Thomas J. Watson, Jr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Thomas John Watson junior)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas J. Watson

Thomas John Watson, Jr. (* 14. Januar 1914 in Dayton, Ohio; † 31. Dezember 1993) war Chef von IBM von 1952 bis 1971.

Er war der älteste Sohn von Thomas J. Watson. Watson bewirkte den Beginn des Engagements von IBM im Großrechnermarkt. Die Hauptkonkurrentin war die Firma Remington Rand. Darüber hinaus war er von 1979 bis 1981 Botschafter der Vereinigten Staaten in der Sowjetunion.

Weblinks[Bearbeiten]