Thomas Beach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Beach (* 1738 in Milton Abbas bei Dorchester, Dorsetshire; † 17. Dezember 1806 in Dorchester) war ein englischer Porträtmaler.

Leben[Bearbeiten]

Beach ging als 22-Jähriger nach London, um in den Jahren 1760 bis 1762 bei Sir Joshua Reynolds zu studieren. Um 1771 hatte er sich in Bath als Porträtmaler niedergelassen, hatte aber schon bald Ausstellungen in London. Im Jahr 1775 war er ein Fellow in der Society of Artists und hatte sich als Porträtist der „besseren Gesellschaft“ einen Namen gemacht. In den Jahren 1785 bis 1797 stellte er seine Bilder in der Royal Academy of Arts aus.

Werke[Bearbeiten]

Richard Tattersall (um 1790)
(Ölgemälde von Thomas Beach)

Er malte unter anderem die Schauspielerin Sarah Siddons und ihren Bruder John Philip Kemble in seiner wichtigsten Inszenierung als „Macbeth“. Sein Gemälde vom Pferdehändler Richard Tattersall war 1867 auf der „South Kensington Exhibition“ zu sehen und sein Bildnis von William Woodfall, dem ersten Parlaments-Reporter, befindet sich heute in der National Portrait Gallery (London).[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Henry Benjamin Wheatley: Historical Portraits. Some Notes on the Painted Portraits of Celebrated Characters of England, Scotland and Ireland. Seite 76, Read Books, 2008, ISBN 1409715264 bzw. ISBN 9781409715269 (Digitalisat)

Literatur[Bearbeiten]

  • Elise Sophia Beach: Thomas Beach, a Dorset Portrait Painter. Favourite Pupil of Sir Joshua Reynolds. Verlag J. Bale Sons & Danielsson Ltd, 1934
  • Julius Meyer, Wilhelm Schmidt, Georg Kaspar Nagler, Hermann Lücke, Hugo von Tschudi: Allgemeines Künstlerlexikon. Unter Mitwirkung der namhaftesten Fachgelehrten des In- und Auslandes. Verlag W. Engelmann, 1885
  • Hermann Alexander Müller, Hans Wolfgang Singer: Allgemeines Künstlerlexicon. Leben und Werke der berühmtesten bildenden Künstler. Literarische Anstalt Rütten & Loening, 1895, Seite 85
  • Thomas Beach. In: Allgemeines Künstlerlexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker (AKL). Band 8, Saur, München u. a. 1993, ISBN 3-598-22748-5, S. 32
  • Thomas Beach. In: Ulrich Thieme, Felix Becker u. a.: Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. Band 3, Wilhelm Engelmann, Leipzig 1909, S. 109.

Weblinks[Bearbeiten]