The World Is a Beautiful Place and I Am No Longer Afraid to Die

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The World Is a Beautiful Place and I Am No Longer Afraid to Die
Allgemeine Informationen
Herkunft Willimantic, Connecticut, Vereinigte Staaten
Genre(s) Emo, Post-Rock
Gründung 2009
Website www.theworldisabeautifulplace.com
Aktuelle Besetzung
David Bello
Josh Cyr
E-Gitarre, Gesang
Derrick Schanholzer-Dvorak
E-Gitarre, Gesang
Greg Horbal
Steven Buttery
Keyboard, Gesang
Katie Schanzolzer-Dvorak
E-Gitarre, Trompete
Chris Teti
Julia Peters

The World Is a Beautiful Place and I Am No Longer Afraid to Die ist eine 2009 gegründete US-amerikanische Emo-Band aus Willimantic (Connecticut). Die Band steht (Stand März 2015) bei Epitaph und Topshelf Records unter Vertrag. Sie gilt als eine der wichtigsten Vertreter der neu aufkommenden Welle des Emocore.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

The World Is a Beautiful Place and I Am No Longer Afraid to Die wurde im Herbst 2009 in Willimantic (Connecticut) gegründet.

Bisher veröffentlichte die Band eine Demo (2010), die zwei EPs Formlessness und Josh Is Dead, eine Split-EP mit Deer Leap (erschien unter dem Titel Are Here to Help You) und das Album Whenever, If Ever. Letzteres wurde am 18. Juli 2013 über Topshelf Records weltweit veröffentlicht.[2] Bei Topshelf Records standen beziehungsweise stehen auch Defeater, Pianos Become the Teeth und Touché Amoré unter Vertrag.

Whenever, If Ever stieg auf Platz 196 in den offiziellen US-Charts ein.[3]

Im März 2013 spielte die Gruppe acht Konzerte mit Finch. Ein Auftritt fand in Toronto in Kanada statt.[4] Direkt im Anschluss spielte die Gruppe eine Konzertreise durch die Vereinigten Staaten, die bis Mitte April andauerte.[5] Eine 4-Way-Split-EP mit Tigers Jaw, Code Orange Kids und Self Defense Family erschien ebenfalls 2013.

Für den April 2014 plante die Band erstmals eine Tournee in Europa. Am 18. Dezember 2013 wurden die Konzerttermine für diese Tournee bekanntgegeben. Die Auftritte fanden in Deutschland, Norwegen, Frankreich, Belgien, Italien, im Vereinigten Königreich, Österreich, der Slowakei und in Schweden statt. Als Vorband wurde Empire! Empire! (I Was a Lonely Estate) bestätigt.[6] Im Oktober 2014 erschien mit Between Bodies eine EP über dem Label Broken World Media.[7]

Am 23. März 2015 gab die Gruppe bekannt bei Epitaph Records einen Plattenvertrag unterschrieben zu haben. Zudem wurde angekündigt, dass sich die Musiker am gleichen Tag in die Silver Bullet Studios in Burlington begeben habe um das zweite Album aufzunehmen. Am 28. Juli 2015 soll zudem eine 7 mit zwei Titeln unter dem Namen Death To New Years über Topshelf Records erscheinen.[8]

Musik[Bearbeiten]

The World Is a Beautiful Place and I Am No Longer Afraid to Die spielen eine experimentielle und atmosphärische Variante des Emo. Die Musik ist in den orchestralen Parts mancher Stücke mit Sigur Rós vergleichbar.[7] Die Band wird als eine der wichtigsten Vertreter der neu aufkommenden Welle des Emo beschrieben. Dan Bogosian vertritt die Meinung, dass sich die Band vom Post-Rock der 90er-Jahre und vom Emo der ersten Generation inspirieren lasse.[9] Auch sind leichte Einflüsse aus dem Post-Hardcore in wenigen Liedern zu finden.[10]

Diskografie[Bearbeiten]

EPs[Bearbeiten]

Split-CDs[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chris DeVille: Stereogum: 12 Bands To Know From The Emo Revival
  2. Michele Bird: Alternative Press: The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die stream new album, ‘Whenever, If Ever’
  3. Allmusic: THE WORLD IS A BEAUTIFUL PLACE & I AM NO AFRAID TO DIE | ALBUM | WHENEVER, IF EVER | AWARDS
  4. Brian Kraus: Alternative Press: The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die added to Finch dates
  5. Brian Kraus: Alternative Press: The World Is A Beautiful Place And I Am No Longer Afraid To Die announce tour dates
  6. Ines Kirchner: Stageload: The World is a Beautiful Place & I am No Longer Afraid to Die – Auf Tour 2014
  7. a b Brian Schultz: Alternative Press: The World Is a Beautiful Place and I Am No Longer Afraid to Die - Between Bodies Kritik
  8. Tyler Sharp: Alternative Press: The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die sign to Epitaph
  9. Dan Bogosian: Under the Gun Review: The World Is a Beautiful Place and I Am No Longer Afraid to Die - Whenever, If Ever Kritik
  10. Punknews.org: The World Is a Beautiful Place and I Am No Longer Afraid to Die - Whenever, If Ever Kritik