Thomas Tudor Tucker (Marineoffizier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rear Admiral Thomas Tudor Tucker C.B. (* 1775 im Tucker House, St. George’s, Bermuda; † 1852) war ein britischer Marineoffizier. Er war ein Neffe des Arztes und US-amerikanischen Schatzmeisters (Treasurer of the United States) Thomas Tudor Tucker, nach dem er auch benannt wurde.

Tucker kommandierte seit 1808 die 18-Kanonen-Sloop HMS Cherub, die am 28. März 1814 vor Valparaíso, Chile, gemeinsam mit der Fregatte HMS Phoebe unter Captain James Hillyar, R.N., die berühmte amerikanische Fregatte USS Essex unter Captain David Porter angriff und eroberte.