Thomas Woodcock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Woodcock als Norroy and Ulster King of Arms

Thomas Woodcock, CVO, FSA, DL (* 20. Mai 1951) ist ein englischer Jurist, Genealoge und Heraldiker. Seit dem 1. April 2010 ist er als Garter Principal King of Arms Vorsteher des College of Arms zu London.

Laufbahn[Bearbeiten]

Seine Schullaufbahn begann Woodcock am renommierten Eton College. Er machte seinen Bachelor of Arts an der University of Durham und seinen Bachelor of Laws am Darwin College der University of Cambridge. Er trat dann in die Anwaltskammer des Inner Temple zu London ein.

Seine heraldische Laufbahn begann 1975 als wissenschaftlicher Mitarbeiter des damaligen Garter Principal King of Arms Sir Anthony Wagner. Im Jahre 1978 wurde er zum Rouge Croix Pursuivant, und im Jahr 1982 zum Somerset Herald berufen. Woodcock hielt dieses Amt bis zu seiner Ernennung zum Norroy and Ulster King of Arms am 29. April 1997. Mit Wirkung zum 1. April 2010 wurde er zum Garter Principal King of Arms berufen und damit oberster Herold Englands.[1]

Orden, Auszeichnungen und Mitgliedschaften[Bearbeiten]

Woodcock ist seit 1996 Leutnant des Royal Victorian Order (LVO). Im Dezember 2005 wurde Thomas Woodcock stellvertretender Lord Lieutenant für die Grafschaft Lancashire. Er ist Mitglied der Society of Antiquaries of London und seit 1998 des Roxburghe Clubs, des ältesten bibliophilen Clubs der Welt. In der Birthday Honours List 2011 wurde er zum Commander des Royal Victorian Orders (CVO) ernannt.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • The Oxford Guide to Heraldry Thomas Woodcock und John Martin Robinson, Oxford 1988, ISBN 0-19-280226-7
  • Heraldry in Historic Houses of Great Britain Thomas Woodcook und John Martin Robinson, Oxford 2000, ISBN 978-0-8109-6691-8

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The College of Arms Newsletter 21. Juni 2009 Seite 2 (PDF; 499 kB)
Vorgänger Amt Nachfolger
Peter Gwynn-Jones Garter Principal King of Arms
2010 -
-