau Lori ist bereits hochschwanger und erwartet ihr Kind jeden Augenblick. Nachdem die Gruppe zu Beginn aus einem verlassenen Haus durch eine Horde Beißer vertrieben wird, finden Rick und Daryl bei der Jagd zufällig eine verlassene Gefängnisanlage. Die Gruppe entscheidet sich, den umzäunten Vorhof zu betreten, das Tor hinter sich zu verschließen und alle dort befindlichen Beißer zu töten. Während sich alle bei einem nächtlichen Lagerfeuer von den Anstrengungen erholen, richtet Rick eine Rede an sie: Er beglückwünscht sie zu ihrem Sieg, aber er ermahnt sie auch, den Plan am nächsten Morgen fortzusetzen. Rick vermutet, dass das Gefängnis früh überrannt wurde und sich möglicherweise ein Vorrat an Ausrüstung und Versorgung im Gefängnis befindet.

Mit Teamwork und Rücken an Rücken schafft es die Gruppe, den weiteren Vorhof von Beißern zu befreien. Es fällt ihnen auf, dass auch Zivilisten unter den Beißern sind, was auf eine Gefährdung der Sicherheit hinweisen könnte. Zunächst wird innerhalb des Gebäudes ein Zellenblock für die Übernachtung gesichert, danach beginnen Rick, Daryl, Hershel, Glenn, T-Dog und Maggie eine Erkundungsmission anderer Gefängnisbereiche. In den dunklen Gängen werden sie von einer Gruppe von Beißern überrascht und getrennt, worauf Hershel bei einem Versuch, die vermissten Glenn und Maggie zu finden, zu nahe an einen sitzenden Beißer gerät und ins Bein gebissen wird. Rick versucht, dessen Leben zu retten und trennt das verletzte Bein mit einer Axt ab, in der Hoffnung eine Infektion abwenden zu können. Als in diesem Moment Hershel von den Schmerzen und dem Blutverlust bewusstlos wird, entdeckt Daryl, dass sie nicht alleine im Gefängnis sind und von einer Gruppe überlebender Gefangener beobachtet werden.

21  2  Rosskur Sick 21. Okt. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 26. Okt. 2012 Billy Gierhart Nichole Beattie 9,55 Mio.[27]
Hershel wird zurück in den Zellenblock C gebracht und auf ein Bett gelegt. Die Häftlinge folgen den Überlebenden in die Freiheit. Dort erklären ihnen Rick und Daryl, dass die Welt sich geändert hat. Sie führen die ehemaligen Gefangenen nach draußen und zeigen ihnen die erlegten Untoten. Tomas will die Farm-Überlebenden aus dem Gefängnis haben, daher kommt es zur Auseinandersetzung. Die Gruppen einigen sich darauf, dass im Austausch für Nahrung Hilfe bei der Säuberung eines Zellenblocks gewährt wird.

Die Nahrung wird daraufhin übergeben und Nahkampfwaffen werden an die Häftlinge verteilt. Rick teilt Glenn zur Aufsicht Hershels ein und geht zusammen mit T-Dog, Daryl und den Häftlingen in den Zellenblock D. Carol versucht alles, um Hershel zu stabilisieren. Maggie ist besorgt, dass er es nicht schaffen könnte. Glenn beruhigt sie und muss auf Ricks Anweisung zu ihrer aller Sicherheit Hershel ans Bett fesseln. Carl kann einige Bandagen finden, was zwar sehr hilfreich ist, jedoch wird er für seinen Alleingang zur Krankenstation von seiner Mutter gemaßregelt. Nachdem Hershel stabil ist, will Carol weitere Praxiserfahrung bezüglich einer Kaiserschnitt-Entbindung an Leichen sammeln und bittet Glenn, mit ihr einen passenden Zombie dafür zu beschaffen. Draußen am Zaun findet und tötet sie einen passenden Zombie und schafft ihn mit Glenns Hilfe hinein. Bei ihrer Operation an dem Leichnam wird sie von einer unbekannten Person beobachtet. Maggie möchte, dass ihr Vater in Frieden sterben kann, als plötzlich seine Atmung aussetzt. Lori beginnt sofort mit einer Wiederbelebung und hat Erfolg. Unterdessen säubern Rick und die Anderen den Zellenblock. Hierbei sterben drei Häftlinge. Der Zellenblock wird an die verbliebenen, Axel und Oscar, übergeben. Zurück im Zellenblock C besucht Rick den verwundeten Hershel. Er kommt zu Bewusstsein und greift Ricks Hand. Lori und Rick sondern sich von der Gruppe ab. Nach all den Monaten macht Rick nun wieder einen zaghaften Schritt auf Lori zu.

22  3  Zeit der Ernte Walk with Me 28. Okt. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 02. Nov. 2012 Guy Ferland Evan Reilly 10,51 Mio.[28]
Die Episode wird komplett aus der Sicht von Andrea und Michonne erzählt. Nach dem sie den Absturz eines Militärhelikopters verfolgt hatten, machen sich die beiden auf den Weg zur Absturzstelle. Dort trifft kurz nach ihnen auch eine Gruppe bewaffneter Männer ein, welche sie gefangen nehmen und sie und einen noch lebenden Piloten in die Stadt Woodbury mitnehmen. In dieser zombiebefreiten Stadt gibt es eine Schule, ausreichend Nahrung, Strom und warmes Wasser. Diese Stadt wird regiert von einem Mann, der sich selbst nur als „The Governor“ bezeichnet; seinen wahren Namen gibt er nicht preis. In Woodbury trifft Andrea auf Merle Dixon, der sich den Männern des Governors angeschlossen hatte. Während Andrea mit dem Governor sympathisiert, ist Michonne zunehmend misstrauischer. Der Governor fragt den verletzten Helikopterpilot über dessen jüngste Erlebnisse aus und erfährt, dass dieser mit weiteren Army-Überlebenden ein Camp nahe der Stadt aufgebaut hat. Er lässt den Pilot im Glauben, dessen Leute retten und in die Stadt bringen zu wollen, jedoch stellt sich das als eine List heraus. Zusammen mit seinen Handlangern überfällt er den Konvoi der zurückgebliebenen Soldaten und erschießt alle. Die Gruppe nimmt die Waffen, Vorräte und Medikamente mit und der Governor lässt seine Stadt im Glauben, die Soldaten seien schon tot gewesen, bevor sie dort ankamen. In der letzten Szene sieht man, wie der Governor in seiner Wohnung eine Sammlung von Zombieköpfen in Aquarien betrachtet, in der sich auch der Kopf des Piloten befindet.
23  4  Leben und Tod Killer Within 04. Nov. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 09. Nov. 2012 Guy Ferland Sang Kyu Kim 9,27 Mio.[29]
Zu Beginn der Folge sieht man einen zunächst Unbekannten eine Spur aus Körperteilen eines Wildtieres legen, um Zombies durch ein offenes Tor in das Gefängnis zu locken. Die Gefangenen Axel und Oscar bitten darum, sich der Gruppe anschließen zu dürfen, jedoch wird diese Bitte abgelehnt, da die Gefahr als zu groß eingeschätzt wird. Als sich die Gruppe im Gefängnishof trifft, da Hershel erstmals sein Krankenbett verlassen kann, werden sie von einer Horde Zombies überrascht, zudem ertönen die Gefängnissirenen, die weitere Beißer anlocken. Rick und Daryl werden von Oscar zum Generatorraum geführt, wo die Sirenen ausgeschaltet werden können. T-Dog und Carol flüchten, wobei T-Dog von einem Zombie gebissen wird. Ebenso suchen Maggie, Carl und Lori nach einem sicheren Versteck vor den Beißern. Loris Wehen setzen ein, das Kind kann jedoch nicht auf natürlichem Weg geboren werden. Um das Kind zu retten, holt es Maggie auf Loris Drängen per Kaiserschnitt erfolgreich zur Welt. Lori stirbt infolge des Eingriffs und wird danach von Carl in den Kopf geschossen, damit sie nicht als Walker zurückkehrt.

In Woodbury zeigt Andrea Merle auf einer Karte die Lage von Hershels Farm, auf der sie sich und ihre ehemalige Gruppe um Rick aufgehalten hatte, damit er dort mit der Suche nach seinem Bruder Daryl beginnen kann. Andrea beschließt jedoch, zunächst in Woodbury zu bleiben, da sie sich dort sicher und geborgen fühlt, was auf Unverständnis bei Michonne stößt, da sie dem Governor nicht vertraut. Im Gefängnis geraten derweil Carol und T-Dog in eine Gruppe Beißer. T-Dog, bereits gebissen und daher dem Tod geweiht, stürzt sich in die Beißer und opfert sich, um Carol die Flucht zu ermöglichen. Als Rick, Daryl und Oscar den Generatorraum erreichen, wartet Andrew, der Gefangene, den Rick den Zombies überlassen hatte, auf sie und greift Rick an. Rick verliert seinen Revolver, den Oscar aufnimmt. Andrew bittet Oscar, Rick zu erschießen, doch Oscar tötet Andrew und übergibt Rick seinen Revolver.

