Thomas Wade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sir Thomas Wade

Thomas Francis Wade (* 25. August 1818 in London; † 31. Juli 1895 in Cambridge) war ein britischer Sinologe.

Er war Assistent von Lord Elgin und 1873/1874 britischer Gesandter im Kaiserreich China. 1888 wurde Wade Professor für Sinologie an der Universität Cambridge. Dort entwickelte er seine Umschrift für Chinesisch, die später von seinem Nachfolger Herbert Giles verfeinert wurde und heute unter dem Namen Wade-Giles bekannt ist.