Thomas Andrew Donnellan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Thomas Andrew Donnellan

Thomas Andrew Donnellan (* 24. Januar 1914 in New York City, USA; † 15. Oktober 1987 in Atlanta) war Erzbischof von Atlanta.

Leben[Bearbeiten]

Thomas Andrew Donnellan empfing am 3. Juni 1939 das Sakrament der Priesterweihe.

Am 28. Februar 1964 ernannte ihn Papst Paul VI. zum Bischof von Amarillo. Der Erzbischof von New York, Francis Kardinal Spellman, spendete ihm am 9. April desselben Jahres in der New Yorker St. Patrick’s Cathedral die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Bischof von Springfield, Christopher Joseph Weldon, und der Weihbischof in New York, John Joseph Maguire. Am 13. April 1964 fand die Amtseinführung statt.

Am 24. Mai 1968 ernannte ihn Paul VI. zum Erzbischof von Atlanta. Die Amtseinführung erfolgte am 16. Juli desselben Jahres. Das Amt übte er 19 Jahre lang aus, bis er im Mai 1987 einen Schlaganfall erlitt, der ihn in der Folge im Oktober desselben Jahres aus dem Leben scheiden ließ.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Paul John Hallinan Erzbischof von Atlanta
1968–1987
Eugene Antonio Marino SSJ
Leo Richard Smith Bischof von Ogdensburg
1964–1968
Stanislaus Joseph Brzana