24  5  Anruf Say the Word 11. Nov. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 16. Nov. 2012 Greg Nicotero Angela Kang 10,37 Mio.[30]
Rick ist durch den Schock über die Nachricht seiner toten Frau wie in Trance und begibt sich mit einer Axt bewaffnet alleine zurück ins Gebäude, um Lori zu finden. Daryl und Maggie machen sich unterdessen auf den Weg in einen ehemaligen Kindergarten, um nach Nahrung und Kleidung für das neugeborene Baby zu suchen. In Woodbury ist zu sehen, wie der Governor seine Tochter, die zu einem Beißer geworden ist, noch immer so behandelt, als wäre sie ein normaler Mensch. Er kämmt ihr die Haare, muss sie dabei allerdings gefesselt halten. Als in Woodbury zu späterer Zeit ein Fest stattfindet, nutzt Michonne die Gelegenheit und schleicht sich ins Haus des Governors, wo sie sich ihre Waffe zurückholt und Unterlagen anschaut. Später gelangt sie in einen versteckten Teil von Woodbury, wo sie eine kleine Gruppe eingesperrter Beißer vorfindet, die von ihr befreit und getötet werden. Unterdessen macht sich Glenn auf die Suche nach Rick, der noch immer im Gefängnis nach Lori sucht. Als er ihn gefunden hat, gelingt es ihm nicht, beruhigend auf ihn einzuwirken. Rick geht alleine weiter, stößt wenig später auf den Raum, in dem Lori gestorben ist, und findet dort einen trägen, vollgefressen Walker vor. Loris Leiche scheint von dem Walker gefressen worden zu sein. Rick schießt ihm in den Kopf, dann sticht er verzweifelt auf den Wanst des Walkers ein. Der Governor stellt Michonne bezüglich der getöteten Beißer zur Rede, möchte ihr aber noch eine Chance geben, falls sie in seinem Team arbeitet. Michonne lässt sich nicht darauf ein und möchte mit Andrea bei Nacht die Stadt verlassen. Diese wurde jedoch vom Governor über den Zwischenfall aufgeklärt und ist nach wie vor der Meinung, in Woodbury besser aufgehoben zu sein als außerhalb der Stadt. Als das Tor geöffnet wird, kann sich Andrea nicht entschließen, Michonne zu folgen, so dass diese alleine die Stadt verlässt. Später am Abend erreicht das Fest in Woodbury seinen Höhepunkt, indem Merle und andere Männer eine Art Gladiatoren-Kampf in einem von angeketteten Beißern gebildeten Ring abhalten. Andrea ist von diesem Verhalten schockiert, für die restlichen Einwohner ist dieser Kampf jedoch normale Unterhaltung. Auf dem Gefängnisvorhof werden drei Gräber ausgehoben, eins für T-Dog, Lori und scheinbar auch für Carol, die seit dem Angriff der Beißer auf T-Dog nicht mehr wiedergesehen wurde. Rick sitzt erschöpft und ausgelaugt neben dem toten Walker, als plötzlich ein Telefon klingelt...
25  6  Auf der Jagd Hounded 18. Nov. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 23. Nov. 2012 Dan Attias Scott M. Gimple 9,21 Mio.[31]
Am Anfang der Episode sieht man Michonne, die vor Merle und drei weiteren Männern aus der Woodbury-Gemeinde flieht. In einem kleinen Intermezzo schafft sie es, zwei davon zu überwältigen und flieht. Merle bringt seinen letzten Partner selbst um, um seinen Ruf beim Governor nicht zu beschädigen. Auf Merles Rückweg nach Woodbury trifft er plötzlich auf Maggie und Glenn, die sich auf der Suche nach nützlichen Utensilien befinden. Er bringt Maggie und Glenn in seine Gewalt und zwingt sie, mit ihm nach Woodbury zu fahren. Michonne beobachtet das Zusammentreffen und erkennt die beiden aus Andreas Erzählungen wieder, unternimmt jedoch aufgrund ihrer Einzelgängermentalität nichts. Wieder in Woodbury, konfrontiert Merle den Governor mit seinen neuen Erkenntnissen. Es stellt sich heraus, dass Andrea sich zum Governor hingezogen fühlt und eine Beziehung mit ihm eingeht. Währenddessen erhält Rick mehrere Anrufe. Im Verlauf der weiteren Folge stellt sich heraus, dass er sich die Telefonanrufe nur eingebildet hat. Daryl, Carl und Oscar suchen derweil im Gefängnis nach Carol. Nach einer langen Suche findet Daryl sie sichtlich mitgenommen in einer Zelle und bringt sie zurück in den gesäuberten Zellenblock. Am Ende der Episode sieht man Rick im freien Gelände des Gefängnisses stehen. Er beobachtet eine angeschlagene Frau, die sich ohne angegriffen zu werden durch eine kleine Anzahl von Beißern bewegt, da sie komplett blutübergossen ist – es ist Michonne.
26  7  Tod vor der Tür When the Dead Come Knocking 25. Nov. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 30. Nov. 2012 Dan Sackheim Frank Renzulli 10,43 Mio.[32]
Michonne wird im Gefängnis verarztet. Sie erzählt von Merle, welcher Maggie und Glenn nach Woodbury brachte, ohne seinen Namen zu nennen. Gleichzeitig freut sich die gesamte Gruppe über die Rückkehr von Carol. Ein Arzt aus Woodbury experimentiert mit einem sterbenden Senioren, muss jedoch feststellen, dass dieser nach seinem natürlichen Tod keinerlei Erinnerung an sein früheres Leben hat. Der mutierte Senior wird kurzerhand von Andrea eliminiert. Rick, Daryl, Michonne und Oscar machen sich auf den Weg nach Woodbury, um Glenn und Maggie zu befreien. In einem Wald wird die Gruppe von einer Horde von Beißern angegriffen. Sie flüchten in ein Blockhaus. Dort treffen sie auf einen Überlebenden, der bis jetzt in dieser Hütte überlebt hatte. Dieser fühlt sich bedroht und gefährdet mit seinem Verhalten die Gruppe, woraufhin Michonne den Überlebenden kurzerhand tötet. Um die hungrige Meute Beißer abzulenken, werfen sie ihn vor die Tür und können durch die Hintertür fliehen. In Woodbury verrät Maggie unter Folter, wo sich die restliche Gruppe versteckt. Der Governor plant das Gefängnis anzugreifen.
27  8  Siehe, Dein Bruder Made to Suffer 02. Dez. 2012Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 07. Dez. 2012 Billy Gierhart Robert Kirkman 10,48 Mio.[33]
Eine Gruppe Überlebender wird unter der Führung von Tyreese und seiner Schwester Sasha in einen zerstörten Teil des Gefängnisses geführt – eine Frau in der Gruppe, Donna, wurde gebissen. In Woodbury können Rick, Daryl, Michonne und Oscar die gefangengehaltenen Glenn und Maggie befreien, bei einem anschließenden Feuergefecht wird Oscar erschossen. Michonne findet das Versteck der Beißer vom Governor und tötet während seiner Anwesenheit seine Tochter, die sich in einen Beißer verwandelt hatte. Michonne flieht danach, kann dem Governor jedoch noch sein rechtes Auge ausstechen. Carl folgt im Gefängnis Hilfeschreien, findet die Gruppe von Tyreese und führt sie in den sicheren Block, sperrt sie jedoch, zur eigenen Sicherheit, in eine Zelle ein. Außerhalb von Woodbury sammeln sich die Leute um Rick wieder, doch Daryl kommt nicht zu dem Treffpunkt – ohne ihn ziehen Rick, Michonne, Glenn und Maggie wieder Richtung Gefängnis. Die letzte Szene zeigt den Governor, der vor versammelter Bevölkerung seiner Stadt eine Rede über den Angriff hält und einen Schuldigen benennt: Merle. Einige Wachen zerren Daryl in die Arena, in der er Merle nun gegenübersteht.
28  9  Kriegsrecht The Suicide King 10. Feb. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 15. Feb. 2013 Lesli Linka Glatter Evan Reilly 12,26 Mio.[34]
Der Governor erklärt den Zuschauern, dass Daryl und Merle bis zum Tode zu kämpfen hätten, was Andrea versucht zu verhindern. Der Kampf beginnt und zusätzlich werden ein paar Walker an Stangen zum Kampf geführt. Plötzlich fallen Schüsse, die von Rick und Maggie abgefeuert werden. In der darauf entstehenden Panik können sie zusammen mit Daryl und Merle fliehen. Als sie zum Auto zurück kommen, kommt es zu einem Konflikt mit den dort wartenden Glenn und Michonne, die sich gegen Merle wenden. Da keine Lösung zu erkennen ist, trennen sich Daryl und Merle von der Gruppe. Die Gruppe kehrt zurück ins Gefängnis. Dort bahnt sich ein weiterer Konflikt mit der Gruppe um Tyreese an, die von der ursprünglichen Gruppe zunächst weitgehend versorgt wird. In Woodbury versuchen inzwischen ein paar Leute, die Stadt zu verlassen und werden von der Miliz des Governors aufgehalten. Andrea versucht zu beruhigen, als plötzlich Walker innerhalb des Zaunes angreifen. Ein Mann wird gebissen und vor allen Menschen durch den Governor erschossen. Andrea versucht den Governor zur Rede zu stellen, erfährt dabei von Maggie und Glenn und wird von dem Governor rüde als „vorübergehender Besucher“ abgekanzelt. Im Gefängnis wird über die Gruppe von Tyreese entschieden, die Rick zuerst komplett ablehnt. Als Hershel ihn zur Vernunft und einem nötigen Pragmatismus aufruft, scheint er zunächst einzulenken, als er plötzlich in einer Halluzination seine frühere Frau Lori sieht. Dies führt zum Ausrasten von Rick und die Gruppe um Tyreese wird rausgeworfen.
29  10  Zuflucht Home 17. Feb. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 22. Feb. 2013 Seith Mann Nichole Beattie 11,05 Mio.[35]
Rick sieht von einem Wachposten aus erneut seine Frau Lori und rennt sogar aus der Umzäunung heraus zu ihr. Während dessen besucht der Governor Andrea in ihrem Zimmer, entschuldigt sich bei ihr für sein Verhalten und verspricht ihr, das Gefängnis nicht anzugreifen. Daryl und Merle schlagen sich durch den Wald zu einem Fluss um zu fischen. Sie kommen an eine Brücke, auf der sich eine kleine Gruppe spanischsprachiger Menschen gegen einen Angriff zu verteidigen versucht. Daryl greift entgegen der Überzeugung von Merle ein und rettet die Gruppe. Merle will die Gruppe ausplündern und wird von Daryl mit Waffengewalt daran gehindert. Daryl trennt sich von seinem Bruder, der ihm aber folgt. Andrea sucht erneut den Governor, wird aber von den Bewohner von Woodbury offensichtlich über dessen Aufenthaltsort angelogen. Im Gefängnis versucht Glenn eine Verteidigung zu organisieren und plant zunächst einen Angriff auf den Governor. Später geht er aber nur auf Patrouille, da sich Maggie mit ihm gestritten hat. Kurze Zeit später wird das Gefängnis unter Beschuss genommen. Axel stirbt durch Kopfschuss durch den Governor, Carol liegt lange hinter seiner Leiche im Kugelhagel. Der Governor lässt einen Kastenwagen voller Beißer durch den Zaun brechen und lässt diese im vorderen, inneren Bereich, in dem sich gerade Michonne und Hershel befinden, laufen. Rick ist außerhalb der Anlage, liegt unter schwerem Feuer und kann nur begrenzt mitkämpfen. Es kommt fast zur Katastrophe, bis Maggie einen aufs Gelände eingedrungenen Scharfschützen ausschalten kann. Der Governor rückt ab, als Glenn mit einem Fahrzeug von der Patrouille zurück kommt. Glenn kann Hershel und Michonne, die eine große Anzahl der Beißer mit dem Schwert niederstreckt, aufnehmen und bringt sie mit dem Auto in den hinteren, inneren Bereich. Rick geht die Munition aus und er kämpft zunächst alleine gegen eine Überzahl an Beißern, bis plötzlich Daryl auftaucht und ihm hilft. Auch Merle kommt dazu und kämpft auf der Seite der Gruppe.
30  11  Judas I Ain’t a Judas 24. Feb. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 01. Mär. 2013 Greg Nicotero Angela Kang 11,01 Mio.[36]
Die Gruppe streitet sich im Gefängnis über das weitere Vorgehen, bei dem die Führungsschwäche von Rick immer deutlicher wird. Sogar Carl fordert ihn auf, seine Führungsposition aufzugeben. In Woodbury stellt der Governor eine Armee auf, die er auch mit Kindern, Alten und Kranken auffüllen will. Andrea stellt den Governor zur Rede, warum er das Gefängnis angegriffen hat. Er lügt Andrea an und behauptet, dass er dort angegriffen wurde. Als Andrea ankündigt, ins Gefängnis gehen zu wollen, stellt er ihr kein Auto zur Verfügung und sagt ihr, sie solle dann auch im Gefängnis bleiben. Im Gefängnis geht die Diskussion um Michonne und Merle weiter. Hershel versucht zu vermitteln und die Gruppe wieder zu einen. Andrea bittet Milton, ihr vertraulich zu helfen, ins Gefängnis zu kommen. Milton verrät ihre Absichten sofort dem Governor, der sie aber gehen lassen will, da er sich daraus Vorteile erhofft. Milton hilft Andrea einen Beißer zu fangen und als Tarnung vorzubereiten. Dabei treffen sie auf die Gruppe von Tyrees, die von Milton nach Woodbury mitgenommen wird. Dort erfährt der Governor, dass sie im Gefängnis waren und will sie aushorchen. Andrea trifft im Gefängnis ein und wird dort sehr abweisend und misstrauisch empfangen. Sie erfährt dabei auch, dass sie vom Governor bezüglich des Angriffes angelogen wurde. Sie schafft es nicht, wieder in die Gruppe integriert zu werden, da sie sich auch mit Michonne überwirft. Carol fordert Andrea auf dem Governor die Nacht seines Lebens zu bieten und ihn dabei zu töten. Andrea erhält ein Fahrzeug und fährt zurück nach Woodbury. Dort trifft sie sich wieder mit dem Governor und landet bei ihm im Bett. Beide Gruppen zeigen sich auf einen Angriff vorbereitet. Andrea steht aus dem Bett auf und holt sich ihr Messer, schafft es aber dann doch nicht, den Governor zu töten.
