Thrift Shop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thrift Shop
Macklemore & Ryan Lewis feat. Wanz
Veröffentlichung 1. August 2012
Länge 3:55
Genre(s) Alternative Hip-Hop
Text Macklemore
Musik Macklemore, Ryan Lewis
Verlag(e) Eigenverlag
Label Macklemore LLC
Album The Heist

Thrift Shop (deutsch Gebrauchtwarenhandel) ist ein Lied des US-amerikanischen Rappers Macklemore in Zusammenarbeit mit Ryan Lewis, dem Produzenten des Songs, und Wanz. Der Titel ist auf Macklemores und Ryan Lewis’ Debütalbum The Heist enthalten und wurde erstmals am 1. August 2012 veröffentlicht.[1] Es ist nach Lisa Loebs Stay (I Missed You) aus dem Jahre 1994 erst der zweite Nummer-eins-Hit in den Vereinigten Staaten, der bei einem Eigenverlag erschien.[2] Außerdem ist er seit We Are the World 25 for Haiti auch der erste Independent-Song auf der Spitzenposition der Billboard Digital Charts.[3][4]

Text[Bearbeiten]

Im Text erklärt Macklemore, dass er nur Kleidung aus Secondhandläden kaufe und kritisiert die heutige Rapszene, in der es oftmals darum gehe, wie reich man sei, was man alles besitze und wie viel Geld man ausgebe. Dies stellt er im Text unter anderem damit dar, dass er bestimmte Kleider nur deshalb trage, weil diese lediglich 99 Cent gekostet hätten. Gegenüber MTV News gab er ein Statement zu den Lyrics ab:

“Rappers talk about, oh I buy this and I buy that, and I spend this much money and I make it rain, and this type of champagne and painting the club, and this is the kind of record that's the exact opposite. It’s the polar opposite of it. It’s kind of standing for like let’s save some money, let’s keep some money away, let's spend as little as possible and look as fresh as possible at the same time.”

„Rapper sagen Sachen wie: "Oh, ich kauf dies und das, ich geb viel aus und lass Geld regnen“ und über diese bestimmte Sorte Champagner und wie sie im Club abgehen, und dieser Song ist das Gegenteil. Er ist der genaue Gegenpol dazu. Es steht ungefähr für „Lass uns etwas Geld sparen, lass uns etwas vom Geld behalten, gib so wenig wie möglich aus und sieh dabei so gut wie möglich aus“.“[5][3]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das offizielle Musikvideo wurde erstmals am 29. August 2012 auf dem YouTube-Kanal von Ryan Lewis veröffentlicht, wo es bis Oktober 2013 über 444 Millionen[6] und bis März 2014 über 510 Millionen Aufrufe verbuchen konnte. Zu Beginn fährt Ryan Lewis mit einem DeLorean DMC-12 an einem Nachtclub vor und Macklemore rappt darüber, dass er wegen seiner billigen Kleidung bewundert wird. Später im Video sieht man ihn in einen Secondhandladen, während er unter anderem ein kaputtes Keyboard und andere günstige Ware kauft. Ab dem vorletzten Refrain sieht man Wanz im Club, am Ende wird erneut ein Secondhandladen gezeigt. Der Clip endet mit einem Mädchen, das „Is that your grandma’s coat?“ („Ist das der Mantel von deiner Großmutter“) fragt und dabei lacht. Gedreht wurde das Musikvideo von Macklemore, Ryan Lewis und Jon Jon Augustavo.[7]

Rezeption[Bearbeiten]

Charts und Auszeichnungen für Plattenverkäufe[Bearbeiten]

Das Lied wurde ein weltweiter Überraschungserfolg und erreichte in Australien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Neuseeland, Norwegen, in der Schweiz, im Vereinigten Königreich und in den Vereinigten Staaten Platz eins der Charts. In Österreich stieg die Single bis auf Platz 15, in Deutschland auf Platz zwei.[8] In Australien platzierte sich Thrift Shop auf Platz neun der Jahrescharts 2012.[9] Dort wurde die Single mit 6× Platin für 420.000 verkaufte Einheiten ausgezeichnet. In Neuseeland bekam sie außerdem 3× Platin für 45.000 Verkäufe und in Dänemark Gold für 15.000.[10]

Kritik[Bearbeiten]

Thrift Shop bekam durchwegs gute Kritik. Robert Copsey von Digital Spy lobte den Humor des Lieds und beschrieb es als „Biest eines Songs“: originell, musikalisch gewagt und wirklich lustig. Er vergab fünf von fünf möglichen Sternen.[11] Tris McCall von NJ zeichnete den Track am 4. Januar 2013 als Song of the Week aus. Der Titel sei eine starke Kritik an der Rapszene, aber der Humor des Songs mache diesen deutlich erträglicher. Macklemore komme außerdem als ein „griesgrämiger Purist“ herüber, der er jedoch gar nicht sei.[12]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatThrift Shop (feat. Wanz) - Single. In: iTunes. Apple Inc., 1. August 2012, abgerufen am 12. Februar 2013.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatNolan Feeney: Macklemore’s ‘Thrift Shop’ Is First Indie Hit to Top Charts in Nearly Two Decades. Time, 25. Januar 2013, abgerufen am 12. Februar 2013 (englisch).
  3. a b Thrift Shop by Macklemore / Ryan Lewis. In: Songfacts. ToneMedia, abgerufen am 12. Februar 2013 (englisch).
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMacklemore & Ryan Lewis’ “Thrift Shop” is Doing Incredible Well on the Billboard Charts… thehiphopupdate.com, 17. Januar 2013, abgerufen am 12. Februar 2013 (englisch).
  5. Natasha Chandel: Macklemore 'Pops Some Tags' While Thrift Shopping. MTV News, 21. Dezember 2012, abgerufen am 12. Februar 2013 (englisch).
  6. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatRyan Lewis: MACKLEMORE & RYAN LEWIS - THRIFT SHOP FEAT. WANZ (OFFICIAL VIDEO). YouTube, 29. August 2012, abgerufen am 12. Februar 2013 (englisch).
  7. Thrift Shop. tape.tv, abgerufen am 12. Februar 2013.
  8. Chartquellen: Australien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Neuseeland, Norwegen, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten, Österreich, Deutschland, Schhweiz.
  9. Jahrescharts-Quellen: Australien.
  10. Quellen für Auszeichnungen für Plattenverkäufe: Australien, Neuseeland, Dänemark
  11. Robert Copsey: Macklemore & Ryan Lewis ft. Wanz: 'Thrift Shop' - Single review. In: Digital Spy. Hearst Magazines UK, abgerufen am 12. Februar 2013 (englisch).
  12. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatTris McCall: Song of the Week: 'Thrift Shop,' Macklemore and Ryan Lewis. NJ, 4. Januar 2013, abgerufen am 12. Februar 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]