Thrust2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Thrust2 im Coventry Transport Museum.

Das Thrust2 ist ein turbinengetriebenes Rekordauto von Richard Noble und stellte am 4. Oktober 1983 von diesem selbst gesteuert einen Geschwindigkeitsweltrekord für Landfahrzeuge (über eine Meile, Durchschnittsgeschwindigkeit 1047,26 km/h) auf. Es ist der direkte Vorgänger des ThrustSSC. Dieser Rekord wurde erst 1997 durch Andy Green mit dem ThrustSSC gebrochen (1227,985 km/h). Das Fahrzeug befindet sich heute im Museum of British Road Transport in Coventry.

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Das Thrust2 wird von einer Rolls-Royce RB.146 (Avon302C) Strahlturbine angetrieben, welche 72 kN Schub liefert.
  • Das Thrust2 ist 8,331 m lang, und 2,540 m breit und hat eine Höhe von 2,134 m.
  • Der Radstand beträgt 6,35 m und die Spur auf der Vorderachse liegt bei 2,007 m, auf der Hinterachse bei 2,464 m.
  • Das Gesamtgewicht liegt bei 3900 kg.

Siehe auch[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Blue Flame Schnellstes Landfahrzeug der Welt
4. Oktober 1983 bis 15. Oktober 1997
ThrustSSC