31  12  Gesichter der Toten Clear 03. Mär. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 08. Mär. 2013 Tricia Brock Scott M. Gimple 11,29 Mio.[37]
Rick, Carl und Michonne fahren in die Stadt, in der Rick als Sheriff gearbeitet hat. Auf der Fahrt sehen sie einen Menschen mit einem Rucksack, der verzweifelt versucht, sie anzuhalten. Als sie an mehreren liegen gebliebenen Fahrzeugen auf den Randstreifen ausweichen müssen, bleiben sie mit dem Fahrzeug hängen. Nach einem Kampf mit Beißern wird das Misstrauen, das Rick und Carl gegenüber Michonne hegen, deutlich, wenngleich Rick in Michonne ein verbindendes Interesse sieht. Als sie weiterfahren wollen, ist erneut der Mensch in die Nähe gekommen. Wieder fahren sie ohne ihn los. Als sie in der Stadt ankommen, stellen sie fest, dass dort jemand eine Verteidigung aufgebaut hat. Plötzlich werden sie beschossen, können den Schützen auf die Straße locken, wo Carl diesen beschießt. Da er Schutzkleidung trägt, wird der Schütze nur leicht verletzt. Es ist Morgan, der sich in einem Raum mit einer enormen Menge an Waffen und Munition verschanzt hat. Der Sohn von Morgan wurde von der Frau von Morgan getötet. Carl will los, ein Babybett für Judith zu suchen, darf aber entgegen seinem Willen nur zusammen mit Michonne losziehen. Entgegen seiner Aussage geht er aber zunächst in eine Kneipe, wo an der Wand ein Bild der Familie Grimes hängt. Da die Kneipe voller Beißer ist, kommt es zu einem erneuten Kampf, bei dem Carl das Bild wieder verliert. Michonne geht erneut hinein und holt das Bild. Rick spricht mit Morgan, stellt fest, dass dieser wahnsinnig geworden ist, wird sogar von ihm angegriffen. Sie beschließen, einiges von der Munition und den Waffen mitzunehmen, und verlassen die Stadt ohne Morgan wieder. Rick und Carl stellen fest, dass Michonne nicht nur ein „nützliches Übel“ ist und es keimt erste Sympathie zwischen den dreien auf. Auf der Landstraße sehen sie später einen zerfleischten Körper und etwas weiter den Rucksack. Sie fahren zurück und nehmen den Rucksack mit.
32  13  Das Ultimatum Arrow on the Doorpost 10. Mär. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 15. Mär. 2013 David Boyd Ryan C. Coleman 11,46 Mio.[38]
Rick geht mit Daryl und Hershel zu einem alten Lagerhaus, wo er sich mit dem Governor trifft. In einem ersten Gespräch hält Rick dem Governor den Angriff und die Entführung von Glenn und Maggie vor, welche der Governor als alleinige Sache von Merle darstellt. Kurz danach treffen auch Andrea, Martinez und Milton dort ein. Es wird klar, dass Andrea dieses Treffen organisiert hat. Sie geht in den Schuppen und legt eine Karte zur Markierung der Gebiete der beiden Gruppen vor. Der Governor lehnt den Vorschlag mit einem überheblichen Lachen ab und fordert die Kapitulation der Gruppe. Im weiteren Gespräch wird Andrea vom Governor aus dem Lager geschickt. Draußen setzen sich die Begleiter der beiden Gruppen zusammen und es wird deutlich, dass hier pragmatischere Interessen vorliegen. Als plötzlich noch Beißer auftauchen, bekämpfen die beiden Gruppen diese gemeinsam. Daryl findet ebenfalls Gemeinsamkeiten zu Martinez. Im Lagerhaus geht das Gespräch weiter, bis der Governor mit seiner Forderung und einem Ultimatum antritt: er will Michonne ausgeliefert haben und hierüber eine Entscheidung nach zwei Tagen. Zurück in Woodbury ordnet er an, jeden der anderen Gruppe außer Michonne sofort zu erschießen. Milton ist entsetzt, während sich der Governor bei Andrea für ihre Vermittlung bedankt. Andrea macht dabei einen naiven Eindruck. Im Gefängnis berichtet Rick der Gruppe, dass der Governor das Gefängnis und sie tot haben will. Er sagt, dass sie nun einen Krieg beginnen würden. Später erzählt er Hershel draußen von dem Ultimatum und der geforderten Auslieferung Michonnes.
33  14  Der Fang Prey 17. Mär. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 22. Mär. 2013 Stefan Schwartz Evan Reilly & Glen Mazzara 10,84 Mio.[39]
Die Episode beginnt mit einem Rückblick auf die Zeit, als Michonne und Andrea noch alleine unterwegs waren. Andrea fragt über die beiden Beißer. In Woodbury rüstet Martinez Fahrzeuge mit Waffen aus, während der Governor eine Folterkammer für Michonne ausrüstet. Dabei wird er von Milton beobachtet, der ihn zur Rede stellt. Milton erkennt, was passieren wird, warnt Andrea und zeigt ihr die Folterkammer. Als der Governor auftaucht, will Andrea ihn aus dem Hinterhalt erschießen, wird aber von Milton daran gehindert. Er rät ihr, ins Gefängnis zu gehen. Als Andrea gehen will, wird sie, wie alle anderen, von Martinez entwaffnet. Sie geht zum Wall, auf dem Tyreese und Sacha Wache schieben. Sie kann die beiden überzeugen, sie gehen zu lassen. Der Governor stellt Milton zur Rede, ob er von Andreas Flucht wusste und was Andrea noch gesagt hat. Tyreese muss danach mit Martinez zu der Beißerfalle fahren, wo Beißer mittels Gruben gefangen werden. Es stellt sich heraus, dass diese für den Überfall auf das Gefängnis vorgesehen sind. Erneut kommt es zum Streit zwischen Tyreese und einigen seiner Begleiter. Währenddessen geht der Governor mit einem Geländewagen selbst auf die Jagd nach Andrea und treibt sie in ein altes Fabrikgebäude. Er folgt ihr bis ins Gebäude, wo er sie im fahlen Licht sucht. Als der Governor sich langsam nähert, kann Andrea sich retten, indem sie die Tür zu einem von Beißern bevölkerten Gang öffnet, hinter dieser Schutz sucht und sie anschließend von der anderen Seite aus schließt, während der Governor sich gegen die Beißer verteidigen muss, kann sie aus der Fabrik in die Nacht fliehen. Bei der Beißerfalle stehen einige Pferdeanhänger mit Beißern und in der Grube sind erneut welche gefangen. Man sieht jemanden, der Benzin über die Beißer und in die Anhänger schüttet und anschließend alles in Brand setzt. Am Morgen kommt Andrea beim Gefängnis an, wird jedoch vom Governor überwältigt, der ihr bis dorthin gefolgt ist. Als dieser zurück nach Woodbury kommt, sagt er, dass er Andrea nicht finden konnte. Ohne die verbrannten Beißer anzusprechen, stellt er Tyreese eine Frage, um herauszufinden, ob dieser die Beißer angezündet hat. Dieser reagiert irritiert und der Governor trifft Milton. Seine nervöse Art lässt erkennen, dass dieser den Brand gelegt hat. Der Film endet mit einer Kamerafahrt durch einen Gang zur Folterkammer, wo Andrea auf einem ärztlichen Behandlungsstuhl geknebelt und gefesselt sitzt.
34  15  Der Strick des Jägers This Sorrowful Life 24. Mär. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 29. Mär. 2013 Greg Nicotero Scott M. Gimple 10,99 Mio.[40]
Rick, Daryl und Hershel diskutieren über das weitere Vorgehen. Es scheint, als habe Rick sich entschieden, Michonne auszuliefern. Merle beginnt inzwischen aufgrund von Entzugserscheinungen immer mehr durchzudrehen. Trotzdem versucht Rick ihn für diese Aktion zu gewinnen. Im Hof versuchen die anderen, wieder etwas Gelände zu gewinnen und von Beißern zu säubern. Später versucht Daryl, Glenn dazu zu bringen, Merle zu verzeihen. Dieser lehnt ab. Daryl trifft sich erneut mit Merle, der noch immer Drogen sucht und gleichzeitig die Entführung von Michonne vorbereitet. Es wird deutlich, wie groß die Distanz zwischen den Brüdern ist. Merle lockt Michonne in einen Bereich mit Beißern, angeblich zur Säuberung, schlägt diese dann nieder und fesselt sie. Später läuft er mit ihr dann außerhalb vom Gefängnis und schließt ein Auto kurz. Dabei kommt es zu einem erneuten Kampf mit einer Menge Beißern. Im Gefängnis suchen Rick und Daryl Merle und Michonne und erkennen, dass Merle sie entführt hat. Daryl nimmt die Spur auf. Währenddessen spricht Glenn mit Hershel und fragt um die Hand von Maggie. Später schneidet er einem weiblichen Beißer den Ring von Finger und gibt ihn Maggie, die seinen Antrag annimmt. Auf der Fahrt nach Woodbury gelingt es Michonne, Merle dazu zu bringen, sie wieder frei zu lassen. Er gibt ihr das Schwert zurück und lässt sie auf der Straße zurück. Daryl trifft dann auf Michonne, die ihm aber sagt, dass sein Bruder noch lebt. Merle ist in einen Ort gefahren und steht mit den Auto mit lauter Musik auf einem Parkplatz. Immer mehr Beißer scharen sich um das Auto, mit dem Merle langsam zu der alten Fabrik fährt. Er lässt das führerlose Auto in den Hof fahren, wo bereits eine große Anzahl bewaffneter Männer des Governors warten. Diese beginnen eine wilde Schießerei auf die Beißer, bei der Merle unauffällig einige der Männer des Governors erschießen kann. Als er von einem Beißer selbst angegriffen wird, entdecken ihn die Leute des Governors, schlagen ihn zusammen und der Governor erschießt ihn. Im Gefängnis hält Rick eine Rede, mit der er seine Entscheidung bezüglich Michonne rechtfertigt und zugleich zurücknimmt. Er versucht die Gruppe erneut auf sich einzuschwören. Daryl erreicht die Fabrik und sieht eine Menge getöteter Beißer, die über die getöteten Männer hergefallen sind. Dann sieht er plötzlich seinen Bruder, der inzwischen auch zum Beißer wurde, und muss ihn schließlich endgültig töten.
35  16  Stirb und töte Welcome to the Tombs 31. Mär. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 05. Apr. 2013 Ernest Dickerson Glen Mazzara 12,40 Mio.[41]
Der Governor foltert Milton und bringt ihn anschließend zu Andrea in die Folterkammer. Dort verlangt er, dass Milton als Loyalitätsbeweis Andrea töten soll. Als er das nicht tut, sticht er Milton mehrfach in den Bauch und erklärt ihm, dass er (Milton) Andrea dann doch töten wird, da dieser nach seinem Tode automatisch zum Beißer wird. Dann schließt er beide ein. Im Gefängnis räumt die Gruppe alles zusammen und verlädt die Sachen auf Fahrzeuge. Es entsteht der Eindruck, dass sie wegfahren wollen. Währenddessen kommt es zu diversen Aussprachen zwischen einzelnen Mitgliedern der Gruppe. In Woodbury bereitet der Governor einen Großangriff auf das Gefängnis vor, wobei sich aber Tyreese und Sasha entschließen, nicht mitzumachen, und die in Woodberry verbliebenden Bewohner bewachen wollen. Der Angriff beginnt mit mehreren Fahrzeugen und schweren Waffen, anschließend dringen die Angreifer allerdings ohne Gegenwehr in das Gefängnis ein. In Woodbury kann Milton Andrea noch sagen, dass er unter dem Stuhl eine Zange fallen gelassen hat, mit der sie sich befreien könne. Es beginnt ein Kampf gegen die Zeit, bis der schwer verletzte Milton stirbt. Im Gefängnis dringen die Angreifer in die dunklen Gänge vor, bis sie plötzlich auf Sprengfallen und Beißer treffen. In heller Panik und unter Beschuss durch Maggie und Glenn verlassen die Angreifer fluchtartig das Gefängnis, verfolgt von dem wütenden Governor. Die Gruppe um Rick hatte sich im Wald versteckt, wo Carl einen der Flüchtenden, einen Jungen, der sich eigentlich ergeben wollte, erschießt. Die Gruppe geht anschließend in das Gefängnis zurück. Der Governor überholt den Konvoi mit seinen Leuten und bremst sie aus. Als diese sich gegen ihn stellen, tötet er sie alle bis auf Martinez und Shumpert sowie Karen, die sich unter einer Leiche verstecken kann und unbemerkt bleibt. Andrea versucht inzwischen verzweifelt die Zange aufzunehmen und danach sich von den Handschellen zu befreien. Milton ist inzwischen gestorben. Im Gefängnis stellt Rick Carl zur Rede und bricht dann mit Daryl und Michonne auf, um den Governor zu töten und die Angelegenheit ein für allemal zu beenden. Auf der Fahrt nach Woodbury kommen sie zu der Stelle, an der der Governor seine Leute getötet hat, und finden Karen. Milton wird zum Beißer, Andrea schafft es gerade noch, sich zu befreien, und ein Kampf beginnt. Unterdessen erreichen Rick, Daryl, Michonne und Karen die Barriere in Woodbury, wo sie zunächst von Tyreese beschossen werden. Karen kann die Situation entschärfen und sie beginnen die Suche nach Andrea. Sie finden Andrea, die jedoch von Milton gebissen wurde. Rick gibt Andrea auf ihren Wunsch eine Waffe und sie erschießt sich. Die Gruppe kehrt mit Tyreese und den verbleibenden Bewohnern von Woodbury zurück ins Gefängnis.

