Thomas FitzGerald, 10. Earl of Kildare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Angriff auf Dublin Castle durch Silken Thomas, Holzschnitt aus dem 16. Jahrhundert

Thomas FitzGerald, 10. Earl of Kildare, genannt Silken Thomas (irisch Tomás an tSíoda, * 1513 in Irland; † 3. Februar 1537 in Tyburn) war ein irischer Adliger und Rebellenführer.

Familie[Bearbeiten]

Thomas FitzGerald war ein Sohn von Gerald FitzGerald, 9. Earl of Kildare, und dessen erster Gemahlin Elizabeth Zouche. Seit ca. 1533 war er mit Frances, Tochter des Adrian Fortescue, verheiratet. Die Ehe blieb kinderlos.

Leben[Bearbeiten]

Bevor Thomas' Vater 1534 nach England an den Hof gerufen wurde, ernannte er seinen Sohn zu seinem Stellvertreter als Lord Lieutenant of Ireland. Sein Vater wurde infolge der Anhörung im Tower of London inhaftiert.

Nachdem Thomas Gerüchte zu Ohren gekommen waren, sein Vater sei hingerichtet worden und ihm und seinen Verwandten drohe dasselbe Schicksal, versammelte er den Rat in der St. Mary's Abbey in Dublin und widerrief den Treueid gegenüber König Heinrich VIII., Lord of Ireland. Im Juli griff er erfolglos Dublin Castle an. Nachdem er Erzbischof von Dublin John Alen von Clontarf hinrichten ließ, der versucht hatte zu vermitteln, verlor FitzGerald den Rückhalt der Kirche. Inzwischen war sein Vater in London verstorben, so dass Fitzgerald den Titel des Earl of Kildare erbte.

Er erhielt jedoch in der Bevölkerung bei weitem nicht in dem Umfang Unterstützung, den er sich erhofft hatte. Angesichts der herangeführten englischen Truppen schmolzen seine Truppen vielmehr immer mehr zusammen. FitzGerald verlor seine Basis in Maynooth und ergab sich unter Zusicherung von freiem Geleit.

Thomas wurde im Tower inhaftiert, zusammen mit seinen fünf Onkeln des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt. Das Urteil wurde durch Drawing and quartering am 3. Februar 1537 in Tyburn vollstreckt. Zuvor war ihm die Earlswürde aberkannt worden. Der Titel wurde erst 1569 für seinen Halbbruder Gerald, genannt der „Wizard Earl“ wiederhergestellt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Mary Ann Lyons: Church and Society in County Kildare, C.1470-1547. Maynooth History Studies Series 1999, ISBN 978-1851824595

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Gerald FitzGerald Earl of Kildare
1534–1537
Gerald FitzGerald