Thomas Holley Chivers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Holley Chivers

Thomas Holley Chivers (* 18. Oktober 1809 auf der Plantage Digby Manor bei Washington, Georgia; † 18. Dezember 1858 in Decatur, Georgia) war ein amerikanischer Dichter. Besondere Bekanntheit erlangte er durch die Biografie Life of Poe des Schriftstellers Edgar Allan Poe.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Gedichte[Bearbeiten]

  • Nacoochee (1837)
  • The lost Pleiad and other poems (1845)
  • Eonchs of ruby, a gift of love (1851)
  • Virginalia (1853, auch unter dem Titel Songs of my summer nights)

Drama[Bearbeiten]

  • Conrad and Eudora (1934)

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Charles Henry Watts: Thomas Holley Chivers, his literary career and his poetry, Athens, University of Georgia Press, 1956