Staffel 4[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der vierten Staffel war vom 13. Oktober 2013 bis zum 30. März 2014 auf dem US-amerikanischen Kabelsender AMC zu sehen.[42] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der Pay-TV-Sender FOX vom 18. Oktober 2013 bis zum 31. März 2014.

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (D) Regie Drehbuch US-Quoten
36  1  Kein Tag ohne Unglück 30 Days Without an Accident 13. Okt. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 18. Okt. 2013 Greg Nicotero Scott M. Gimple 16,11 Mio.[43]
Die Gruppe hat sich mit den Neuzugängen aus Woodbury im Gefängnis eingerichtet. Die Menschen haben verschiedene Aufgaben wie Nahrungsanbau und -zubereitung, Viehzucht, Unterricht der Kinder oder die Beseitigung von Beißern am Zaun. Rick hat sich aus der Rolle als Anführer etwas zurückgezogen und muss von Hershel – einem Mitglied des neuen Rats der Überlebenden – zur Vorsicht gemahnt werden. Michonne kommt erfolglos von einer Suche nach dem Governor zurück. Daryl wird als erfahrener Anführer von Außenmissionen geschätzt. Während eine Gruppe eine Mission in ein Einkaufszentrum macht, inspiziert Rick außerhalb des Zauns die Tierfallen. Dort findet er eine unbekannte Frau an einem gefangenen Tier, die ihn anspricht und ihn zum Lager mit ihrem Ehemann führen will. In dem Lager greift sie Rick plötzlich an, weil sie ihn an ihren toten Mann als Nahrung verfüttern will. Rick wehrt sich und die Frau tötet sich selbst, um wie ihr Mann, der tatsächlich nur noch ein Zombiekopf ist, zu werden. Im Einkaufszentrum reißt ein Mitglied der Gruppe versehentlich ein Regal um, woraufhin eine größere Zahl von Zombies durch das brüchige Dach ins Einkaufszentrum gelangt. Bei dem anschließenden Kampf wird Zack, der Freund von Beth Greene, getötet; der Rest der Gruppe kann entkommen. Später klagt der junge Patrick beim Unterricht für die Kinder innerhalb des Gefängnisses über Übelkeit; während der Nacht stirbt er und wird zum Zombie.
37  2  Tod, überall Tod Infected 20. Okt. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 25. Okt. 2013 Guy Ferland Angela Kang 13,95 Mio.[44]
Ein Unbekannter verfüttert nachts an der Innenseite des äußeren Zauns des Gefängnisses Ratten an die Beißer, weshalb sich diese an einem kurzen Zaunabschnitt versammeln. Als Karen – von Tyreese kommend – am Waschraum vorbeigeht, hört sie verdächtige Geräusche, geht aber zurück in ihre Zelle und legt sich schlafen. Patrick – jetzt ein Beißer – geht an ihrer Zelle vorbei und tötet einen der neu hinzugekommenen Bewohner, der sich ebenfalls verwandelt. Am Morgen arbeiten Rick und Carl im Garten und hören einen Schuss. Rick eilt ins Gefängnisgebäude und erfährt, dass sich Beißer im Inneren befinden, die im Zellentrakt weitere Opfer gefunden haben. Mit vereinten Kräften gelingt es, alle Streuner zu eliminieren. Am äußeren Zaun wird Michonne von zwei weiteren Beißern attackiert, kann aber durch das Eingreifen von Carl und Maggie gerettet werden. Neben direkten Opfern stirbt Ryan Samuels, der Vater der Mädchen Lizzie und Mika, einige Zeit später an den Folgen einer Infektion. Carol nimmt die beiden Waisenkinder in ihre Obhut. Der Rat der Überlebenden erkennt, dass Patrick an einer sehr schnell verlaufenden Grippeinfektion gestorben ist. Aus Angst vor der Ausbreitung beschließt der Rat die Quarantäne der bereits infizierten und hustenden Karen und David. Am Zaun wird der Druck, den die durch Schüsse angelockte große Beißergruppe ausübt, gefährlich. Nur unter Opferung der Schweine als Lockmittel für die Streuner gelingt die Stabilisierung des Zauns, wobei mehrere am Fuß des Zauns liegende angefressene Rattenkadaver gefunden werden. Daryl bestärkt den an sich selbst zweifelnden Rick in seiner Rolle als Anführer. Rick legt daraufhin wieder seinen Waffengürtel an und händigt auch Carl wieder dessen Pistole aus. Tyreese entdeckt im Isolationsblock die zwei verkohlten Leichen von Karen und David.
38  3  Quarantäne Isolation 27. Okt. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 01. Nov. 2013 Dan Sackheim Robert Kirkman 12,92 Mio.[45]
Während die zwölf Opfer der Beißerattacke auf dem Gefängnisgelände bestattet werden, bricht bei den verkohlten Leichen von Karen und David ein Streit zwischen Tyreese und Rick aus. Tyreese fordert von Rick die Suche und Auslieferung des Mörders, was in einer Schlägerei endet. Hershel verarztet Rick und ruft ihm seine Verantwortung für die Gruppe ins Gedächtnis, während Tyreese voller Zorn und Trauer Karen und David beerdigt. Im Zellenblock A ist wegen der Grippe-Epidemie eine Quarantänestation eingerichtet worden, in der Dr. S. (Dr. Caleb Subramanian) die kranken Mitglieder der Gruppe – darunter auch Sasha – betreut. In einer Sitzung des Führungsrats (Glenn, Carol, Daryl, Michonne und Hershel) wird beschlossen, aus einer 50 Meilen entfernten Apotheke Antibiotika zu besorgen. Auch sollen die gesunden Mitglieder der Gruppe (die Kinder, Carl und Hershel) im Verwaltungsgebäude zu ihrem Schutz isoliert werden. Die Zahl der Insassen der Isolierstation steigt weiter, auch Glenn wird infiziert. Trotz Infektionsrisikos hilft Hershel Dr. S. im Isoliertrakt. Michonne, Daryl, Tyreese und Bob müssen auf der Fahrt zur Apotheke wegen einer die Straße blockierender Gruppe Beißer abbremsen und das Fahrzeug verlassen, um sich den Weg zum Wald freizukämpfen. Rick untersucht den Tatort, an dem Karen und David verbrannt wurden; sein Verdacht fällt wegen des blutigen Handabdrucks einer Frau auf Carol. Als er sie fragt, ob sie Karen und David umgebracht habe, bejaht Carol.
39  4  Im Zweifel Indifference 03. Nov. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 08. Nov. 2013 Tricia Brock Matt Negrete 13,31 Mio.[46]
Die Gruppe um Daryl und Tyreese kann sich von den Beißern lösen und findet bei einer Autowerkstatt ein neues Auto, das aber repariert werden muss. Beim Freilegen der Werkstatt und Töten der Beißer fällt Tyreese wechselweise in eine Lethargie oder unkontrollierte Wut und gefährdet dabei die Gruppe. Rick und Carol treffen auf der Suche nach Lebensmitteln und Medikamenten auf ein junges, verletztes Paar. Diese wurden von ihrer Gruppe getrennt und schlagen sich alleine durch. Carol versorgt die Verletzungen und renkt dem jungen Mann die Schulter ein. In der Veterinärschule findet die Gruppe um Daryl die nötigen Medikamente, muss sich aber dann den Weg nach Draußen gegen eine größere Herde Streuner frei kämpfen. Dabei wird im Rucksack von Bob – anstelle von Medikamenten – Schnaps entdeckt. Rick und Carol suchen weiter nach Vorräten; das junge Paar will sich ihnen anschließen, aber die Gruppen gehen getrennt auf die Suche. Beim Treffpunkt erscheint das Paar nicht; daraufhin finden Rick und Carol die von Beißern zerfetzte Leiche der jungen Frau, während der Mann verschwunden bleibt. Als Carol ins Auto einsteigen will, hält Rick die Tür verschlossen und erklärt ihr, dass er sie wegen des Mordes an Karen und David nicht mehr in der Gruppe haben will. Er stattet ein Auto mit Vorräten aus und schickt sie weg. Auf der Rückfahrt ins Gefängnis sieht er andauernd in den Rückspiegel.
40  5  Die Krankheit zum Tode Internment 10. Nov. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 15. Nov. 2013 David Boyd Channing Powell 12,20 Mio.[47]
Auf der Quarantänestation im Gefängnis eskaliert die Situation und Hershel muss einige der Kranken künstlich beatmen; ihm bleiben nur noch Sasha und Glenn als Unterstützung. Verstorbene werden aus der Station entfernt und mit einem Stich ins Gehirn an der Wiederkehr gehindert. Bald darauf kommt Rick zurück und erklärt Maggie, warum Carol nicht mitgekommen ist. Auf der Station kümmert sich Hershel um Dr. S, der schwer erkrankt ist. Beim Verschließen der Zellentüren findet Hershel erneut einen Verstorbenen, den er mit Hilfe von Sasha entfernt. Diese bricht aus Erschöpfung und Wassermangel zusammen und kann gerade noch mit einer Infusion gerettet werden. Rick berichtet Hershel seine Entscheidung in Bezug auf Carol. Später stützen Rick und Maggie den Zaun mit Holzpfählen gegen eine immer größer werdende Menge von Beißern ab. In der Isolierstation sterben in kurzer Folge mehrere Menschen, woraufhin Hershel einige erschießen muss. Maggie hört die Schüsse und eilt zur Station. Mit Mühe kann sie ihren Vater retten und Hershel daraufhin den zusammengebrochenen Glenn mit einem Beatmungsbeutel versorgen. In der Nacht wird der Druck auf den Zaun so groß, dass einer der stützenden Balken bricht. Rick hat sich Carl zur Unterstützung geholt; als die Beißer in den Gang zwischen den Zäunen und kurz darauf in den Hof einbrechen, benötigen die beiden zwei Sturmgewehre, um die Streuner zurückzuschlagen. Im Laufe dieses Gefechtes zeigt sich Carl als sicherer und zuverlässiger Kämpfer, der seinen Vater mehrfach rettet. Hershel kann mit Maggies Hilfe die Situation im Isolationsbereich stabilisieren. Als die Gruppe um Daryl zurückkommt, können auch die nötigen Antibiotika verabreicht werden. Am nächsten Morgen beseitigt die Gruppe die Schäden der Nacht und die Leichen der Beißer. Am Waldrand wird die Statur des Governors sichtbar, der das Gefängnis beobachtet.
41  6  Lebendköder Live Bait 17. Nov. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 22. Nov. 2013 Michael Uppendahl Nichole Beattie 12,00 Mio.[48]
Nachdem der Governor fast alle seiner eigenen Leute getötet hatte, durchstreift er mit seinen zwei verbliebenen Gefolgsleuten Martinez und Shumpert die Gegend. Bald ziehen die beiden jedoch nachts, als er schläft, ohne ihn weiter. Der Governor fährt nach Woodbury und zündet die ganze Stadt an. Danach streift er tagelang alleine umher, bis er – heruntergekommen und entkräftet – in einer Stadt ein bewohntes Gebäude findet. Dort haben sich die zwei erwachsenen Schwestern Lilly und Tara, ihr krebskranker Vater und Lillys Tochter Meghan verschanzt und gewähren dem Governor Unterschlupf; er gibt Brian als seinen Namen an und verschweigt Details seiner Vergangenheit. Brian hilft der Familie, indem er ein Spiel für das Kind sowie aus einem nahegelegenen Altersheim Sauerstoffflaschen für den Vater holt. Zwischen ihm und dem Mädchen entsteht ein Vertrauensverhältnis, da der Governor in ihr seine verstorbene Tochter und sie in ihm ihren Vater sieht. Als der Vater der Schwestern jedoch stirbt und vom Governor nach der Verwandlung und vor den Augen des Mädchens brutal getötet werden muss, zieht sie sich schockiert wieder zurück. Danach will Brian alleine weiterziehen; die Schwestern beschließen jedoch kurzerhand, mitzukommen. Das vorhandene Fahrzeug fällt nach einer Weile aus und die Gruppe muss zu Fuß weiter. Sie werden von einer Horde Beißer überrascht und fliehen, wobei der Governor das Mädchen auf den Armen trägt. Beide landen in einer tiefen Grube mit drei Beißern, die Brian tötet. Er schwört dem Mädchen daraufhin, dass er sie immer beschützen werde. Am Rand der Grube erscheint Martinez, der ihn Wochen zuvor verlassen hatte, mit einem Gewehr in der Hand und starrt auf den Governor.
42  7  Handicap Dead Weight 24. Nov. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 29. Nov. 2013 Jeremy Podeswa Curtis Gwinn 11,29 Mio.[49]
Nach der Rettung aus der Grube integriert sich der Governor in das Lagerleben der neuen Gruppe um Martinez. Dieser verrät ihn nicht, als er seinen neuen Namen erfährt, erklärt ihm aber, dass er hier das Sagen hat. Meghan erfährt vom Governor/Brian während eines Schachspiels einiges aus seiner Kindheit. Später geht der Governor mit Martinez, Piet und Mitch auf eine Versorgungstour. Im Lager freunden sich Lilly und Tara mit einigen anderen an, Lilly arbeitet dabei als Krankenschwester. Die Gruppe verfügt in dem Lager über einen Kampfpanzer vom Typ M60A1. Auf der Tour trifft der Trupp auf ein Haus, in dessen Umfeld sich einige geköpfte Leichen befinden. Sie dringen in das Haus ein und werden kurz darauf von Beißern angegriffen, die sie aber schnell erledigen können. Sie finden Vorräte, darunter auch Bier, und sie machen eine ausgiebige Pause in dem Haus, wobei die Charaktere vorgestellt werden. Der Governor vermeidet es intensiv, über seine Vergangenheit zu sprechen, obwohl Martinez ihn darauf anspricht. Später im Lager holt Martinez den Governor ab und spielt, ausgiebig Alkohol trinkend, Golfbälle von einem Wohnmobil in die umliegenden Beißergruben. Der Governor schlägt Martinez plötzlich mit einem Golfschläger nieder und wirft ihn anschließend lebendig in eine Beißergrube. Piet erklärt am nächsten Morgen der Gruppe, man hätte Martinez in der Beißergrube gefunden und führt das auf den Vollrausch zurück. Unter Protest übernimmt Piet das Kommando und geht danach mit dem Governor und Mitch auf eine erneute Tour. Dabei treffen sie auf ein Lager mit unbekannten Menschen, welches Mitch überfallen will. Piet verweigert diesen Überfall und sie suchen weiter Vorräte. Als sie später an den Ort zurückkommen, sind die Menschen dort von einer weiteren, unbekannten Gruppe überfallen und beraubt worden. Mitch tötet einen schwer verletzten Überlebenden, was zum Konflikt mit seinem Bruder führt. Der Governor verlässt mit Lilly, Tara und Meghan nachts das Lager, sie müssen aber wegen einer unpassierbaren Straße zurückfahren. Am nächsten Morgen tötet der Governor Piet und bedroht seinen Bruder Mitch; nachdem er ihm den Tod seines Bruders mitgeteilt hat, zwingt er ihn, ihm Gefolgschaft zu schwören. Der Governor versenkt den Körper von Piet in einem See, übernimmt das Kommando im Lager, gibt neue Regeln zum Verhalten aus und bereitet seinen Angriff auf das Gefängnis vor. Als Meghan mit Tara fangen spielt und von einem Beißer angegriffen wird, kann Tara diesen mit Mühe so lange von Meghan fernhalten, bis Brian ihn mit einem Kopfschuss tötet. Brian beobachtet den im See versenkten Piet, der sich – als Beißer unter Wasser angekettet – bewegt. Später fährt er in die Nähe des Gefängnisses, wo er auf Michonne und Hershel trifft, die außerhalb des Zauns Beißer vom letzten Angriff verbrennen. Er bedroht sie mit einem Colt.
43  8  Kein Zurück Too Far Gone 01. Dez. 2013Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 06. Dez. 2013 Ernest Dickerson Seth Hoffman 12,05 Mio.[50]
Der Governor schwört in seinem Camp seine Leute darauf ein, einen Angriff auf das Gefängnis zu wagen. In Zwischen- bzw. Rückblenden wird gezeigt, wie er Hershel und Michonne gefangen nimmt. Er erklärt die Situation seiner neuen Freundin Lilly und versorgt anschließend Hershel und Michonne in einem Wohnmobil, die er dort als Geiseln hält. Hershel versucht erfolglos, den Governor von einer friedlichen Lösung zu überzeugen. Der Governor bringt Lilly und Meghan an einem Fluss in Sicherheit und verabschiedet sich dann von dem kleinen Mädchen. Im Gefängnis erholt sich Glenn von seiner Krankheit und Rick hat eine heftige Diskussion mit Daryl wegen Carol. Als sie Tyreese über den Sachverhalt aufklären wollen, finden sie diesen in den Katakomben, wo er eine sezierte und auf ein Brett genagelte Ratte gefunden hat. In dem Moment beginnt der Angriff, der von dem Panzer unterstützt wird. Der Governor zeigt seine Geiseln und Rick geht hinunter an den Zaun. Dort versucht er zu verhandeln, während seine Truppe am oberen Zaun in Stellung geht und der Rest ein Evakuierungsprotokoll durchführt. In der Zwischenzeit sieht man Lilly und Meghan am Fluss, wo die Kleine im Matsch spielt. Dort wurde früher ein Beißer vergraben, der plötzlich aus der Erde auftaucht und Meghan beißt. Rick versucht verzweifelt, die Anderen aus der Gruppe des Governors zu überzeugen, gemeinsam im Gefängnis zu leben. Als diese scheinbar weich werden, nimmt der Governor das Schwert von Michonne und trennt Hershel den Kopf zur Hälfte vom Rumpf ab. Unmittelbar danach beginnt ein Feuergefecht, in dem Rick leicht verletzt wird und sich hinter einen umgekippten Bus rettet. Michonne nutzt die Möglichkeit, Schutz zu suchen und ihre Fesseln zu durchtrennen. Der Governor trennt Hershel den Kopf mit mehreren Schwerthieben vollständig ab. Man sieht Lilly, die am Schauplatz mit der toten Meghan im Arm angekommen ist. Der Governor nimmt ihr das Kind ab, schießt ihm in den Kopf und gibt Befehl zum Angriff. Der Panzer durchbricht den Zaun und es kommt zu einem weiteren, schweren Gefecht. Rick passt den Governor gewaltsam ab, woraufhin zwischen ihnen eine Schlägerei beginnt. Die anderen ziehen sich unter schwerem Feuer zurück und wollen mit dem bereitstehenden Evakuierungsbus fliehen. Da Beth nach Judith sucht, wird die Gruppe geteilt und der Bus fährt ohne sie ab. Tyreese kommt im Feuergefecht in fast aussichtslose Bedrängnis, als seine Angreifer von Lizzie und Mika erschossen werden. Daryl kann den Panzer zerstören, indem er zwischen zwei Schüssen der Kanone eine Handgranate durch das Rohr in den Innenraum wirft. Dann tötet er Mitch, der sich ergeben will. Der Governor und Rick kämpfen noch im Vorfeld, als der Governor plötzlich von Michonne mit dem Schwert durchbohrt wird. Rick begibt sich zurück zum Gefängnis, wo er Carl findet, der ihn erneut vor Beißern rettet. Kurz darauf finden sie den leeren, blutigen Kindersitz von Judith, was sie einem Nervenzusammenbruch nahe bringt. Beide fliehen aus dem Gefängnis in den Wald. Auf dem Schlachtfeld liegt der Governor und windet sich vor Schmerzen, als plötzlich Lilly auftaucht und ihm in den Kopf schießt. Rick und Carl verlassen das Gefängnis, klettern über eine Anhöhe und schauen sich nicht mehr um. Im Hintergrund sieht der Zuschauer, wie sich das Gefängnis mit den vom Lärm angelockten Beißern füllt.
44  9  Für Dich After 09. Feb. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 10. Feb. 2014 Greg Nicotero Robert Kirkman 15,76 Mio.[51]
Die Episode beginnt mit einem Überblick über das zerstörte Gefängnis und das Schlachtfeld mit den Leichen und Beißern. Dann taucht Michonne auf, die zunächst einige Beißer tötet. Im Anschluss trennt sie zwei Beißern die Arme und Unterkiefer ab und führt sie als Schutz wieder an einer Leine mit. Sie findet den abgetrennten Kopf von Hershel, der mutiert ist und tötet ihn endgültig. Die Szene wechselt zu Rick und Carl, die eine Straße entlang laufen. Während Rick schwer angeschlagen ist, geht Carl trotzig voran, da er ziemlich wütend auf seinen Vater ist. Sie kommen an eine Bar, in der Rick einen Beißer erledigen will, was er fast nicht schafft. Carl kann ihn gerade noch retten. Sie finden etwas Verpflegung und laufen weiter. Michonne zieht während dessen durch den Wald und findet an der Straße die Spuren von Rick und Carl. Trotzdem geht sie in ihre eigene Richtung weiter. Rick und Carl gehen in ein Haus, in dem zum ersten Mal wieder der Eindruck einer heilen Welt aufglimmt. Sie verbarrikadieren sich darin und Rick fällt in einen ohmachtsähnlichen Schlaf.

