Thomas Anderson (Unternehmer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Anderson

Thomas Anderson (* 8. November 1970)[1] ist der Gründer der Online-Community MySpace und gilt als „das Gesicht“ der Website.

Biografie[Bearbeiten]

Anderson studierte an der University of California, Berkeley von 1995 bis 1996 und erlangte 1997 einen Abschluss als Bachelor in Englisch. Von 1999 bis 2000 studierte er an der University of California, Los Angeles und graduierte mit einem Abschluss zum Master.

2003 erstellte er als Angestellter des US-amerikanischen Unternehmens, Intermix Media, Inc., zusammen mit einigen anderen Programmierern die ersten Seiten von MySpace. 2005 kaufte der Medienkonzern von Rupert Murdoch Intermix und somit auch die Domain myspace.com mit sämtlichen Inhalten und Mitgliedschaften für 580 Mio. US-Dollar.

2005 wurde Anderson mit dem Mark Weiser Award ausgezeichnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Is Age Just a Number?, abgerufen am 24. November 2007 (zu dem Umstand, dass sich Anderson in seinem MySpace-Profil um 5 Jahre jünger ausgibt – um zum Gründungszeitpunkt zielgruppenfreundlich noch unter 30 gewesen sein zu können)

Weblinks[Bearbeiten]