Throb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Throb
Originaltitel Throb
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1986–1988
Episoden 48 in 2 Staffeln
Genre Sitcom, Comedy
Idee Fredi Towbin
Erstausstrahlung 20. September 1986 (USA)
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
1988 auf Tele 5
Besetzung

Hauptdarsteller:

Nebendarsteller:

Throb ist eine US-amerikanische Sitcom, die von Fredi Towbin kreiert und in Syndication von 1986 bis 1988 ausgestrahlt wurde. Die Fernsehserie wurde von Procter & Gamble Productions vertrieben. Sie wurde in den USA erstmals am 20. September 1986 ausgestrahlt.

In Deutschland wurde sie erstmals von 1988 bis 1989 auf Tele 5 gezeigt. Später wurde sie von 1993 bis 1996 auf RTL II und von 2001 bis 2007 auf verschiedenen Premiere-Spartenkanälen wiederholt.

Handlung[Bearbeiten]

Die Fernsehserie dreht sich um die ungefähr dreißig Jahre alte geschiedene Frau Sandy Beatty (Diana Canova), die eine Stelle in dem kleinen New Wave Plattenlabel Throb erhält. Beattys Boss ist Zach Armstrong (Jonathan Prince), der aussieht wie Michael J. Fox, sich jedoch kleidet wie Don Johnson. Beatty hat auch einen 12-jährigen Sohn namens Jeremy (zuerst von Paul Walker und später von Sean de Veritch gespielt). Beattys beste Freunde sind Meredith, eine alleinstehende Lehrerin, die in ihrem Wohnhaus lebt, und ihre Kollegen, der hippe Manager Phil Gaines und Prudence Anne Bartlett, die den Spitznamen Blue hat.

Während der zweiten Staffel zieht Sandy von ihrer früheren Wohnung in ein kürzlich in ihrem Wohnhaus freigewordenes Penthouse um. Sie lässt ihre Kollegin Blue bei sich einziehen, damit sie sich an der Miete beteiligt. Die Meinungsverschiedenheiten zwischen der prüden Sandy und der freizügigeren Blue treten nun mehr hervor, weil sie zusammenleben und -arbeiten.

Sonstiges[Bearbeiten]

Es war die erste größere Rolle für Jane Leeves, die Sandys Kollegin und spätere Mitbewohnerin, Prudence Anne „Blue“ Bartlett, spielte und später in der Rolle der Daphne Moon in der Fernsehserie Frasier bekannt wurde.

Paul Walker, der in der ersten Staffel Jeremy Beatty spielte, hatte 15 Jahre später seinen Durchbruch in Hollywood durch seine Rolle als Brian O’Conner in The Fast and the Furious.

Weblinks[Bearbeiten]