Ein Rückblick zeigt Szenen aus dem Leben von Michonne, die mit einem Kind und zwei männlichen Freunden in einem Wohnzimmer ist. Plötzlich verändern sich die Zwei und werden zu den beiden ersten Beißern, die sie anfangs an der Kette führte. Dann erwacht sie aus dem Albtraum in einem Auto, in dem sie übernachtet hat. Inzwischen wacht Carl in dem Haus auf und versucht seinen Vater zu wecken, was ihm nicht gelingt. Durch das Schreien kommen zwei Beißer an die Tür. Carl geht durch die Hintertür hinaus und lockt die beiden weg von dem Haus. Rückwärts laufend übersieht er weitere Beißer, wird angegriffen und kann sich nur mit Mühe befreien. Michonne zieht mit den zwei angeleinten Beißern durch den Wald, woraufhin sich immer mehr andere Beißer der Gruppe anschließen. Carl kommt zurück zu Rick der noch immer schläft. Carl wirft dem schlafenden Rick seinen ganzen Frust der letzten Zeit vor und macht ihm deutlich, wie sehr sein Respekt von ihm geschwunden ist. Dann geht er in ein weiteres Haus und sucht Lebensmittel. Dort wird er von einem weiteren Beißer angegriffen und verschießt seine gesamte Munition. Nur mit letzter Kraft und unter Verlust eines Schuhs kann er entkommen und schließt den Beißer in einem Zimmer ein. Danach sieht man ihn auf dem Dach des Vorbaus sitzen und eine Dose Pudding essen, während hinter ihn der Beißer versucht, ihn zu greifen. Michonne läuft weiter in der Gruppe mit den Beißern, was ihr aber immer mehr Unbehagen verursacht. Plötzlich dreht sie durch und tötet alle Beißer der Gruppe, auch ihre zwei Tarn-Beißer. Sie geht zurück zur Straße und nimmt die Spur von Rick auf. Carl ist wieder im Haus, als sein Vater plötzlich röchelnd und stöhnend aufwacht. In der Annahme, Rick sei ein Beißer geworden, will er ihn zuerst töten, ergibt sich aber dann seinem vermeintlichen Schicksal, als Rick ihn plötzlich anspricht. Die beiden versöhnen sich wieder etwas. Michonne folgt der Spur und kommt an die Bar. Dort bleibt sie eine Weile in ihren Erinnerungen sitzen und geht dann weiter. Rick und Carl sprechen sich in dem Haus aus, als Michonne auf die Veranda kommt und beide durchs Fenster sieht. Sie beschließt, sich wieder den beiden anzuschließen und klopft an die Tür. Als Rick durch den Spion schaut, dreht er sich mit den Worten „Ist für Dich“ lachend zu Carl um.

