Thunderbolt (1995)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Thunderbolt
Originaltitel 霹靂火
Piklik fo
Produktionsland Hongkong
Originalsprache Kantonesisch
Erscheinungsjahr 1995
Länge ca. 110 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Gordon Chan
Drehbuch Gordon Chan et al.
Produktion Golden Harvest
Musik Bang Ean Yang
Kamera Chan Kwong-yan et al.
Schnitt Peter Cheung
Besetzung

Thunderbolt (chinesisch 霹靂火Pinyin pīlì huǒ, alternativ: Dead Heat, weitere Titel siehe unten) ist ein 1995 in Hongkong gedrehter Action- und Martial-Arts-Film mit Jackie Chan.

Handlung[Bearbeiten]

Jackie (im Original: Chan Foh To) ist ein hervorragender chinesischer Automechaniker und Rennfahrer. Bei der Fahndung nach Cougar, der bei einem illegalen Autorennen einen Polizisten überfahren hat, kommt es zu einem Rennen zwischen Jackie und Cougar, welches Jackie gewinnt. Nach dem Ausbruch aus dem Gefängnis entführt Cougar die beiden Schwestern des Chinesen und zwingt ihn so, nach Japan zu kommen und ein offizielles Rennen gegen ihn zu fahren. Jackie arbeitet mit den Angestellten seiner Werkstatt unterstützt von der Reporterin Amy Ip an einem Rennwagen, mit welchem er an dem Rennen teilnehmen will. Durch einen Unfall während des Qualifizierungsrennens wird der Wagen jedoch zerstört. Mit der Unterstützung von "Mitsubishi", deren scheinbare Chefin am Anfang des Films Jackie's Hand in einer Wagentür einklemmt hatte, kann er aber dennoch am Rennen teilnehmen und gewinnt.

Kritik[Bearbeiten]

„Eine in den Actionszenen perfekt inszenierte Materialschlacht um Jackie Chan als menschlichen Mittelpunkt, die jedoch bierernst ausgefallen ist und den Charme vergleichbarer Chan-Filme vermissen lässt. Unterm Strich bleibt die teuerste Hongkong-Produktion aller Zeiten (1996: 25 Mio. US-Dollar) hinter den Erwartungen zurück und bedient nur Fans mit einem ausgeprägten Interesse an Destruktionen.“

Lexikon des Internationalen Films

Dies und Das[Bearbeiten]

  • Der Film hat, wie viele Filme mit Jackie Chan, viele unterschiedliche Titel. In Deutschland außerdem gebräuchlich sind „Thunderbolt – Showdown mit 1000 PS“, „Jackie Chan – Showdown mit 1000 PS“ (nur TV-Titel) und „Jackie Chan's Thunderbolt“ (nur DVD-Titel).
  • Bei den Dreharbeiten erlitt Jackie Chan bei einer Autoexplosion schwere Verbrennungen an den Augenbrauen.
  • Der Film war mit einem Budget von etwa 25 Mio. US-Dollar sehr teuer, spielte aber längst nicht so viel ein wie der Vorgängerfilm Rumble in the Bronx.
  • Alle von Chan gefahrenen Fahrzeuge sind Mitsubishis.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Hongkong Film Awards 1996: Nominiert in der Kategorie "Beste Action-Choreographie".

Weblinks[Bearbeiten]