Thomas Hirsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Hirsch (* 30. April 1967 in Landau in der Pfalz) ist Bürgermeister von Landau in der Pfalz.

Leben[Bearbeiten]

Thomas Hirsch absolvierte sein Abitur im Jahr 1986 am Max-Slevogt-Gymnasium in Landau. Von 1986 bis 1989 war er Inspektorenanwärter bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße. Es folgte ein Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Rheinland-Pfalz mit dem Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt (FH).

Zwischen 1986 und 1994 war er zum Katastrophenschutzdienst verpflichtet. Es folgte von 1989 bis 1990 eine berufliche Tätigkeit in der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße in der Umweltschutzabteilung und im Büro des Landrates. Zwischen 1990 und 2000 war er Leiter der Pressestelle der Stadtverwaltung Landau, ab 1998 zugleich stellvertretender Leiter des Hauptamtes. Seit 2000 ist Hirsch Geschäftsführer der Finanzholding Landau in der Pfalz GmbH (heute: Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH) sowie seit 2003 der SH-Service GmbH. Seit 2008 ist Thomas Hirsch Bürgermeister der Stadt Landau in der Pfalz.

Hirsch ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt in Birkweiler.

Tätigkeiten[Bearbeiten]

Das Zuständigkeitsgebiet von Thomas Hirsch als Dezernent umfasst die Bereiche Jugend und Soziales, das Amt für Recht, Ordnung und Umwelt sowie die Entsorgungswerke. Außerdem ist er als Geschäftsführer für die Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH als städt. Betriebs- und Beteiligungsgesellschaft sowie für die SH-Service GmbH verantwortlich. Nebenamtlich führt Hirsch die Geschäfte der Stiftung für die Jugendstil-Festhalle.

Aufsichtsratsmandate[Bearbeiten]

  • VR Bank Südpfalz eG (seit 1999)
  • Energie Südwest AG (seit 2006)

Ehrenamtliche Tätigkeiten[Bearbeiten]

  • Mitglied Vollversammlung IHK Pfalz