45  10  Neben dem Gleis Inmates 16. Feb. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 17. Feb. 2014 Tricia Brock Matthew Negrete & Channing Powell 13,34 Mio.[52]
Beth und Daryl sind zusammen in den Wäldern auf der Flucht. Beth versucht Daryl dazu zu überreden, die anderen zu suchen. Beide finden immer wieder Spuren und werden von Beißern angegriffen. Währenddessen sind Tyreese, Judith, Lizzie und Mika zusammen unterwegs im Wald. Das Weinen von Judith lockt immer wieder Beißer an und zwingt die Gruppe zur Flucht. Als sie Schreie hören, stellt Tyreese die zwei größeren Mädchen im Wald zur Verteidigung auf, überlässt ihnen Judith und folgt dem Geräusch. An Bahngleisen versucht er vergeblich, zwei fremde Überlebende vor den Untoten zu retten. In der Zwischenzeit werden die Mädchen von Beißern angegriffen. Tyreese kann alle Beißer erledigen, aber einer der Überlebenden wird getötet, der andere gebissen. Als er Schüsse hört und zurück zu den Kindern will, erscheint Carol zusammen mit Lizzie, Mika und Judith. Von dem infizierten Überlebenden erfahren sie von einem sicheren Gebiet, das sich am Ende der Bahnlinie befinden soll. Sie folgen den Gleisen und treffen auf ein Hinweisschild. Die Gruppe aus Maggie, Sasha und Bob ruht sich an einem Fluss aus. Maggie nimmt – entgegen dem Willen der Anderen – die Suche nach dem Bus auf, in dem sie Glenn vermutet. Widerwillig folgen ihr die anderen. Sie finden den Bus, der voller Beißer ist. Sie öffnen eine Tür, um die Beißer einzeln zu töten. Trotzdem kann eine größere Gruppe Walker herauskommen, die sie mit Mühe abwehren. Maggie findet im Bus einen Beißer, der scheinbar Glenns Statur hat, den sie tötet. Glenn erwacht derweil im von Beißern überrannten Gefängnis sicher auf dem zerschossenen Übergang aus einer Ohnmacht. Er packt eine Ausrüstung, zieht sich eine Schutzuniform an und durchbricht die Reihen der Beißer. Dabei trifft Glenn auf Tara, die hinter einem Gitterzaun sitzt, und bringt sie dazu, mit ihm aus dem Gefängnis zu fliehen. Bei einem Beißerangriff auf der Straße bricht Glenn plötzlich zusammen. Tara tötet die letzten Beißer, als ein Militär-Lkw mit drei unbekannten Überlebenden heranfährt.
46  11  Besetzt Claimed 23. Feb. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 24. Feb. 2014 Seith Mann Nichole Beattie & Seth Hoffman 13,12 Mio.[53]
Glenn erwacht aus der Ohnmacht und findet sich zusammen mit Tara auf dem Lkw von Abraham Ford wieder. Tara notiert sich eine Wegbeschreibung. Sie kommen an eine durch Fahrzeuge blockierte Stelle, an der sie von Beißern abgegriffen werden, welche Ford dann mit sichtlichem Vergnügen tötet. Trotz Fords gegenteilige Meinung, besteht Glenn darauf zurückzulaufen, um Maggie in der Nähe des Busses zu suchen. Der ehemalige Sergeant erklärt, dass er und seine Begleiter, Dr. Eugene Porter und Rosita Espinosa den Auftrag haben nach Washington zu gelangen, da sie die Ursache der Apokalypse kennen würden. Nur unwillig schließen sich die drei Glenn und Tara an, und begeben sich auf die Suche nach Maggie. Inzwischen erholen sich Carl, Michonne und Rick in dem Haus und lassen ihre Vergangenheit Revue passieren. Während Carl und Michonne beschließen nach Vorräten zu suchen, legt Rick sich in ein Bett im ersten Stock und fällt schon bald in einen tiefen Schlaf. Rick wird durch laute Geräusche und Gebrüll im unteren Teil des Hauses geweckt. Gerade rechtzeitig versteckt er sich unter dem Bett, als einer der Eindringlinge ins Schlafzimmer kommt und sich ins Bett legt. Der Eindringling schläft ein, wird aber bald von einem seiner Begleiter geweckt und es kommt zu einem Kampf der Beiden. Einer der Eindringlinge geht bei dem Kampf zu Boden und sieht Rick unter dem Bett kauern, kann aber wegen einem Würgegriff nichts sagen und fällt in Ohnmacht. Der Gewinner des Kampfes legt sich nun ins Bett und schläft ein. Nun endlich kann Rick sein Versteck verlassen, flüchtet ins Bad und muss dort einen weiteren Eindringling lautlos ausschalten. Er flüchtet über das Dach in den Vorgarten und wartet unterhalb der Veranda auf Carl und Michonne. Als Beide eintreffen laufen sie schnell in Richtung der Bahngleise. Die Drei entdecken ein Plakat mit dem Hinweis auf Terminus - sie beschließen dorthin zu gehen.
47  12  Alkohol Still 02. Mär. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 03. Mär. 2014 Julius Ramsay Angela Kang 12,61 Mio.[54]
Daryl und Beth errichten ein kleines Lager. Beiden machen die vorangegangenen Ereignisse Probleme; doch während Daryl in ein brütendes Schweigen flieht, beschließt Beth, zum ersten mal in ihrem Leben Alkohol zu trinken und macht sich auf die Suche danach. Daryl folgt ihr und beschützt sie, wirkt aber distanziert und fast schon verachtend. Sie kommen zu einem Golfclub, dessen vorherige Bewohner alle tot zu sein scheinen, und durchsuchen ihn. Als sie in der Bar nur Pfirsichschnaps finden, führt sie Daryl zu einer kleinen Hütte, die er angeblich mit Michonne gefunden hat, und holt aus dem Schuppen einige Flaschen Schwarzgebrannten. Während zuerst Beth und später beide trinken, bringt Beth Daryl dazu, etwas über seine Vergangenheit zu erzählen, bis er wütend wird. Als er sich beruhigt hat, erzählt Daryl Beth von seiner Jugend als Merles Bruder und als Asozialer, für die er sich schämt. Beth erklärt ihm, dass man so bleiben müsse wie man sei, und nicht wie man war, und verspricht ihm, dass er der letzte lebende Mensch sein werde. Auf Beths Vorschlag hin verteilen sie den restlichen Schnaps im Haus und brennen es nieder.
48  13  Allein Alone 09. Mär. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 10. Mär. 2014 Ernest Dickerson Curtis Gwinn 12,65 Mio.[55]
In einer Rückblende wird Bob von Daryl und Glenn gefunden, nachdem er einige Zeit allein unterwegs war. Er zeigt kein großes Interesse an der Gruppe, will aber dennoch mit ins Gefängnis, um nicht mehr allein zu sein. In der Gegenwart bringt Daryl Beth das Pirschen bei, wobei sie sich am Knöchel verletzt. In einem gepflegten, bewohnt wirkenden Herrenhaus finden sie Vorräte. In Andeutungen zeigt Daryl Beth, dass er sich in sie verliebt hat. Vor einer Aussprache werden sie von den Stolperfallen alarmiert. Daryl geht unbewaffnet zur Tür und steht einer großen Gruppe Beißer gegenüber. Beth wirft ihm seine Armbrust zu und er lenkt die Walker ab, um der verletzten Beth Zeit zur Flucht zu verschaffen. Als Daryl die Straße erreicht, sieht er nur noch ein wegfahrendes Auto, dem er hinterher rennt, bis er auf einer Kreuzung zusammenbricht. Dort wird er von einer Gruppe Rocker gefunden, denen er sich nach einem kurzen Streit anschließt.

Maggie, Bob und Sasha suchen nach Glenn. Maggie möchte nach Terminus, da sie Glenn dort vermutet; Sasha will jedoch nicht dorthin. Maggie zieht nachts heimlich allein weiter; Bobs kann Sasha überreden, ihr zu folgen. In einer Stadt trifft Sasha, die sich schließlich von Bob getrennt hat, zufällig Maggie. Sie kommen überein, gemeinsam nach Terminus zu gehen und holen Bob auf dem Weg ein. Auch Glenn entdeckt eins der Hinweisschilder nach Terminus und macht sich dorthin auf.

