Third Fleet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Third Fleet war eine Flotte von 11 Schiffen, die 1791 mit 2000 Sträflingen, Versorgungsgütern und Passagieren von Großbritannien zur Strafkolonie Sydney fuhr.

Sie umfasste die Schiffe:

  • Atlantic
  • William and Ann
  • Britannia
  • Matilda
  • Salamander
  • Albemarle
  • Mary Anne
  • Admiral Barrington
  • HMS Active, Fregatte 5. Klasse von 1780
  • Gorgon (ehem. Fregatte, Versorgungsschiff)
  • HMS Queen

Eine Zeitung von 1791 berichtet, dass 194 männliche und 4 weibliche Sträflinge während der Reise starben. Obwohl diese Todesrate sehr hoch war, war sie geringer als bei der Second Fleet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]