Thomas Campbell Eyton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Campbell Eyton (1809–1880)

Thomas Campbell Eyton (* 10. September 1809 in Eyton Hall (Eyton upon the Weald Moors); † 25. Oktober 1880 ebenda) war ein britischer Naturforscher.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Thomas Campbell Eyton wurde auf dem elterlichen Landsitz Eyton Hall, nahe Wellington (Shropshire), geboren und war ein Sohn von Thomas Eyton. Er studierte zusammen mit seinem Freund, Charles Robert Darwin, an der Universität Cambridge. Nachdem Eyton 1855 den Landsitz geerbt hatte, erbaute er dort ein großes Naturgeschichtemuseum. Er war Fellow of Linnean Society und Fellow of Zoological Society of London.

Auch Eytons Werke zeigten den Übergang von der Kupferstichkunst immer mehr zur Lithografie Anfang des 19. Jahrhunderts auf. Sein A history of the rarer British birds (1836), illustriert mit Holzschnitten, erschien als Anhang zu Thomas Bewicks History of British birds. Im Jahre 1838 publizierte Eyton ein Werk über Entenvögel, A monograph on the Anatidæ or Duck tribe, das sechs handgefärbte Lithografien von Edward Lear und unzählige einfarbige Bildtafeln enthält. Kopien beider Werke, Eytons anatomische Studie Osteologia avium (1867) und deren erstes Ergänzungsband (1869) sind in der Hill Ornithology Collection an der Cornell University Library vorhanden.

Werke[Bearbeiten]

  • Osteologia avium. Williams & Norgate, London 1873–75. (2. Ergänzungsband zu Osteologia avium.)
  • Notes on Scent. Hobson, Wellington 1870.
  • Supplement to Osteologia avium. Wellington 1869. (1. Ergänzungsband zu Osteologia avium.)
  • A synopsis on the Anatidæ or Duck tribe. Hobson, Wellington 1869.
  • A history of the oyster and the oyster fisheries. van Voorst, London 1858.
  • A catalogue of the skeletons of birds in his possession. London 1858.
  • Osteologia avium. Hobson, Wellington 1858–67.
  • A catalogue of the species of birds in his possession. Hobson, Wellington 1856.
  • Some account of a dredging expedition on the Coast of the Isle of Man during the months of May, June, July and August 1852.
    London 1852.
  • The Herd book of Hereford Cattle. London 1846–53.
  • A lecture on artificial or condensed manures. Wellington 1843.
  • A monograph on the Anatidæ or Duck tribe. London 1838.
  • A history of the rarer British birds. Longmans, Rees, Orme, Brown, Green & Houlstons, London 1836.

Weblinks[Bearbeiten]