49  14  Schonung The Grove 16. Mär. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 17. Mär. 2014 Michael Satrazemis Scott M. Gimple 12,87 Mio.[57]
Carol, Lizzie, Mika, Judith und Tyreese sind auf den Bahngleisen unterwegs nach Terminus. Morgens bemerken sie – auf der Suche nach Wasser – ein Feuer; ein Beißer taucht auf, verfängt sich aber in den Gleisen. Als Tyreese ihn töten will, wird er von Lizzie abgehalten. Carol und Mika finden ein verlassenes Haus. Während Carol und Tyreese das Haus untersuchen, muss Mika draußen einen Beißer mit der Pistole töten, um Lizzie und Judith zu retten. Lizzie entwickelt immer deutlicher Sympathien für die Beißer. Als Lizzie mit einem Beißer im Garten Fangen spielt und Carol diesen tötet, bezeichnet Lizzie den soeben getöteten Beißer als ihre Freundin. Tyreese schlägt Carol vor, länger im Haus zu bleiben. Mika findet Lizzie, die den eingeklemmten Beißer mit einer Maus füttert und laut überlegt, sich beißen zu lassen, um die Beißer besser verstehen zu können. Als einige stark verbrannte Beißer beim Haus auftauchen, werden diese von allen Vieren gemeinsam erschossen. Am nächsten Tag finden Carol und Tyreese nach der Rückkehr von einem Rundgang auf der Farm Lizzie mit einem blutigen Messer vor: sie hat Mika erstochen, um sie zu einem Beißer zu machen, und hatte dasselbe auch mit dem Baby vor. Mit Mühe kann Carol ihr das Messer abnehmen; Tyreese geht mit Lizzie und Judith ins Haus. Carol und Tyreese erkennen die Problematik des Zusammenlebens mit dem gestörten Mädchen. Lizzie hatte die Beißer am Gefängniszaun gefüttert und das Kaninchen[56] auf das Brett genagelt. Carol geht mit Lizzie in den Garten und erschießt sie. In der Nacht gesteht Carol Tyreese, dass sie Karen und David getötet hat und gibt ihm eine Waffe. Tyreese vergibt ihr, will es aber nie vergessen. Am nächsten Morgen gehen sie weiter Richtung Terminus.
50  15  Vereint Us 23. Mär. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 24. Mär. 2014 Greg Nicotero Nichole Beattie & Seth Hoffman 13,47 Mio.[58]
Glenn, Tara, Abraham, Rosita und Eugene sind auf den Gleisen unterwegs, als sie erneut auf einen Hinweis von Maggie stoßen. Glenn, zuversichtlich nicht weit hinter der Gruppe von Maggie, Sasha und Bob zu sein, will keine Zeit verlieren. Rick versichert Carl und Michonne, die offensichtlich nicht weit hinter der Gruppe auf den Gleisen läuft, bald Terminus erreicht zu haben. Daryl, der weiterhin die plündernden Rocker begleitet, ist früh losgezogen um zu jagen. Als er sich einen Hasen schießt, kommt es zum Konflikt mit Len, einem der Mitglieder, der den Hasen zeitgleich mit seinem Bogen erwischt hat. Er macht Daryl klar, dass die Beute beansprucht (claimed) ist. Joe löst den Streit auf und erklärt Daryl, dass wenn man etwas will es nur zu beanspruchen sei. Er zerteilt den Hasen und überlässt ihnen die Hälften. Auf den Gleisen erklärt er seine weiteren einfachen Regeln, dass Diebstahl und Lügen durch die Gruppe bestraft werden. Sie verbringen die Nacht in einem alten Bahnhof, wo Daryl durch Len des Diebstahls seiner Hasenhälfte beschuldigt wird. Joe konnte jedoch beobachten, dass er es Daryl untergeschoben hat und interpretiert dies als Lüge, woraufhin Len von der Gruppe zusammengeschlagen wird. Als sie ihr provisorisches Camp verlassen trägt einer der Rocker Lens Bogen und Daryl findet Lens Leiche mit einem Pfeil im Auge. Sie ziehen weiter und es wird klar, dass sie dicht hinter der Gruppe um Rick sind. Joe berichtet Daryl von den Geschehnissen in dem Haus, wo ein Fremder (Rick) einen der Gruppe umbrachte und dass sie den Angreifer nach Terminus verfolgen, da er dort vermutet wird. Unklar, dass es sich um Rick handelt zieht er mit ihnen weiter Richtung Terminus. Glenn und Tara trennen sich von Abraham, Eugene und Rosita, da Abraham Eugenes Sicherheit in einem Tunnel, durch den die Gleise führen, nicht garantieren kann. Im Tunnel werden Glenn und Tara von Beißern eingekreist und Tara sagt Glenn er solle ohne sie weiter, da ihr Bein eingeklemmt und verletzt ist. Als Glenn ihr klarmacht, dass er sich weigert sie zurückzulassen, werden sie von Abraham, Eugene, Rosita, Maggie, Sasha und Bob von der anderen Seite des Tunnels gerettet. Eugene hatte durch eine List vom eigentlichen Auftrag abgelenkt, konnte die Maggie-Gruppe ausfindig machen und dadurch die Rettung veranlassen. Die Gruppe verbringt die Nacht im Tunnel und entscheiden sich nach Terminus zu gehen, bevor sie weiter nach Washington, D.C. reisen. Ohne Probleme kommen sie in Terminus an, wo sie freundlich von Mary empfangen werden, die ihnen ein Heim und Nahrung anbietet.
51  16  Terminus A 30. Mär. 2014Vorlage:Episodenlisteneintrag/Wartung/dts ersetzen 31. Mär. 2014 Michelle MacLaren Scott M. Gimple & Angela Kang 15,68 Mio.[59]
In einem Rückblick sieht man die Gruppe, noch im Gefängnis, wie sie Rick nach einer Außenmission empfangen. In der Gegenwart sitzt Rick komplett blutüberströmt an einem Fahrzeug. Am vorhergehenden Tag ziehen Rick, Carl und Michonne durch den Wald, fangen ein Kaninchen und richten ein Nachtlager an einem verlassenen Fahrzeug ein. Joe findet Rick und die anderen am verlassenen Fahrzeug und bedroht ihn auch sofort mit einer Waffe. Tony, einer der Jäger, konnte Rick als die Person, die ihren Kameraden im verlassenen Haus umbrachte, identifizieren. Daryl kommt dazu, erkennt Rick, Michonne sowie Carl und bittet die Gruppe sie in Ruhe zu lassen, da sie gute Leute seien. Joe bezichtigt Daryl der Lüge und lässt ihn von zwei Leuten verprügeln, während er Rick mit einer Waffe bedroht, Tony passt auf Michonne auf und ein weiterer hat es auf Carl abgesehen. Als Rick sieht wie Carl kurz vor einer Vergewaltigung steht, gerät er in Rage und attackiert Joe, der die anderen abhält, da er sich selbst um Rick kümmern möchte. In die Enge getrieben beißt Rick ein Stück aus Joes Hals, Michonne nutzt den Moment um Tony zu töten und Daryl tötet die restlichen Angreifer. Rick schlitzt Carls Peiniger vor dessen Augen auf und sticht ihn mehrmals nieder. In einer weiteren Rückblende sieht man, wie sich Rick von Hershel überreden lässt im Gefängnis mit Gemüseanbau und einer Schweinezucht zu beginnen, um Carl ein normaleres Leben zu ermöglichen. Am Morgen nach dem Kampf am verlassenen Fahrzeug erklärt Daryl, dass er nicht wusste mit wem er es zu tun hatte als er sich auf Joe und seine Jäger einließ. Rick bezeichnet Daryl daraufhin als seinen Bruder und erklärt ihm, dass er alles für Carls überleben tun würde. Daraufhin entscheiden sich Rick, Daryl, Michonne und Carl Terminus durch den Wald hintenrum zu betreten, da sie nicht wissen was sie dort erwartet. Nach ihrem Eindringen werden sie empfangen und herumgeführt, wobei Rick mehrere Ausrüstungsgegenstände von Glenn und Maggie erkennt. Daraufhin nimmt Rick Alex, einen der Empfänger von Terminus, als Geisel um zu erfahren woher die bekannten Ausrüstungsgegenstände stammen. Mary schießt Alex nieder und Daryl, Michonne, Carl und Rick fliehen. In einer Sackgasse werden sie von Gareth, dem scheinbaren Sprecher von Terminus, gezwungen in einen alten Waggon zu steigen. In diesem Waggon befinden sich schon Glenn, Maggie, Tara, Sasha, Bob, Eugene, Abraham und Rosita. Rick stellt innerhalb der Gefangenen klar, dass sich die Bewohner von Terminus mit den Falschen angelegt hätten.

Staffel 5[Bearbeiten]

Ende Oktober 2013 wurde die Serie um eine fünfte Staffel verlängert.[60]

Webserien[Bearbeiten]

Für die zweite Staffel wurde eine sechsteilige Webserie produziert, die am 3. Oktober 2011 auf der offiziellen Homepage von AMC online gestellt wurde. Die Webserie trägt den Titel The Walking Dead: Torn Apart und erzählt in sechs Webisoden die Geschichte von Hanna, dem sogenannten „Bicycle Girl“. Das „Bicycle Girl“ ist das Zombiemädchen, welches von Rick in der ersten Episode der ersten Staffel in der Nähe des Krankenhauses erlöst wurde. Das Drehbuch der Webisoden schrieb John Esposito, Regie führte Greg Nicotero.

Auch für die dritte Staffel wurde eine vierteilige Webserie gedreht, die den Titel The Walking Dead: Cold Storage trägt. Erzählt wird darin die Geschichte von Chase, einem jungen Mann, der auf der Suche nach seiner Schwester, welche sich durch das Foto als Ricks Frau Lori herausstellt, Schutz in einem großen Lagerhaus sucht und dort auf andere Überlebende trifft. Darunter auch der Hausmeister B.J., der anscheinend etwas zu verbergen hat. Seit dem 1. Oktober 2012 sind die Webisoden auf der offiziellen Homepage von AMC online verfügbar. Greg Nicotero führte wieder Regie und John Esposito schrieb wieder das Drehbuch. Die Hauptrollen spielen Josh Stewart und Daniel Roebuck.

