Third Fleet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Third Fleet war eine Flotte von elf Schiffen, die 1791 mit 2000 Sträflingen, Versorgungsgütern und Passagieren von Großbritannien zur Strafkolonie Sydney fuhr.

Sie umfasste die Schiffe:

  • Atlantic
  • William and Ann
  • Britannia
  • Matilda
  • Salamander
  • Albemarle
  • Mary Anne
  • Admiral Barrington
  • HMS Active, Fregatte 5. Klasse von 1780
  • Gorgon (ehem. Fregatte, Versorgungsschiff)
  • HMS Queen

Eine Zeitung von 1791 berichtet, dass 194 männliche und vier weibliche Sträflinge während der Reise starben. Obwohl diese Todesrate sehr hoch war, war sie geringer als bei der Second Fleet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]