Theoretical Economics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Theoretical Economics
Beschreibung Zeitschrift der Volkswirtschaftslehre
Sprache Englisch
Erstausgabe 2006
Chefredakteur Martin J. Osborne
Weblink http://econtheory.org/
ISSN 1555-7561

Theoretical Economics ist eine open-access Fachzeitschrift aus dem Bereich der Volkswirtschaftslehre. Theoretical Economics versteht sich als Fachzeitschrift für theoretische Beiträge zur Volkswirtschaftslehre.[1] Theoretical Economics wurde 2006 von Martin J. Osborne und Ariel Rubinstein gegründet. Derzeitiger Herausgeber ist Martin J. Osborne. Im Juli 2009 übernahm die Econometric Society die Herausgabe der Zeitschrift. Damit ist Theoretical Economics neben Econometrica und Quantitative Economics (ebenfalls Open-Access) eine von drei Zeitschriften der Econometric Society.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://econtheory.org/editorial.php
  2. http://www.econometricsociety.org/news1.asp?ref=81