Für die vierte Staffel wurde die 3-teilige Webserie The Walking Dead: The Oath am 1. Oktober 2013 auf amctv.com bereit gestellt. Zeitlich sind die Webepisoden an die erste Staffel angeknüpft. Hierbei wird die Geschichte von Karina und Paul erzählt, die, nachdem ihr Camp überrannt wurde, in das Krankenhaus flüchten, wo der angeschossene Rick liegt. Die Rollen wurden durch Ashley Bell, Wyatt Russell und Ellen Greene besetzt. Greg Nicotero führte wie schon bei den anderen Webepisoden Regie und war nebenbei auch für die Story zuständig.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Walking Dead: Season 1 Episode Guide. Zap2it.com. Abgerufen am 1. März 2012.
  2. The Walking Dead: Episodenführer (Staffel 1). In: Fernsehserien.de. Abgerufen am 20. März 2012.
  3. Robert Seidman: Sunday Cable Ratings: The Walking Dead Kills; Boardwalk Empire Steady; + Swamp People, Dexter, Ghost Hunters Live & Much More. TVbytheNumbers, 2. November 2010, abgerufen am 6. Juli 2011 (englisch).
  4. Bill Gorman: Sunday Cable Ratings: The Walking Dead Lives!; Boardwalk Empire Up; Real Housewives, Hannah Montana, Kate Plus 8 & Much More. TVbytheNumbers, 9. November 2010, abgerufen am 6. Juli 2011 (englisch).
  5. Robert Seidman: Sunday Cable Ratings: The Walking Dead, Sarah Palin (again, still); Boardwalk Empire Drops; Real Housewives, Sonny With a Chance, Kendra & Much More. TVbytheNumbers, 16. November 2010, abgerufen am 6. Juli 2011 (englisch).
  6. Bill Gorman: Sunday Cable Ratings: Sarah Palin's Alaska Falls; The Walking Dead(again, still); Boardwalk Empire; Real Housewives, Sonny With a Chance, Kendra & Much More. TVbytheNumbers, 23. November 2010, abgerufen am 6. Juli 2011 (englisch).
  7. Bill Gorman: Sunday Cable Ratings: Boardwalk Empire Dips; Soul Train Awards, Real Housewives, Dexter, Top Gear & More. TVbytheNumbers, 30. November 2010, abgerufen am 6. Juli 2011 (englisch).
  8. Bill Gorman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead,' 'Boardwalk Empire' Finales Rise; 'Sarah Palin's Alaska,' 'Dexter,' 'The Hasselhoffs' & More. TVbytheNumbers, 7. Dezember 2010, abgerufen am 6. Juli 2011 (englisch).
  9. The Walking Dead: Season 2 Episode Guide. Zap2it.com. Abgerufen am 20. März 2012.
  10. The Walking Dead: Episodenführer (Staffel 2). In: Fernsehserien.de. Abgerufen am 20. März 2012.
  11. Robert Seidman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Doubles NLCS + NJ Housewives, 'Boardwalk Empire,' 'Talking Dead,' 'Dexter' & Much More. TV by the Numbers. 18. Oktober 2011. Abgerufen am 24. Oktober 2011.
  12. Bill Gorman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Slips, Still Tops; + NJ Housewives, 'Boardwalk Empire,' 'Homeland,' 'Dexter' & Much More. TV by the Numbers. 25. Oktober 2011. Abgerufen am 25. Oktober 2011.
  13. Robert Seldman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Drops, Still Tops; + 'Boardwalk Empire,' 'Homeland,' 'Dexter' & More. TV by the Numbers. 1. November 2011. Abgerufen am 7. November 2011.
  14. Robert Seldman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Drops, Still Tops; + 'Boardwalk Empire,' 'Homeland,' 'Dexter' & More. TV by the Numbers. 6. November 2011. Abgerufen am 8. November 2011.
  15. Bill Gorman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Stays On Top + 'Housewives Atl,' 'Hell On Wheels,' 'Boardwalk Empire,' 'Homeland,' 'Dexter' & More. TV by the Numbers. 15. November 2011. Abgerufen am 20. November 2011.
  16. Bill Gorman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Stays On Top + NASCAR Championship, 'Housewives ATL,' 'Hell On Wheels,' 'Boardwalk Empire,' 'Homeland,' 'Dexter' & More. TV by the Numbers. 22. November 2011. Abgerufen am 28. November 2011.
  17. Robert Seidman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Goes Out on Top + Kardashians, 'Housewives' 'Soul Train Awards,' 'Hell On Wheels,' 'Boardwalk Empire,' 'Homeland,' 'Dexter' & More. TV by the Numbers. 29. November 2011. Abgerufen am 7. Dezember 2011.
  18. Bill Gorman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Starts Big + Grammys Red Carpet, 'Ax Men', 'Pawn Stars,' 'Shameless,' 'House Of Lies' & More. TV by the Numbers. 14. Februar 2012. Abgerufen am 22. Februar 2012.
  19. Robert Seidman: Sunday Cable Ratings: More Cable Beats Broadcast – 'The Walking Dead' Down, But Still Dominates + 'Ax Men', 'Khloe & Lamar,' 'Shameless,' 'House Of Lies' & More. TV by the Numbers. 22. Februar 2012. Abgerufen am 22. Februar 2012.
  20. Bill Gorman: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Rises + 'NBA All-Star Game,' 'Ax Men', Oscar's Red Carpet & More. TV by the Numbers. 28. Februar 2012. Abgerufen am 28. Februar 2012.
  21. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead,' 'Storage Wars,' 'Army Wives,' 'Real Housewives' & More. TV by the Numbers. 6. März 2012. Abgerufen am 6. März 2012.
  22. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Dominates, 'Oprah’s Next Chapter' Sees Series High. TV by the Numbers. 13. März 2012. Abgerufen am 13. März 2012.
  23. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'Walking Dead' Season Finale Laps the Field + 'Khloe & Lamar,' 'Frozen Planet,' 'Army Wives' & More. TV by the Numbers. 20. März 2012. Abgerufen am 20. März 2012.
  24. Bernd Michael Krannich: The Walking Dead: Staffel 3 startet im Oktober. In: Serienjunkies.de. 14. Juli 2012. Abgerufen am 22. Juli 2012.
  25. Rainer Idesheim: The Walking Dead: FOX Channel zeigt 3. Staffel kurz nach US-Start. In: Serienjunkies.de. 16. Juli 2012. Abgerufen am 22. Juli 2012.
  26. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings:'The Walking Dead' Dominates Night, 'Space Jump', 'Dexter', 'Boardwalk Empire', 'Homeland', 'Breaking Amish', & More. In: TV by the Numbers. 16. Oktober 2012. Abgerufen am 16. Oktober 2012.
  27. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings:'Walking Dead' Kills it Again, + 'Breaking Amish', 'Dexter', 'Long Island Medium', 'NFL Countdown', & More. In: TV by the Numbers. 23. Oktober 2012. Abgerufen am 23. Oktober 2012.
  28. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, 'Breaking Amish', 'Dexter', 'Homeland','Long Island Medium', 'Boardwalk Empire' & More. In: TV by the Numbers. 16. Oktober 2012. Abgerufen am 30. Oktober 2012.
  29. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'Walking Dead' Easily Wins Night, + 'Real Housewives of Atlanta', 'Breaking Amish', 'Talking Dead', 'Long Island Medium' & More. In: TV by the Numbers. 6. November 2012. Abgerufen am 6. November 2012.
  30. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'Walking Dead' Wins Night, 'Breaking Amish', 'Dexter', 'Homeland', 'Boardwalk Empire', 'Real Housewives of Atlanta' & More. In: TV by the Numbers. 13. November 2012. Abgerufen am 13. November 2012.
  31. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'Walking Dead' Wins Night + 'Breaking Amish', 'Real Housewives of Atlanta', 'Dexter', 'Sofia the First' & More. In: TV by the Numbers. 20. November 2012. Abgerufen am 20. November 2012.
  32. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Dominates Night, 'Soul Train Awards', 'Liz & Dick', 'Dexter', 'Homeland', 'Boardwalk Empire' & More. In: TV by the Numbers. 27. November 2012. Abgerufen am 27. November 2012.
  33. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Midseason Finale Dominates Night + 'Real Housewives of Atlanta', 'Shahs of Sunset', 'Dexter', 'Sister Wives' & More. In: TV by the Numbers. 4. Dezember 2012. Abgerufen am 11. Dezember 2012.
  34. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Kills the Competition + 'Talking Dead', 'Real Housewives of Atlanta', 'Live from the Red Carpet' & More. In: TV by the Numbers. 12. Februar 2013. Abgerufen am 12. Februar 2013.
  35. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, 'NBA All Star Game', 'Real Housewives of Atlanta', 'Ax Men', 'Shameless', 'Bar Rescue' & More. In: TV by the Numbers. 20. Februar 2013. Abgerufen am 22. Februar 2013.
  36. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'Walking Dead' Wins Night + 'Live From the Red Carpet', 'Ax Men', 'Bar Rescue', 'Shameless' & More. In: TV by the Numbers. 26. Februar 2013. Abgerufen am 4. März 2013.
  37. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, 'The Bible, 'Vikings', 'Shameless', 'Real Housewives of Atlanta', 'Pawn Stars' & More. In: TV by the Numbers. 5. März 2013. Abgerufen am 5. März 2013.
  38. Sara Bibel: Cable Top 25: 'The Walking Dead' Tops Cable Viewership for the Week Ending March 10, 2013. In: TV by the Numbers. 12. März 2013. Abgerufen am 17. März 2013.
  39. Sara Bibel: Cable Top 25: 'The Bible' Tops Cable Viewership for the Week Ending March 17, 2013. In: TV by the Numbers. 19. März 2013. Abgerufen am 20. März 2013.
  40. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night + 'The Bible', 'Talking Dead', NCAA Basketball, 'Vikings' & More. In: TV by the Numbers. 26. März 2013. Abgerufen am 30. März 2013.
  41. Sara Bibel: 'The Walking Dead' Finale Ratings: 8.1 Million Adults 18-49, 12.4 Million Total Viewers. In: TV by the Numbers. 1. April 2013. Abgerufen am 2. April 2013.
  42. The Walking Dead: Season 4 Episodenliste. In: Zap2it.com. 14. Oktober 2013. Abgerufen am 14. Oktober 2013.
  43. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, 'Talking Dead', 'Witches of East End', 'Homeland, 'Boardwalk Empire' & More. In: TVbytheNumbers.com. 15. Oktober 2013. Abgerufen am 28. Oktober 2013.
  44. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night + 'Talking Dead', NASCAR, 'Boardwalk Empire', 'Guy's Grocery Games' & More. In: TVbytheNumbers.com. 22. Oktober 2013. Abgerufen am 28. Oktober 2013.
  45. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, 'Talking Dead', 'Homeland', 'Boardwalk Empire', 'Witches of East End' & More. In: TVbytheNumbers.com. 29. Oktober 2013. Abgerufen am 29. Oktober 2013.
  46. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Rules Again + 'Talking Dead', 'Real Housewives of Atlanta', 'Keeping Up With the Kardashians' & More. In: TVbytheNumbers.com. 5. November 2013. Abgerufen am 12. November 2013.
  47. Sara Bibel: 'The Walking Dead' Delivers 12.2 Million Viewers & a 6.2 Adults 18-49 Rating. In: TVbytheNumbers.com. 11. November 2013. Abgerufen am 12. November 2013.
  48. Amanda Kondolojy: 'Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night + 'Talking Dead'. In: TVbytheNumbers.com. 19. November 2013. Abgerufen am 21. November 2013.
  49. Sara Bibel: 'Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night + 'Talking Dead'. In: TVbytheNumbers.com. 24. November 2013. Abgerufen am 26. November 2013.
  50. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, + 'Talking Dead', 'Soul Train Awards', 'Real Housewives of Atlanta' & More. In: TVbytheNumbers.com. 4. Dezember 2013. Abgerufen am 4. Dezember 2013.
  51. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Tops Night + 'Real Housewives of Atlanta', 'Keeping Up With the Kardashians' & More. In: TVbytheNumbers.com. 11. Februar 2014. Abgerufen am 11. Februar 2014.
  52. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, NBA All Star Game, 'Real Housewives of Atlanta', 'True Detective', 'Shameless' & More. In: TVbytheNumbers.com. 19. Februar 2014. Abgerufen am 25. Februar 2014.
  53. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, + 'Talking Dead', 'Real Housewives of Atlanta' & More. In: TVbytheNumbers.com. 25. Februar 2014. Abgerufen am 25. Februar 2014.
  54. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, 'Talking Dead', 'True Detective', Oscars Red Carpet, 'Girls' & More. In: TVbytheNumbers.com. 4. März 2014. Abgerufen am 4. März 2014.
  55. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, 'Talking Dead', 'The Real Housewives of Atlanta', 'True Detective' & More. In: TVbytheNumbers.com. 11. März 2014. Abgerufen am 12. März 2014.
  56. Das ist evtl. ein Übersetzungsfehler, im Original wird eine Ratte genannt.
  57. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, 'Talking Dead', 'Real Housewives of Atlanta,' 'Naked And Afraid', 'Shameless' & More. In: TVbytheNumbers.com. 18. März 2014. Abgerufen am 19. März 2014.
  58. Amanda Kondolojy: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Tops Night + 'Talking Dead', 'The Real Housewives of Atlanta', NCAA Basketball & More. In: TVbytheNumbers.com. 25. März 2014. Abgerufen am 25. März 2014.
  59. Sara Bibel: Sunday Cable Ratings: 'The Walking Dead' Wins Night, 'Talking Dead', 'Real Housewives of Atlanta', 'Shameless', Naked and Afraid' & More. In: TV by the Numbers. 1. April 2014. Abgerufen am 9. April 2014.
  60. Sara Bibel: 'The Walking Dead' Renewed by AMC for Season 5. In: TVbytheNumbers.com. 29. Oktober 2013. Abgerufen am 29. Oktober 2013.